Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Hl. Agnes, Märtyrin in Rom - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Seelsorgeeinheit > Chronik > 2005 Primiz Pater Pirmin.html --> [Diese Seite kommentieren]

2005 Primiz Pater Pirmin

Zum ersten Mal seit fünfzig Jahren wurde wieder ein Glied unser Pfarrgemeinde zum Priester geweiht. Die Primiz fand am 18.9.2005 statt. Sie wurde zusammen mit den Goldenen Priesterjubiläums von Pfarrer Frieder Trefzger statt.

Ein großes Fest für unsere Gemeinde! In Anwesenheit der beiden vor Pater Pirmin Meyer OSB geweihten Priester aus unserer Gemeinde, Pfarrer Frieder Trefzger von Meßkirch und Pfarrer Erhart von Offenburg konnte dieses Fest in großer Freude begangen werden.

Novene vor der Priesterweihe von Pater PirminVor der Weihe wurde in unserer Gemeinde während neun Tagen eine Novene gebetet und es predigten an den 3 Sonntagen vor der Weihe Gastprediger zu den Themen: Mönchtum, Eucharistie und Priestertum.

Die Pfarrwallfahrt 2005 führte anläßlich der Weihe von Pater Pirmin am 10.9.2005 nach Weingarten zur Heiligblutsreliquie.

Am 18.9.2005 fand schließlich in unserer Seelsorgeeinheit die Heimatprimiz von Pater Pirmin statt.

Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Impressionen von der Weihe, der Pfarrwallfahrt und der Heimatprimiz geben

Priesterweihe am 10.9.2005 in der Basilika der Erzabtei Weingarten 

Die Priesterweihe gehört zu den bewegendsten Liturgien der katholischen Kirche: Weihegebet, Handauflegung, Salbung, Treuegelöbnis, Überreichung von Brot und Wein und danach Meßfeier und Primizsegen sprechen für sich. Im Folgenden haben wir einige Bilder von der Priesterweihe zusammengestellt

Einzug der Mönche in die Basilika Der Weihekandidat wird vom Erzabt Theodor Hogg dem die Weihe vornehmenden Weihbischof Johannes Kreidler von Rottenburg vorgestellt Das Weihegebet - der Weihekandidat liegt ausgestreckt auf dem Boden
Der Bischof weiht Pater Pirmin durch Handauflegung Als erster der anwesenden Priester legt der Erzabt Pater Pirmin die Hände auf Handauflegung durch Pfarrer Zimmermann und danach durch Pfarrer Kirner
Übergabe von Brot und Wein an den Neupriester Segen und Aussendung durch Pater Pirmin am Ende der Messe Gruppenbild mit Bischof, Erzabt und allen konzelebrierenden Priestern

Pfarrwallfahrt 

Auch die leibliche Seite einer solchen Wallfahrt sollte nicht zu kurz kommen. Nachdem wir von Stadtpfarrer Kirner schon während der Fahrt eine kulinarische Führung durch den Hegau und Informationen über die dortigen Kirchen bekommen haben - Pfarrer Kirner war Vikar in Markdorf und in der Nähe von Singen - fand das gemeinsame Mittagessen hoch über dem Bodensee im Berggasthof Höchsten statt. Leider verhinderte das Wetter die wunderschöne Aussicht über den Bodensee. Nach dem Essen ging es dann am späten Nachmittag wieder zurück nach Wehr. Wie schon auf der Hinfahrt wurde die Fahrt für Gebete und Lieder genutzt und so fand die Wallfahrt nach Weingarten einen guten geistlichen Abschluß.

Gemeinsames Essen im Berggasthof Höchsten Gespräche vor der Abfahrt bei guter Stimmung und trübem Wetter Im Bus geht es wieder zurück nach Wehr
  Welch schönes Zeichen - zu Hause angekommen werden wir von einem Regenbogen erwartet  

Heimatprimiz am 18.9.2005 in Wehr 

Am Sonntag, den 18.9.2005 fand in der Pfarrkirche St. Martin in Wehr die Heimatprimiz von Pater Pirmin Meyer OSB statt. Die freiwilligen Feuerwehr holte den Primizianten - er war mehrere Jahre aktiver Feuerwehrmann - mir einem Einsatzfahrzeug von zu Hause ab und geleitete ihn zur Kirche. Dort wurde er von einem Spalier der Bärenzunft - Pater Pirmin war auch aktiver Wehrer Fasnachtsnarr - empfangen. Die Stadtmusik geleitete den Primizianten zur Kirche und spielte anschließend auch ein Ständchen vor der Kirche.

Eine besondere Freude an diesem Tag war auch, daß Herr Pfarrer Frieder Trefzger - der letzte Wehrer, der vor Pater Pirmin geweiht wurde - sein fünfzigjähriges Priesterjubiläum nachfeiern konnte. Unter der großen Zahl von Priester war auch Pfarrer Erhart aus Wehr, der im Jahre 1936! geweiht wurde.

Nachfolgend eine kleine Bildergalerie mit Bildern dieses für unsere Gemeinde außergewöhnlichen Tages.

Pater Pirmin wird vom Ehrengeleit der Feuerwehr zur Kirche geleitet Der Beginn der feierlichen Heiligen Messe Pater Thomas aus Weingarten liest das Evangelium
Festpredigt von Pater Nikolaus aus Einsiedeln Pater Pirmin inzensiert den Altar Pater Pirmin und Pfarrer Frieder Trefzger teilen die Kommunion aus
Pater Pirmin erteilt den Segen Auszug aus der Kirche Gratulation der weltlichen Gemeinde durch Bürgermeister Michael Thater
Pater Pirmin im Gespräch mit den beiden anderen Wehrer Priestern Pfarrer Trefzger und Pfarrer Erhart Die 3 Wehrer Priester vor der Pfarrkirche St. Martin. Von links: Pfarrer Erhart, Pfarrer Trefzger, Pater Pirmin Meyer Pater Pirmin erteilt den Einzeprimizsegen nach der Dankandacht

Bittgebet 

Pater Pirmin Meyer OSBGütiger Vater, schenke dem Weihekandidaten die Treue und Liebe, die den Hl. Pirmin dazu bewegte, dein Evangelium zu verkünden und für das Kommen deines Reiches zu wirken.

Hilf ihm in den Tagen der Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments der Priesterweihe und auf seinem ganzen priesterlichen Lebensweg, damit er Christus und den Menschen immer inniger dienen kann.

Sei ihm Schutz und Weggeleit, damit er einst in der Gemeinschaft der Heiligen dich ewig lobe.

Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Hl. Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit

Amen


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [06.04.2009]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]