Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden)
Heute: Montag der 21. Woche im Jahreskreis - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Gemeinden > Wehr > Mission > Canela.html --> [Diese Seite kommentieren]

Canela

Aktivitäten in Canela / Chile

Teilansicht von Canela in NordchileAuf Grund einer Empfehlung von Schwester Verena Rudigier (Missionsschwester in Chile - siehe: Sr Verena Rudigier )begann der Missionskreis 1986 den chilenischen Landpfarrer Pater Luis Brevis in Canela zu unterstützen. (in Chile werden alle Priester mit "Padre" angesprochen). Canela ist ein kleines Dorf in der Halbwüste im kleinen Norden Chiles.

In der Umgebung con CanelaDie Pfarrei erstreckt sich über eine Fläche von 30km x 50km; zu ihr gehören 36 Außenstationen. Die Menschen leben dort in größter Armut als Campesinos von einer armseligen Landwirtschaft. Das Klima ist geprägt von lang anhaltenden Trockenperioden. Auch wenn es seit einigen Jahren sichtbare Verbesserungen im Dorf und durch den Staat gibt so ist die Armut in dieser Gegend immer noch sehr groß.

Padre Andrés Mukosiej, SVD in Canela  

Im Jahr 2002 übernahm der Steyler Missionar P. Andrés Mukosiej, (SVD)." die Pfarrei Canela.

Der Missionskreis St. Martin versucht die Arbeit in Chile durch verschiedene Aktionen zu unterstützen. Die Erlöse aus unseren Aktionen (Osterverkäufe, Suppensonntage ) teilen wir auf: Einen Anteil für Schwester Gertrudis Teresa Eller für ihre Projekte, der andere Teil für Canela.

 

Die pastorale und soziale Arbeit in Canela umfaßt vornehmlich:

  • den Aufbau von Basisgruppen in Canela und in den Außenstationen.
  • die Schulung von Laienhelfern und Katecheten.
  • den Unterhalt des 1998 von P. Luis errichteten Schülerwohnheimes für Schüler am landwirtschaftlichen Gymnasium in Canela
  • Wochenendschulungen in den Pfarrherbergen.
  • den Unterhalt des für den Besuch der Filialgemeinden notwendigen Fahrzeugs.
  • Menschen in extremen Notlagen

Die Filialgemeinden können nur per Auto auf Naturstraßen, die oft in einem katastrophalen Zustand sind, erreicht werden. Vor allem der Unterhalt, dieser für die pastorale Arbeit zwingend notwendigen Fahrzeugs nimmt erhebliche Mittel in Anspruch, da die Straßenverhältnisse für extremen Verschleiß und manchen Defekt sorgen.

Auf der Fahrt zur Filiale durch weites, trockenes Land Eher Pisten als Straßen in der Umgebung von Canela Das Ziel in Sicht
Trocken gefallener Fluß in Canela Dreschen von Getreide in einem der Dörfer auf dem Land Ein Haus im Ort Los Pozos im Gemeindegebiet von Canela

Ferner werden in dem Pfarrgebäude auch Katecheten ausgebildet, die beherbergt und verköstigt werden. Sie bestreiten dann in den Filialgemeinden den entsprechenden Unterricht mit den Jugendlichen.

Die von Padre Luis eingerichtete Radiostation))Die Pfarrei unterhält ferner einen Lokal-Radiosender, der die Leute im Umkreis von ca. 50 km unterhält (insgesamt ca. 8000 Katholiken) und gute Beiträge zum christlichen Leben sendet, natürlich auch die Übertragung der Sonntagsmesse von Canela Baja. Er trägt sich mittlerweile durch Sponsorengelder.

Diese Radiostation bringt für die einsam lebenden Campesinos gute Kontakte untereinander und mit dem Pfarrhof (z.B. Übertragung der Sonntagsmesse, pastorale Impulse, religiöse Weiterbildung ...und natürlich gute Unterhaltung).

Die Pfarrer in Chile leben von dem, was die Gemeinde opfert und das ist in einer armen Gegend nicht viel. Viele pastorale und soziale Aufgaben könnten ohne die Unterstützung aus Wehr nicht geleistet werden. So ist Pater Andrés äußerst dankbar für die ihm geleistete Hilfe aus Wehr.

Impressionen aus Canela

Heilige Messe in Canela und den umliegenden Gemeinden

Auf dem Weg nach Los Rulos Kapelle in einer Filialgemeinde nach einem Erdbeben Kapelle in Hermita
Kapelle in Puerto Oscuro Heilige Messe in Estranquez Padre Andrés zelebriert die Hl. Messe

Weihnachten

Krippenspiel Engel beim Krippenspiel Kinderchor
Nach der Christmette ... und natürlich gibt es auch Geschenke  

Bericht und Bilder: Ewald Tussing, Missionskreis


Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [06.04.2009]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]