Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Hl. Damasus I., Papst - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2015-3.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2015-3

Weihnachten, Gottesdienste

Berichte über die Weihnachtsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Weihnachten in der Seelsorgeeinheit Wehr In einer Vielzahl von Feiern unterschiedlichster Ausprägung wurde das Hochfest der Geburt des Herrn in unserer Seelsorgeeinheit gefeiert: Kinderkrippenfeiern, eine Krippenfeier mit lebendigen Tieren, die feierlichen Christmetten am späten Nachmittag und dann um 22 Uhr, die feierlichen Gottesdienste am Weihnachts- und am Stephanstag und das in diesem Jahr direkt an die Weihnachtsfeiertage anschließende Fest der Heiligen Familie.

Über unsere Weihnachtsgottesdienste berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Pfarrer predigen Toleranz statt Ablehnung.

St. Martin Wehr, Pfarrer Erhart, Weihejubiläum

Der aus Wehr gebürtige Pfarrer Kurt Erhart steht im 105. Lebensjahr 

Pfarrer i.R. Kurt Erhart Im Jubiläumsjahr 2011 hatten wir die außerordentliche Freude das 75. Weihejubiläum des aus Wehr stammenden Pfarrers Kurt Erhart feiern zu dürfen (Mehr unter: Pfarrer Kurt Erhart, 75. Weihejubiläum. Eindrücke vom 70. Weihejubiläum: 2006 Jubiläum Pfarrer Erhart). So Gott will, wird er im Frühjahr 2016 das 80jährige Priesterjubiläum feiern können. Nach wie vor ist Kurt Erhart geistig sehr präsent und lebt im Offenburger Änne Burda Stift.

Die Badische Zeitung berichtete im Landesteil über diesen Jahrhundertzeitzeugen: "Erst mit 102 wurde ich pensioniert".

Weihnachten, Hauskommunion

Hauskommunion auf Weihnachten hin 

Hauskommunion auf Weihnachtne hin Gemeindemitglieder aus der Seelsorgeeinheit, denen es nicht möglich ist unsere Weihnachtsgottesdienste mitzufeiern, können die Heilige Kommunion auch zu Hause empfangen.

Unser Herr Pfarrer kommt gerne zu Ihnen heim.

Bitte melden Sie sich baldmöglichst in den Pfarrbüros (siehe Kontakt), wenn Sie auf Weihnachten einen Besuch wünschen.

St. Martin Wehr, Kirchenkonzert, Akonomia

Akonima Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Martin Wehr 

Akonima Weihnachtskonzert 2015 Am vierten Advent, Samstag, den 19.12.2015 findet um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin das diesjährige Akonomia Weihnachtskonzert des Harmonikavereins Wehr statt.

Rockballaden und Weihnachtslieder bilden ein abwechslungsreiches und sicher ansprechendes Programm. Der Eintritt ist frei, am Ende des Konzerts wird es am Ausgang eine Körbchenkollekte geben. 30% des Erlöses soll dem Flüchtlingsheim in Wehr, speziell für die Kinderbetreuung zukommen.

Herzliche Einladung zu diesem adventlichen Konzert!

Mehr über das Konzert in den Vorberichten des Südkurier: Akonima: St.-Martins-Kirche statt Stadthalle und der Badischen Zeitung: Ein Kirchenkonzert mit Gänsehautgefühl.

Über das Konzert berichteten beide Zeitungen: Die St. Martinskirche als Konzerthalle und Großer Beifall für Harmonika-Orchester Akonima.

St. Martin Wehr, Ministrantennachmittag

Ministrantennachmittag 2015 der Pfarrei St. Martin Wehr mit Ehrungen 

Ministrantennachmittag 2015 - die Geehrten: Hinten v. l.: Lara Mielke, Rebecca Beutenmüller, Pfarrer Matthias Kirner. Vorne v. l.: Simone Dietsche, Lorella Campagna, Felicia Schmidt, Valentina Pizzi rechts: die Oberminis Johannes Schmid und Davide Meola © Bild: Johannes Schmid Passend zur Botschaft des 3. Advents - "gaudete" , "Freut Euch", haben die Wehrer Ministranten wieder ihren traditionellen Mininachmittag gefeiert. Bei Kaffee und Kuchen verbrachten die Minis zusammen mit ihren Eltern und Familien einen kurzweiligen Nachmittag, umrahmt von Sketchen und Theaterstücken.

Wichtigster Programmpunkt war die Ehrung einiger langjähriger Ministranten für ihren Dienst am Altar und in der Gemeinde. Für 5 Jahre wurden Rebecca Beutenmüller und Lara Mielke geehrt. Seit 7 Jahren sind Felicia Schmidt, Valentina Pizzi, Mandy Keller und Nataly Donner dabei. Für 10 Jahre Ministrantendienst wurden Lorella Campagna, Simone Dietsche und Davide Ruberto ausgezeichnet. Seit 15 Jahren zu den Ministranten gehört Anne-Sophie Brugger. Obwohl sie nicht mehr in Wehr wohnt, bereichert sie immer wieder an Hochfesten die große Mini - Schar um den Altar.

Alle Jubilare bekamen eine Urkunde überreicht; unterzeichnet von Weihbischof Dr. Michael Gerber und Pfarrer Matthias Kirner.

