Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Mittwoch der 33. Woche im Jahreskreis - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Seelsorgeeinheit > Chronik > 2013 Silbernes Weihejubiläum Pfarrer Kirner.html --> [Diese Seite kommentieren]

2013 Silbernes Weihejubiläum Pfarrer Kirner

Am 29. und 30. Juni 2013 konnten wir mit großer Freude das Silberne Priesterjubiläum unseres Pfarrers Matthias Kirner zusammen mit unserem Kirchweihfest feiern

Lichtfeier am Vorabend zum Hochfest der Apostelfürsten Petrus und Paulus 

Die Feier wurde eröffnet durch eine abendliche Lichtfeier zum Hochfest Peter und Paul. Ein gemischte Schola begleitet von Harald Volz aus Karlsruhe an der Orgel und Christian Bader an der Violine gestalteten dieses Abendgebet musikalisch. Der Abend klang mit einem Dämmerschoppen aus.

Auftakt zum Kirchweihfest und der Feier des 25 jährigen Priesterjubiläums - die abendliche Lichtfeier. Letzte Probe mit der gemischten Schola. Christian Bader an der Violine und Harald Volz an der Orgel. Die Stille und Ruhe des Stundengebets. Abschließnder Dämmerschoppen bei kühler Witterung

Festgottesdienst zum Kirchweihfest und der Feier des 25. Weihejubiläums unseres Pfarrers Matthias Kirner 

Die Stadtmusik Wehr und der Kirchenchor St. Martin Wehr unterstützt vom Kirchenchor Murg gestalteten den Festgottesdienst mit Teilen aus der Bläsermesse "Missa Katharina" von Jacob de Haan. Die Festpredigt hielt Pfarrer Paul Sobotka aus Polen, Freund unseres Pfarrers seit der Vikarszeit, der in diesem Jahr ebenfalls sein silbernes Priesterjubiläum feiert. Der Heimatpfarrer unseres Pfarrers, Pfarrer Franz Leppert aus Zell im Wiesental und der aus Wehr gebürtige Pfarrer Kurt Erhart, der in seinem 102. Lebensjahr steht und vor zwei Jahren in Wehr sein 75. Weihejubiläum feiern konnte waren zum Fest gekommen, ebenso unser Pensionär Pfarrer Josef Zimmermann.

