Per E-Mail übermittelter Brief des Pfarrers unserer Partnergemeinde Quinches

Liebe Geschwister der Partnerschaft Quinches- Schwörstadt!

Tausend Mal Entschuldigung für die ausbleibende Kommunikation. Ich werde mich bemühen, häufiger kommunizieren.

Zuvor hatten wir Internet-Zugang in einigen Dörfern meiner Pfarrei "Apostel Santiago" von Quinches, aber derzeit gibt es das nicht.

Im Moment schreibe ich von Cañete aus. Ich möchte euch mitteilen, dass wir im vergangenen Jahr den 25. Jahrestag der Partnerschaft Lima feierten und ich konnte eine Gruppe von Mädchen, die "The Negritos" zum Volkstanz auch in diesem Jahr mitnehmen. In diesem Jahr nimmt diese Gruppe am Treffen der Region Lima teil, wo sie uns vertreten werden. Ich teilte weiter mit, dass meine Pfarrei damit den Bereich in ökologischen und sozio-ökonomische Frage von Avocado-Plantagen vertretenen werden, dies in meiner Person als einer von 7 aus der Gemeinde.

Weiter möchte ich euch mitteilen, dass dieses Jahr, mit der Hilfe von der Universidad Nacional Agraria "La Molina" 3000 Kiefernsetzlinge gepflanzt wurden: 2000 im Bezirk Quinches und 1000 im Bezirk Ayaviri dienen dieser Aufforstung. Sie dient sowohl den Provinz Gemeinden und Bauerngemeinschaften in beiden Bezirken.

Am 24. November haben wir hier die Eucharistie, die wir in Malleuran, Huampará und Ayaviri feiern und gedenken, unsere größte geistige Vereinigung durch die Eucharistie ist die höchste Vereinigung, die es in dieser Welt geben kann.

Ich bitte auch in meinen Gebeten für die zwei Diakone, die am gleichen Tag geweiht werden, sich uns geistlich anzuschließen.

Die künftigen Priester sind Marvin und Johannes. Wollen wir diese neuen Mitglieder in der Partnerschaft willkommen heißen, und für sie zu beten.

Empfangt von meiner Seite die herzlichsten Grüße und eine Umarmung in Brüderlichkeit.
Vereint in Christus, P. Federico

Übersetzung: Jörg Schmidt, Schwörstadt