Text: Davide Meola, Bild: Johannes Schmid

Der Südkurier und die Badische Zeitung berichteten: Ehrung langjähriger Ministranten im festlich geschmückten Pfarrzentrum, Ministranten unverzichtbar.

Weihnachten, St. Martin Wehr, Ministranten

Kerzenverkauf der Wehrer Ministranten an Heiligabend 

Von Wehrer Ministranten geschmückte Kerzen Die wehrer Ministranten werden am Heiligen Abend wie im vergangenen Jahr wieder Weihnachtskerzen verkaufen.

Sie können die Kerzen jeweils vor den Christmetten am 24. Dezember um 17 Uhr und 22 Uhr vor der St. Martinskirche erwerben. Der Erlös kommt der Ministranten-Arbeit in der Pfarrei zugute.

Für Ihre Unterstützung danken Ihnen die Ministranten ganz herzlich!

St. Martin Wehr, Weihnachten

Helfer für den Krippenbau in der Pfarrkirche St. Martin Wehr gesucht 

Krippe in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Alljährlich erfreuen sich viele Besucher an der wunderschönen Krippe in der Pfarrkirche St. Martin Wehr. Die großen Figuren vom Beginn des 20. Jahrhunderts und die aufwendige Gestaltung konkretisieren die Weihnachtsbotschaft, daß Gott Mensch geworden ist in immer neuen Varianten.

Unsere Mesner Martin Schenk und Thomas Bergmann suchen Unterstützer für den Krippenaufbau um die damit verbundene - fraglos sehr schöne Arbeit - auf mehr Schultern zu verteilen. Mehr über die Wehrer Krippe erfahren Sie auf der Seite: Krippe

Über weitere Helfer würden wir uns sehr freuen. Kontakt über das Pfarrbüro Wehr: Kontakt

Spirituelles, St. Martin Wehr

Stadt Wehr übernimmt Pflege der Gedenk- und Ruhestätte für Sternenkinder 

Von Ulli Wunsch geschaffene Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Friedhof in Wehr © Ulli Wunsch Die Stadtverwaltung Wehr übernimmt die Pflege, des im Jahr 2014 eingeweihten Gedenkorts. Der Gedenkort wurde durch Spenden finanziert mit dem Anliegen Trauer und Gedenken an ungeboren verstorbene Kinder einen Ort zu geben.

Durch dieses großzügige Entgegenkommen der Stadt Wehr ist die Pflege und Instandhaltung dieser Anlage nun dauerhaft sichergestellt. Ein großes Dankeschön im Namen aller Beteiligten und insbesondere der Projektgruppe an die Stadt Wehr.

Mehr im Artikel der Badischen Zeitung: Ein Ort, an dem Eltern um ihr totgeborenes Kind trauern können.

St. Ulrich Öflingen, Pfarrkirche

Glocken von St. Ulrich läuten wieder! 

Glockenturm der Pfarrkirche St. Ulrich Öflingen mit defektem Maßwerk am Fenster des Glockenstuhls Risse im Maßwerk und provisorische Sicherung Nachdem Risse an den Sandsteinbögen im Westfenster des Glockenstuhls der Pfarrkirche St. Ulrich aufgetreten waren, müßten die Glocken aus Sicherheitsgründen abgestellt werden. Es bestand das Risiko, daß aufgrund der Schwingen des Glockenstuhls das Maßwerk herausbricht und Sandsteinteile auf die Kirche und den Kirchenvorplatz herabstürzen.

Nun konnte in Zusammenarbeit mit der Firma Holzbau Bühler in Wehr dem Steinmetzbetrieb Eckert aus Pfaffenweiler und dem Erzbischöflichen Bauamt das Sandsteinmaßwerk provisorisch gesichert werden. Die Glocken von St. Ulrich können so zum Weihnachtsfest läuten. Nun steht jedoch eine aufwendige Sanierung des Turmes bevor.

Mehr in den Artikeln des Südkurier: St. Ulrichskirche: Erste Hilfe für den Öflinger Kirchturm und der Badischen Zeitung: Turm muß saniert werden.

Caritas, Sozialstation St. Martin

Caritas Sozialstation zieht nach Brennet 

Pfarrzentrum St. Martin Wehr Viele Jahre hatte das Team Wehr der Sozialstation St. Martin seine Basis im katholischen Pfarrzentrum in Wehr. Diese Ära neigt sich nun ihrem Ende zu. Bald wird die Sozialstation in das Verwaltungsgebäude der Brennet AG umziehen. Für die Pfarrgemeinde St. Martin Wehr ein deutlicher Einschnitt.

Mehr darüber im Artikel des Südkurier: Neuer Standort für Sozialstation St. Martin.

Seelsorgeeinheit, Spirituelles

Ökumenisches Hausgebet im Advent 

Adventsgebet Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, den 07. Dezember 2015 um 19.30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

Laden Sie Nachbarn, Freunde oder Bekannte ein, um gemeinsam zu feiern und zu beten. An den Schriftenständen liegen Faltblätter zur Mitnahme auf. Das Faltblatt enthält einen Liturgievorschlag zur Gestaltung des Hausgebet.