Die Besucher des Festgottesdienstes werden auf dem Weg zur Kirche vom festlich geschmückten Pfarrhaus begrüßt. Kirchenchor St. Martin Wehr, unterstützt vom Kirchenchor Murg und die Stadtmusik Wehr im Chorraum der Martinskirche beim Einstimmen. Musikalischer Auftakt beim Einzug. Letzte Vorbereitungen vor dem Einzug. Kurze Pause vor dem Einzug. Die festlich geschmückte, voll besetzte Martinskirche In lockerer Aufstellung auf dem Weg von der Sakristei... ...zum Hauptportal. Gemeindereferentin Barbara Heimpel, Pastoralreferentin Anja Drechsle, im Hintergrund Diakon Ferdinand Beising, ganz rechts Festprediger und Mitjubilar Pfarrer Paul Sobotka. Und am Ende des Zuges von links: Heimatpfarrer Franz Leppert aus Zell im Wiesental, unser Pfarrer Matthias Kirner im festlichen Martinsmeßgewand, der gebürtige Wehrer Pfarrer Kurt Erhart und Pfarrer i.R. und Subsidiar Josef Zimmermann. Die letzten Besucher der Messe treffen ein. Nach altem Vorbild wurde die Vierung von der Hemma Gruppe geschmückt. Eine volle Kirche in gespannter Erwartung. Ministranten aus allen drei Pfarreien der Seelsorgeeinheit ziehen ein... ... in langer Reihe von klein nach groß geordnet... ... und ganz am Ende Pfarrer Zimmermann, unser Jubilar Pfarrer Matthias Kirner und Pfarrer Kurt Erhart, im 102. Lebensjahr und im 77. Jahr seines priesterlichen Dienstes Vortragekreuz und Fahnen. Auf der Empore eine Bläsergruppe der Stadtmusik unter der Leitung von Christian Scheb. Die Kirche ist jung! Rechts in der vorletzten Reihe unser Seminarist Julian Donner und die beiden Mesner Martin Schenk und Thomas Bergmann. Währenddessen spielt auf der Empore die Bläsergruppe - dirigiert von Christian Scheb, der mit einem Blick ins Weite dem Dirigat von Frau Schlegge - Weit im Chorraum folgt Die fünf konzelebrierenden Priester Kurt Erhart, Franz Leppert, Josef Zimmermann, Matthias Kirner und Paul Sobotka. Pastoralrefentin Anja Drechsle singt als Solistin das Kyrie. Diakon Ferdinand Beising auf dem Weg zur Verkündigung des Evangeliums. Das Evangelium wird gehört. Pfarrer Paul Sobotka aus Polen während der Festpredigt Die Fürbitten werden von Vertretern aller drei Pfarreien der Seelsorgeeinheit vorgetragen: St. Martin Wehr, St. Ulrich Öflingen und St. Clemens und Urban Schwörstadt. Die Fürbitten wurden von Frau Gemeindereferentin Barbara Heimpel vorbereitet. Der Höhepunkt der Feier: Eucharistiefeier. Brüderlicher Friedensgruß. Nach ihrem Dankes- und Grußwort überreicht die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von Wehr, Monika Mayer, im Namen aller drei Pfarreien das Geschenk der Seelsorgeeinheit an Pfarrer Matthias Kirner. Gratulation und Dank - Pfarrer Kirner und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Monika Mayer Festprediger und Mitjubilar Paul Sobotka erhält zu seinem Jubeltag eine Statue des Heiligen Martin. Das Geschenk der Ministranten und der Pfarrjugend wird von den Oberministranten überreicht. Der Bürgermeister der Stadt Wehr, Michael Thater bei seiner Gratulationsansprache. Bürgermeister Michael Thater überreicht im Namen der beiden politischen Gemeinden Wehr und Schwörstadt ein Bild der Josefskapelle Die Josefskapelle ist nach der großen Sanierung 2007 ein Kleinod der Pfarrei St. Martin Wehr. Dankesworte von Pfarrer Kirner vor dem Ende der Messe, ... im Vordergrund die zum Fest gestaltete Kerze, Geschenk vom Heimatpfarrer Franz Leppert und der Heimatgemeinde St. Fridolin Zell. Segensgebet vor dem Auszug. Der Bläserchor der Stadtmusik spielt zusammen mit der großen Metzler Orgel zum Auszug. Feierlicher Auszug unter Orgel- und Bläserspiel, begleitet von Chorgesang, angeführt von Fahnen und Vortragekreuz... Ministranten... und noch mehr Ministranten... gefolgt von Mesnern und Seelsorgeteam... und abgeschlossen von den Zelebranten. Rechts Pfarrer Erhart scheint auch mit fast 102 Jahren nach der Messe in keinster Weise angestrengt. Der Auszug von der Empore her gesehen... ein langer Zug, im Chorraum Chor und Stadtmusik. Am Ende des Zuges Pfarrer Kirner und Pfarrer Erhart. Pfarrer Kirner trägt das Wehrer Martinsskapulier: Der Heilige Martin teilt seinen Mantel mit dem Bettler, im Hintergrund die Stadt Wehr im Wehratal mit der Martinskirche. Der Vorsitzende des Kirchenchores, Richard Blatter dankt Chor und Orchester. Frohe Stimmung nach dem Auszug. Die Jubilare werden am Hauptportal von Ministranten mit Blumen erwartet. Von Ministrant zu Ministrant... und Blume zu Blume... der Strauß wächst und wächst. Und immer mehr Blumen... von der stattlichen Ministrantenschar. Pfarrer Koopmann aus Öflingen gratuliert im Namen der Evangelischen Schwestergemeinden. Pfarrer Kurt Erhart und Pfarrer Franz Leppert. Gespräch in froher Runde. Gute Wünsche von Pfarrer Erhart. Die Jubilare und Gottesdienstbesucher werden vom Musikverein Schwörstadt empfangen. Platzkonzert als Gruß aus Schwörstadt. Gratulation vom Musikverein Schwörstadt. Gratulation von der Feuerwehr: Stadtkommandant Friedemann Kikillus und stellvertretender Kreisbrandmeister Klaus Felber. Die Wehrer Vierteleschlozer singen ihr Ständchen. Gratulation vom Vorstand der Stadtmusik Wehr Harald Vesenmeier. Das Präsent der Stadtmusik - Harald Vesenmeier und Pfarrer Kirner Glückwünsche vom Wehrer Bürgermeisterehepaar Elke und Michael Thater. Stille in der Martinskirche - auf dem Altar brennt die Jubiläumskerze und die Apostelleuchter erinnern an das immerwährende Gebet der Heiligen. Das Licht des Glaubens leuchtet.

