Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden)
Heute: Hl. Johannes-Paul II., Papst - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Gemeinden > Wehr > Unsere_kirche > Glocken > Zum 50. Jubiläum.html --> [Diese Seite kommentieren]

Zum 50. Jubiläum

Gedicht der Wehrer Dichterin Gertrud Böhler zum 50 jährigen Jubiläum der Glocken von St. Martin

Die Glocken von St. Martin
von Gertrud Böhler

Die Glocken von St. MartinEs klingen vom Turme zu Gottes Ehr
die Glocken von St. Martin in Wehr.
Seit 50 Jahren ertönt dies Geläute
dessen gedenken wir in Dankbarkeit heute.
An allen Tagen sie hell erklingen
und fordern uns auf, Gott Lob darzubringen.

Sie rufen zur Taufe, Hochzeit, im Tod
sie rufen zu danken für Arbeit und Brot,
sie rufen zur Auferstehung des Herrn,
sie weisen zur Krippe, wie einstmals der Stern.
Am Sonntag rufen die Glocken zur Messe
daß der Mensch auch nicht dieses Opfer vergesse
daß der gütige Heiland hat Blut und Leben
am Kreuzesstamm für uns hingegeben.
Wir hören sie künden der Stunden Schlag
in dunkler Nacht und am hellen Tag.

Die MartinsglockeDie große Glocke ist St. Martin geweiht
sie möge stets künden eine friedvolle Zeit
sie halte fern mit ihrem ehernen Klang
böse Mächte und Krieg, tyrannischen Zwang:

Karl Borromäus, dem heiligen Mann
vertraute man die 2. Glocke an.
Die Inschrift dieser Glocke, sie heißt
"Ora et Labora", diesen Weg sie uns weist.

Die MarienglockeDie 3. Glocke ist Maria geweiht
der Friedenskönigin über alle Zeit
Ihre Aufschrift lautet:
"Maria mild, sei Schutz und Schild.
Nimm Mensch und Gut in treue Hut."

Die 4. Glocke wollte man schenken
den toten und Gefallenen zu stetem Gedenken.
Es steht auf dieser Glocke geschrieben
zum treuen Gedächtnis an unsere Lieben:
"Milder Jesus, Heiland Du
schenke ihnen die ewige Ruh."

WolfgangskapelleDa, wo einst Kloster Klingental stand
hält der Hl. Wolfgang jetzt seine Hand
schützend über die Menschen von Wehr
das Glöcklein erklingt hier zu seiner Ehr.

Ackerrainkapelle  

Die Ackerrainglocke klingt hell und rein
und ladet so oft zum beten ein.
Für die Kranken, die Schwachen und die Armen
bittet man Gott um sein Erbarmen.

 

 

Josefskapelle

St. Josef, der Sterbenden Schutzpatron,
sein Glöcklein, mit dem friedvollen Ton,
will den Gefallenen der Heimat gedenken
ihnen ein ehrend Gedächtnis schenken.
Und kommt einmal des Lebens Wende,
läutet uns, zum guten Ende,
Ihr Glocken von St. Martin.

Gertrud Böhler, 2001

 

Kapellen


Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [30.03.2009]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]