Das Liturgieblatt können Sie auch auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg herunterladen: Hausgebet 2015

Mission, Laura Vicuna, Los Vilos , Chile

Jahresbericht aus dem Heim Laura in Chile 

Schwester Isabel, Leiterin des Kinderheims Laura Vicuna in Los Vilos, Chile Vor einigen Tagen erreichte uns der zweite Brief dieses Jahres mit dem Jahresbereicht aus dem Mädchenheim Laura Vicuna in Chile. Die Leiterin, Schwester Isabel berichtet von den Aktivitäten im letzten Jahr.

Einmal mehr erkennt man, wie wichtig diese Arbeit ist und aus welch fürchterlichen Lebensbedingungen die Mädchen oftmals kommen. Der Brief endet mit dem Satz:

"So hat jedes Mädchen im Heim seine eigene , erschütternde Geschichte. Wenn Sie, liebe Wohltäter in Deutschland, uns weiterhin unterstützen, - und wir bitten Sie sehr darum, - werden wir uns weiterhin für diese Heimkinder mit all unseren Kräften einsetzen."

Hier können Sie den ganzen Brief als PDF Datei herunterladen.

Seelsorgeeinheit, Ministranten

Neue Ministranten aufgenommen 

Ministrantenaufnahme in der Pfarrkirche St. Martin Wehr. Bild: © Johannes Schmid In allen Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit konnten in diesem Jahr wieder neue Ministranten aufgenommen werden. Es ist ein schönes Zeichen, daß immer wieder Jungen und Mädchen für diesen so wichtigen Dienst am Altar bereit sind.

Insgesamt 13 neue Ministranten konnte Pfarrer Kirner an den letzten Sonntagen aufnehmen: fünf Jungen und Mädchen in Wehr, sechs in Schwörstadt und zwei in Öflingen.

Über die Ministrantenaufnahme in Wehr berichtet der Südkurier: Neue Ministranten im Dienst am Altar und die Badische Zeitung: Bereit für den Dienst am Altar.

St. Martin Wehr, Krippenspiel

Vorbereitungen zum Krippenspiel am Heiligabend beginnen - ab sofort können sich interessierte Kinder melden 

Am 4. Dezember beginnen die Vorbereitungen für das Krippenspiel an Heilig Abend. Wir freuen uns auf alle Kinder, die Lust haben, mitzumachen.

Nähere Informationen und Anmeldung entnehmen sie bitte unserem pdf Flyer!

Pastoralreferentin Anja Drechsle und das Kindergottesdienstteam

St. Martin Wehr, Wegkreuzinitiative

Segnung eines neuen Flurkreuzes am Hochfest Christkönig 

An der alten Schopfheimerstraße neu erstelltes Steinkreuz Mit großer Freude konnte unser Pfarrer Matthias Kirner am Hochfest Christkönig ein neues Flurkreuz segnen. Nachdem ein Anfang der 1960er Jahre erstelltes Flurkreuz marode geworden war, entschlossen sich die Männer der Wegkreuzinitiative das Kreuz zu erneuern. Nach Fertigstellung des neuen Kreuzes weigerte sich der Grundstückseigentümer jedoch das Kreuz aufstellen zu lassen. Glücklicherweise gehört das Grundstück gegenüber der Stadt Wehr, die eine Aufstellung direkt gegenüber dem alten Standort an der alten Schopfheimer Straße, am Beginn des sogenannten "Schliifschteiwägs" erlaubte.

In seiner einführenden Ansprache verlieh Pfarrer Kirner seiner Freude Ausdruck, diese Einweihung gerade am Hochfest Christkönig vornehmen zu können. Christus König des Universums, aber eben nicht von dieser Welt, sondern aus einer ganz anderen Welt den Menschen Hoffnung auf endgültiges Heil gebend.

Ein herzliches Vergelt's Gott den Wehrer Wegkreuzrittern und Herrn Jul Wolfgang Blum für sein spontanes Angebot die Feier musikalisch zu begleiten.

Mehr über die Wegkreuzritter finden Sie auf unserer Seite: Wegkreuzinitiative. Die Wehrer Flur- und Wegkreuze sowie Wanderungen entlang dieser Kleindenkmale sind in zwei neu herausgekommenen Büchern dokumentiert: Bücher

Norbert Hauf von der Wegkreuzinitiative führt kurz in die Entstehungsgeschichte des neuen Kreuzes ein und berichtet von der Herstellung des Betonkreuzes. Herr Jul Wolfgang Blum aus Freiburg, der zu einem Spaziergang auf den Dinkelberg gekommen war, bot sich spontan an, die Feier musikalisch zu umrahmen. Pfarrer Matthias Kirner begrüßt die Anwesenden zur liturgischen Feier des Kreuzsegnung, für die er einmal mehr ein passendes Liedblatt gestaltet hatte. Das Kreuz wird mit Weihwasser besprengt. Die Freude am Hochfest Christkönig dieses Kreuz weihen zu können, strahlt aus dem Gesicht unseres Pfarrers. Nach dem Marienlob und dem Segen für die Anwesenden spielt Jul Wolfgang Blum zum Abschluß auf dem Dudelsack. Die Wehrer Flurkreuzritter, denen wir dieses Kreuz verdanken: Von links stehend Richard Marte, Herbert Handwerker, Klaus-Dieter Kasprzak. Sitzend von links: Norbert Hauf, Martin Schmitz (der Polier der Betonarbeiten), Rolf Trefzger.

Über die Segnung des erneuerten Kreuzes berichtet der Südkurier: Segen für Betonkreuz und die Badische Zeitung: Segen für das Kreuz.