Weltliche Feier und Gratulation unter dem Dächle im Pfarrhof 

Aus verschiedensten Vereinen und Gruppierungen kamen die Gratulanten. Die Stadtmusik Wehr und die Musikvereine Öflingen und Schwörstadt spielten Ständchen, Kirchenchor Schwörstadt und die Wehrer Vierteleschlozer sangen und eine große Zahl von persönlichen Gratulationen kam aus allen Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit. Auch Besucher aus ehemaligen Pfarreien, in denen Pfarrer Kirner wirkte, waren gekommen. Im Pfarrhof herrschte Hochbetrieb. Der Festausschuß arbeitete mit Hochdruck und gab sein bestes. Aufgrund der vielen Gäste was das Pensum jedoch kaum zu bewältigen.

Zum Beginn der weltlichen Feier unter dem Dächle spielt die Stadtmusik Wehr. Ständele der Stadtmusik Wehr. Der Pfarrhof ist voll besetzt - Gott sei Dank hat das Wetter mitgespielt, der Samstag war noch kalt und verregnet. Der Schwörstadter Kirchenchor singt ein Ständchen. Lieder vom Kirchenchor Schwörstadt. Die Gratulation von den Mitarbeitern - Seelsorgeteam und Sekretärinnen. Launiger Gratulationsvortrag des Pfarrgemeinderates St. Martin Wehr... ... so manches Nützliche für alle Lebenslagen wird überreicht. Am Nachmittag gratuliert der Musikverein Öflingen musikalisch. Der Musikverein Öflingen in voller Besetzung. Hochbetrieb in der Küche des alten Pfarrsaals. Dichtgedrängt die Festbesucher unter dem Dächle. Dächlefestatmosphäre! Auf dem Parkplatz vor der Kirche veranstalteten Die DPSG Pfadfinder ein Begleitprogramm für Kinder. Stammesführerin Saskia Trefzger zeigt wie es geht. Die Kinder hatten ihren Spaß an den Spielen. Langsam wird es leichter in der Küche. Links Maria Baier, vorsitzende des Festausschusses. Bis in den frühen Nachmittag volles Haus unter dem Dächle Die Abordnung der Feuerwehr Wehr

Kirchweihvesper zum Abschluß 

Nach diesem Wunderschönen Festtag, fand die Feier einen ruhigen Abschluß in der abendlichen Kirchweihvesper.

Nach einem bewegenden Festtag und vielen, vielen Glückwünschen. Einzug zur abschließenden Kirchweihvesper. Zelebriert mit musikalischen Elementen aus der Lichtfeier von Pfarrer Kirner in Begleitung von Pfarrer Paul Sobotka. Nach dem Dank und Lob Gottes in der Liturgie, dankt Pfarrer Kirner der Festgemeinde für das Geschenk dieses Tages. Die Schola nach der Vesper. Von links: Ilse Berger, Marianne Bader, Maria Gersbacher, Johanna Burger, Thomas Bergmann und Norbert Hauf.

Herrn Rolf Schwarz sei herzlich für die Unterstützung beim fotografieren gedankt.


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [02.07.2013]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]