Seelsorgeeinheit, Pfarrgemeinderat

Pfarrgemeinderat bereitet sich auf den Empfang von Flüchtlingen vor 

Seelsorgeeinheit Wehr Zu Beginn des kommenden Jahres wird die Ankunft von über 300 Flüchtlingen auf dem Gebiet der Seelsorgeeinheit Wehr erwartet, etwa gleichmäßig verteilt auf die drei Orte Öflingen, Schwörstadt und Wehr.

Die Hilfe wird derzeit mit den evangelischen Gemeinden abgestimmt, auch die evangelische Gemeinde Dossenbach soll einbezogen werden.

Mehr darüber im Artikel des Südkurier: Pfarrgemeinderat will Flüchtlingsunterbringung in der Seelsorgeeinheit konstruktiv begleiten und der Badischen Zeitung: Breiter Schulterschluß für Flüchtlinge.

Sternsinger, Kindermissionswerk

Die Sternsinger Wehr proben wieder! - Herzliche Einladung an alle Kinder und Jugendlichen Sternsinger in Wehr 

Sternsinger in Wehr Wir laden ein zu einem Eröffnungsabend zu dem alle Kinder, alle Eltern, alle Freunde und Interessierten vorbeikommen können. Wir zeigen euch, wofür wir in der ersten Januarwoche unterwegs sind und singen. Kommt vorbei am Freitag, 13.11.2015 von 19.00 -21.00 Uhr im Pfarrzentrum Wehr und lernt uns kennen. Wir zeigen Euch den neuen Aktionsfilm von Willi Weitzel und unser Motto für 2016! Wir freuen uns, wenn du vorbeischaust bei dieser Aktion mitmachen möchtest.

Alle weiteren Sternsingerproben finden im Pfarrzentrum immer freitags von 19.00 - 20.00 Uhr statt (vom 21.11. - 18.12.) und unterwegs in Wehr sind wir ab dem 01.01.2016.

Mehr Informationen über unsere Sternsinger auf unserer Seite: Sternsinger

Über die diesjährige Sternsingeraktion berichtet die Badische Zeitung: Seit 60 Jahren werden Kinder zu Sternsingern.

Sternsinger in Öflingen 

Zur Vorbereitung der Aktion treffen sich alle Sternsinger und interessierten Kinder im katholischen Pfarrheim jeweils am Di 24.11. zur Sing- und Kleideranprobe von 16 - 17.30 Uhr sowie am Di 01. Dezember zur Sing- und Kleideranprobe (16.30-ca. 18.30 Uhr). Um 18 Uhr gestalten sie das 1. Fenster des lebendigen Adventskalenders. Weitere Informationen finden Sie auf unserem pdf Informationsblatt Sternsinger 2016.

Über die Öflinger Sternsingeraktion berichteten beide Zeitungen: Sternsingeraktion 2016 in Öflingen steht vor großem Ziel und Sternsinger wollen nach Rom reisen.

Text: Martina Marbach

St. Martin Wehr, Patrozinium

Feier des Patroziniums St. Martin Wehr 

Vita des Heiligen Martin - Deckenbild in der Vierung der Pfarrkirche St. Martin Wehr In diesem Jahr feiern wir Martini am Sonntag, den 08. November 2015: Auch in diesem Jahr wird das Fest unseres Kirchenpatrons, des Hl. Martin, in besonders festlicher Weise begangen. Höhepunkt des Martinifestes wird der Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der St. Martinskirche sein, mitgestaltet vom Kirchenchor mit Orgel und Orchester.

Kirchenmusik an St. Martin: Mozartmesse: Im Festgottesdienst an Martini singt der Kirchenchor die Missa Brevis in B, KV 275 von Wolfgang Amadeus Mozart. Außerdem erklingt während des Gottesdienstes das "Laudate Dominum" für Sopran, Chor und Orchester ebenfalls von W.A. Mozart.

Kirchenchor St. Martin Wehr Die Soloparts übernehmen Studierende der Musikhochschule Freiburg: Maria Ponsati (Sopran), Deborah Saffery (Mezzosopran), Rubén Olivares (Tenor - in Wehr bekannt von der kürzlich aufgeführten Dvorak-Messe) und Won Kim (Bariton).

Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Chorleiterin Elisabeth Schlegge-Weidt. Im Ad-hoc-Orchester spielen Musiker/innen aus der Region, an der Orgel Felicia Schmidt. Für die talentierte junge Organistin ist es der erste Mal, daß sie einen Festgottesdienst mitgestaltet.

Am Ende des Gottesdienstes wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Martinifeier im Pfarrzentrum 

Weltliche Martinsfeier im Pfarrzentrum St. Martin Im Anschluß an den Festgottesdienst lädt die Hemma - Gruppe zur weltlichen Martinifeier in das Pfarrzentrum ein. Dort wartet ein deftiges Mittagessen, es gibt Kaffee und Kuchen, leckere Torten und ein Waffelstand für Groß und Klein. Bunte Verkaufsstände verschiedener Gruppierungen unserer Pfarrei werden aufgebaut und locken mit selbstgebastelten Handarbeiten, Basteleien, warmen Finken und südamerikanischen Kostbarkeiten.

Kuchenspenden erbeten: Für das Kuchenbuffet an Martini benötigen wir Ihre Unterstützung: um ein reichhaltiges und buntes Kuchenbuffet anbieten zu können, bitten wir um Kuchen- und Tortenspenden. Wenn Sie gerne backen, würden wir uns über Ihre Hilfe sehr freuen. Herzlichen Dank.

Waffelstand der Ministranten Laternenbasteln für Kinder und Waffelstand: Besonders junge Familien mit Kindern sind zum Martinsfest ganz herzlich willkommen. Die Kinder können am Sonntag, 08.11.2015 ab 13.00 Uhr im Pfarrzentrum ihre eigenen Laternen basteln, die sie dann zur Martinsfeier und zum Laternenumzug um 17.00 Uhr mitnehmen und anzünden können. Das notwendige Material ist vorhanden und wird allen Kindern zur Verfügung gestellt. Schnippeln, basteln und malen macht hungrig. Deshalb werden für Euch herrliche Waffeln gebacken, für eine Stärkung zwischendurch. Wir freuen uns auf ganz viele Kinder.

Teilen wie St. Martin - Gaben für den Tafelladen in Wehr: Auch dieses Jahr sammeln wir an Martini wieder haltbare Lebensmittel und Kosmetika als Spenden für den Tafelladen. Die Sachen können in die bereit gestellten Körbe am Seitenaltar gelegt werden am Sonntag, 08.11.2015. Herzlichen Dank dafür.

Verkauf von Weihnachtskarten für die Jugendarbeit: Im Anschluß an den Festgottesdienst an Martini und an allen Sonntagen im Advent bieten Jugendliche aus unserer Pfarrei Weihnachtskarten an. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Jugendarbeit vor Ort und in der Erzdiözese Freiburg. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihren Beitrag.

Martinsfeier für Kinder am Sonntag, den 08. November 

Martinszug in Wehr Die Pfarrgemeinde Wehr lädt am Sonntag, 08.11.2015 um 17.00 Uhr zur Martinsfeier für Kinder in die Kirche ein.

Anschließend werden auf dem Kirchplatz am Martinsfeuer die Laternen entzündet, dann folgt der Laternenumzug. Alle Kinder mit Laterne erhalten eine Martinsbrezel.

Impressionen vom diesjährigen Patrozinium von St. Martin Wehr 

Ein strahlender Tag bei fast sommerlichen Temperaturen - Patrozinium 8.11.2015 Einzug in die fas voll besetzte Kirche. Mit im Chorraum Kirchenchor und Orchester. Pfarrer Kirner läßt in seiner Predigt auch die Darstellung der Mantelteilung auf dem Wehrer Martinsmessgewand einfließen. Zum ersten Mal durften auch die Ministranten des Mini Jahrgangs 2015 Ministrieren. Bald erfolgt ihre Aufnahme und die Übergabe der Plaketten. Direkt am Anschluß die weltliche Feier... ... im voll besetzten Pfarrzentrum. Ein herrlicher Festtag! Am Abend dann die Martinsfeier für die Kinder mit anschließendem Martinsfeuer und Laternenumzug. Auch mit Gesten wird der Gesang begleitet; von klein... ... und groß. Kinder tragen eine Martinsgeschichte mit von Kindern gemalten Bildern vor. Vor der Kirche wartet Martin - mit Pferd und Rüstung. Viele sind zum Martinsumzug gekommen. Ich geh' mit meiner Laterne und... ... meine Laterne mit mir. Auf dem Weg zurück zur Kirche. Eine letzte Station mit Liedern... ... und dann gibt es vor der Kirche Martinsbrezel für jeden.

Über die Feier unseres Patronats berichteten beide Zeitungen: Der heilige Martin als Vorbild und Das Patrozinium in Wehr zu Ehren des heiligen Martin erinnert an das Teilen und die Nächstenliebe.

Pfarrer Paul, Polen

Mutter von Pfarrer Paul verstorben 

Pfarrkirche zur göttlichen Barmherzigkeit in Leg Staroscinski in Polen Am Mittwoch, den 21.10.2015 ist Sabina Sobotka, Mutter von Pfarrer Paul in Leg Staroscinski in Polen verstorben.

Unser Mitgefühl gilt Pfarrer Paul, der seit nunmehr 15 Jahren jeden Sommer zu uns in unsere Seelsorgeeinheit kommt und während seines Jahresurlaubs in der Seelsorge mithilft.

In den letzten Jahren war Sabina Sobotka altersbedingt nicht mehr in der Lage sich selbst zu versorgen und wurde in dieser Zeit von Pfarrer Paul im Pfarrhaus betreut und gepflegt. Die Beerdigung fand am Montag, den 26.10.2015 um 11 Uhr In der Wallfahrtskirche in Wasewo statt.

Wir bitten Sie um ihr Gebet und werden Frau Sobotka mit einem Gedenkgottesdienst am Martinstag, Mittwoch, den 11. November um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin Wehr gedenken.

Hochfest Allerheiligen

Besondere Gedächtnisfeier an Allerheiligen 

Gedächtnisfeier am Nachmittag des Allerheiligentages In unserer Pfarrgemeinde St. Martin ist es ein schöner Brauch, in einem feierlichen Gedächtnisgottesdienst am Fest Allerheiligen, am 1. November, an unsere lieben Verstorbenen zu denken und für sie zu beten. Während des Gottesdienstes werden von all den Verstorbenen die Namen vorgelesen, die seit dem letzten Allerheiligenfest verstorben sind. Dann wird für jeden Einzelnen eine Kerze angezündet, die Sie anschließend mitnehmen und auf das Grab stellen können. Auch für alle anderen Verstorbenen werden genügend Kerzen zur Mitnahme bereitstehen. Die Gedächtnisfeier beginnt um 14.30 Uhr in der St. Martinskirche. Sie sind herzlich eingeladen.

Kirchencafé der Hemma - Gruppe an Allerheiligen wieder geöffnet 

Kirchencafé der Hemmagruppe Die Hemma - Gruppe (mehr auf unserer Seite: Sr. Hemma Club) wird an Allerheiligen, am Sonntag, 01. November 2015 ab 13.30 Uhr die Pforten zu ihrem Kirchencafé im Pfarrzentrum öffnen. Im Anschluß an die Gedächtnisfeier in der St. Martinskirche Wehr und Ihrem persönlichen Gräberbesuch sind Sie und Ihre Angehörigen herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten. Auch ein Viertele und etwas Deftiges hält die Hemma - Gruppe bereit. Gerne können Sie auch Kuchen kaufen und mit nach Hause nehmen. Der Erlös wird für den Erhalt unseres maroden Pfarrzentrums verwendet. Sie sind herzlich willkommen.

Erntedank, St. Martin Wehr

Herzlichen Dank für das Ergebnis am Erntedankfest 

Erntedankfest 2015 in der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr. Bild: © Davide Meola Durch die Abgabe der Erntegaben beim diesjährigen Erntedankfest sind insgesamt 568,20 € an Spenden zusammen gekommen.

Die Organisatoren haben den Betrag auf 600,00 € aufgerundet und inzwischen an die Augenärztin Frau Dr. Herz für ihre Arbeit im Spital in Kamerun weitergeleitet.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

St. Martin Wehr, Sitzpolster

Neue Sitzpolster nun auch in der Marienkapelle der Pfarrkirche St. Martin Wehr 

Die neuen Sitzpolster in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Inzwischen konnten auch die Bänke in der Marienkapelle mit neuen Sitzpolstern ausgestattet werden.

Großzügige Spenderinnen und Spender unserer Pfarrei haben diese Anschaffung möglich gemacht.

Herzlichen Dank dafür.

St. Martin Wehr, Personalien

Verabschiedung von Blumenfrau Lucia Betzler - Herzlichen Dank: 

Zehn Jahre lang hat unsere Blumenfrau Lucia Betzler mit ihrem Blumenschmuck in unserem Gotteshaus für besonderen und außergewöhnlichen Glanz gesorgt. Mit guten Ideen und viel Kreativität besorgte sie in dieser Zeit ehrenamtlich den Kirchenschmuck. Nun hat sie dieses Amt aus persönlichen Gründen abgegeben.

Wir danken Frau Betzler ganz herzlich für Ihre Arbeit, besonders für ihr persönliches Engagement und Ihre langjährige Treue. Für die Zukunft wünschen wir alles erdenklich Gute und Gottes Segen.

Seelsorgeeinheit, Pfarrgemeinderat

Pfarrgemeinderatssitzung ganz im Zeichen des Empfangs von Flüchtlingen 

Seelsorgeeinheit Wehr Zentrales Thema der letzten Pfarrgemeinderatssitzung war der Empfang der in den nächsten Monaten in Wehr und Schwörstadt erwarteten Flüchtlinge.

Die Situation in Schwörstadt, wo Caritas und Diakonie bei der Flüchtlingsbetreuung im Vordergrund stehen ist anders als in Wehr, wo das Flüchtlingsheim unter Regie der Stadtverwaltung Wehr steht.

Die Betreuung der Flüchtlinge wird als Aufgabe für Christen unabhängig von Konfessionsgrenzen gesehen, sodaß es eine enge Zusammenarbeit mit den evangelischen Schwestergemeinden geben wird. Ganz wichtig ist die Zusammenarbeit mit den professionellen Strukturen der Caritas - der Geschäftsführer der Caritas Hochrhein, Martin Riegraf nahm deshalb an der Sitzung teil.

Mehr über die Sitzung in den Artikeln unserer Zeitungen: Begrüßungskultur im Blick und Partner bei Flüchtlingshilfe.

Oktober, Rosenkranzmonat

Der Monat Oktober - in besonderer Weise unter dem Zeichen des Rosenkranzes 

Rosenkranzaltar in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Auch in diesem Jahr begehen wir den Rosenkranzmonat Oktober wieder mit zusätzlichen Zeiten für das Rosenkranzgebet in den drei Pfarrkirchen unserer Seelsorgeeinheit und der St. Josefskapelle in Wehr.

Besonders herzlich möchten wir Sie zu den Rosenkranzandachten an jedem Sonntag im Oktober einladen.

Gottesdienstzeiten und Orte sowie einige Sätze über den geschichtlichen Hintergrund finden Sie auf unserer Seite: Rosenkranzandachten.

St. Ulrich Öflingen, Adventskalender

Lebendiger Adventskalender in Öflingen - Beginn am ersten Adventssonntag, den 1.12.13 

Lebendiger Adventskalender in Öflingen Auch in diesem Jahr werden die katholische und evangelische Pfarrgemeinde in Öflingen den "Lebendigen Adventskalender" wieder verwirklichen.

Jedermann ist herzlich eingeladen, sich jeden Abend im Advent um 18 Uhr vor einem Adventsfenster zu treffen, um gemeinsam zu singen, beten, eine Geschichte zu hören und sich auf Weihnachten vorzubereiten.

Wer ein Fenster gestalten möchte melde sich bitte bei

- Lisa Rotzler, Tel. 07761-4719 oder im
- Kath. Pfarrbüro Öflingen, Tel. 07761-55347-28

Schon jetzt herzlichen Dank allen, die unsere Aktion lebendig werden lassen und allen, die ein Fenster gestalten.

Mehr Informationen auf unserer Seite: Adventskalender

St. Ulrich Öflingen, 750 Jahre Öflingen, Konzert

Kirchenkonzert im Rahmen der 750-Jahrfeier von Öflingen 

Am Öflinger Kirchweihfest, am 11.10. findet im Rahmen des Öflinger Jubiläumsjahr um 19.30 Uhr ein Kirchenkonzert der Maxim Kowalew Don Kosaken statt.

Die musikalischen Gesamtleitung hat Maxim Kowalew. In Danzig geboren, studierte er in Danzig Musik. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

Kartenvorverkauf unter www.reservix.de , Bei Toto Lotto Erhart in Wehr, Kultur und Verkehrsamt Wehr, und an weiteren Vorverkaufsstellen in Bad Säckingen und in der Umgebung. Karten im Vorverkauf 16,00 €, an der Abendkasse 18,00 €

Über das Konzert berichtete der Südkurier: So klingt die russische Seele.

Spirituelles, St. Martin Wehr

Gedenkfeier an der Gedenk- und Ruhestätte für Sternenkinder 

Von Ulli Wunsch geschaffene Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Friedhof in Wehr © Ulli Wunsch Zur Gedenkfeier auf dem Friedhof Wehr am Freitag, 9.10.2015 um 17.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Vor einem Jahr wurde der Gedenkort eingeweiht, dessen Anliegen es ist Trauer und Gedenken einen Ort zu geben.

Es gehört zu den schmerzlichsten Erfahrungen im Leben eines Menschen ein Kind zu verlieren. Dies gilt auch für Kinder die vor oder bei der Geburt gestorben sind. Die auf Initiative einer überkonfessionellen Projektgruppe vom Wehrer Künstler Ulli Wunsch entworfene Gedenkstätte für früh- und totgeborene Kinder möchte Menschen in dieser Situation eine Hilfe sein.

Über die Gedenkstätte und am 8.10.15 berichteten die Badische Zeitung im Vorfeld: Erinnern an ein viel zu kurzes Leben. Über die Feier schrieb die Badische Zeitung: Sternenkinder sind kleine Boten und der Südkurier: Gedenken an Sternenkinder.

St. Martin Wehr, DPSG Pfadfinder

Pfadfinder feiern Gottesdienst bei der Flienkener Hölzle Hütte 

DPSG Pfadfinder Stamm St. Bernhard Wehr Das Wetter meinte es gut mit unseren Pfadfindern - in der Nacht hatte es noch stark geregnet - bei herrlichem Sonnenschein konnten sie am Sonntag Nachmittag bei der Flienkener Hölzle Hütte einen Wortgottesdienst feiern.

Thema war "Unzufrieden" - wie sehr doch Dankbarkeit das Leben schön macht und dadurch manche Unzufriedenheit verfliegt.

Mehr über den Pfadfindergottesdienst in den Artikeln der Badischen Zeitung: Die schönen Dinge des Lebens mehr beachten und des Südkurier: Augen öffnen für schöne Dinge im Leben.

Weitere Informationen über den Wehrer Pfadfinder vom Stamm St. Bernhard auf unseren Seiten: Pfadfinder

Erntedank, St. Martin Wehr

Erntedankfeier in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Erntedankfest 2015 in der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr. Bild: © Davide Meola Gedanken zu Erntedankfest von unserem Oberministranten Davide Meola:

Gestern haben wir in der Vorabendmesse Erntedank gefeiert. Laßt uns dankbar sein, daß wir alle genug zu essen und ein Dach über dem Kopf haben! Leider ist das nicht überall auf der Welt selbstverständlich. Denken wir also auch an diejenigen, denen es nicht so gut geht wie uns; die Hunger leiden, obdachlos sind, oder vor Krieg und Terror fliehen müssen!

Im Anschluß an den Erntedankgottesdienst konnten die gesegneten Erntegaben gegen eine Spende mitgenommen werden. Der Erlös ist für Frau Dr. Herz, Augenärztin in Kamerun bestimmt.

St. Martin Wehr, Caritas, Soziales

Kirchengemeinde beteiligt sich am Unterstützerkreis für Asylsuchende 

Caritas - tätige Nächstenliebe Anfang 2016 wird das Asylbewerberheim in den Egerten fertiggestellt sein. Derzeit befinden sich die entsprechenden flankierenden Maßnahmen in Vorbereitung. Unter Federführung der Stadtverwaltung Wehr haben sich unter anderem Vertreter der Wohlfahrtsverbände, der Caritas, der Kirchengemeinden, der Hilfsdienste und der Schulen zusammengefunden. Es geht nun im nächsten Schritt um die Suche nach Helfern, die sich bei der Flüchtlingsbetreuung engagieren möchten. Ein wichtiger erster Schritt ist damit getan.

Mehr in den Artikeln der beiden Zeitungen: Helferkreis für Flüchtlinge sucht Mitstreiter und Asylhelferkreis für Flüchtlinge in Wehr.

Seelsorgeeinheit, Caritas

CARITAS - Sammelwoche vom 19. bis 27. September 2015 

Caritas Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir brauchen Ihre Hilfe! Immer wieder wenden sich Menschen aus unseren Pfarrgemeinden in Notsituationen an uns. Mit Ihren Spenden, die Sie uns in den letzten Jahren zukommen ließen, konnten wir schnell und unbürokratisch helfen. Außerdem gibt es vielfältige Angebote der Caritas in unseren Gemeinden:

Essen auf Rädern, Altenpflege, Haushaltshilfen, Betreuung ausländischer Mitbürger, Beratungen in Erziehungs-, Familien- und Sozialfragen.

Deshalb verbleibt ein Drittel Ihrer Spende in unseren Gemeinden für die soziale Arbeit direkt vor Ort, ein Drittel geht an den örtlichen Caritasverband, ein Drittel bekommt der diözesane Caritas-Verband für seine Arbeit in den zahlreichen Krisen- gebieten weltweit.

Während der Caritaswoche verteilen ehrenamtliche Helfer Briefe mit Überweisungsträgern an die Haushalte unserer Pfarreien. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Bitte beachten: Am eigentlichen Caritas- Sonntag findet unsere Pfarreienwallfahrt nach Todtmoos statt. Deshalb werden die Kirchenkollekten vorgezogen und an folgenden Terminen durchgeführt:

  • Samstag, 19.09.2015 um 18.00 Uhr in Schwörstadt,
  • Sonntag, 20.09.2015 um 9.00 Uhr in Wehr Samstag,
  • 26.09.2015 um 18.00 Uhr in Öflingen.

Wir bitten um Beachtung und danken Ihnen jetzt schon für Ihre Gabe.

Seelsorgeeinheit, Todtmoos, Wallfahrt

Pfarreienwallfahrt der Seelsorgeeinheit nach Todtmoos 

Wallfahrt der Seelsorgeeinheit Wehr nach Todtmoos Die Wallfahrt der Seelsorgeeinheit findet am Sonntag, 27.09.2015 statt. Um 11.00 Uhr feiern wir in der Wallfahrtskirche zusammen die Eucharistie. Wir wollen uns in Todtmoos treffen und dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten der Teilnahme:

Die erste Wandergruppe startet um 6.00 Uhr beim Haus Bäumle, Todtmooser Str. 100, gegenüber der St. Wolfgangskapelle Wehr. Die zweite Wandergruppe trifft sich in Todtmoos-Au beim Sägewerk Zumkeller. Dort ist um 8.30 Uhr Sammelpunkt für alle, die den Restweg nach Todtmoos zu Fuß gehen möchten. Sie können mit dem Bus bis nach Todtmoos-Au fahren. Sie können mit dem Bus auch direkt nach Todtmoos fahren.

Sie können den ganzen Weg nach Todtmoos auch mit dem Privatauto zurücklegen.

Der Bus, der die Wallfahrer an den Kirchen der drei Gemeinden abholt, wird vom Pfarramt Wehr organisiert. Deshalb ist dafür eine Anmeldung auf dem Pfarrbüro dringend erforderlich. Anmeldeschluß ist am Donnerstag, 24.09.2015. Der Fahrtpreis beträgt € 10,00 pro Person. Das Geld wird im Bus eingesammelt. Die Abfahrtszeiten sind: 7.45 Uhr Schwörstadt Pfarrkirche, 7.50 Uhr Öflingen Kirche, 8.00 Uhr Wehr Kirchplatz. Die Rückfahrt des Busses nach Wehr er- folgt direkt nach dem Gottesdienst um ca. 12.30 Uhr am Busparkplatz in Todtmoos. Wichtige Information: Egal ob Sie zu Fuß, mit dem Bus oder dem PKW teilnehmen - Treffpunkt für alle Wallfahrer ist zuerst die Wehratalhalle in Todtmoos. Dort werden wir uns versammeln, um den Weg zur Wallfahrtskirche gemeinsam zu Fuß zurückzulegen. Von Freitag, 11.09.2015 Seite 15 den Geistlichen und den Ministranten werden wir mit Kreuz und Fahnen dort abgeholt, in einer Prozession zum Gotteshaus geleitet und dort miteinander einziehen. Damit wollen wir deutlich machen, daß wir zusammengehören und eine einzige große Wallfahrtsgruppe sind. Bitte rechtzeitig um 10.30 Uhr am Treffpunkt einfinden. Alle Pfarrgemeinden unserer SE sind ganz herzlich zur Teilnahme an unserer traditionellen Wallfahrt eingeladen, da- mit wir wieder eine große Beterschar in Todtmoos sind. Wir wollen die großen An- liegen unserer Zeit, die Anliegen unserer SE, aber auch unsere ganz persönlichen Sorgen und Nöte mitnehmen und in die Gebete einschließen.

Über die Wallfahrt nach Todtmoos berichteten beide Zeitungen: Pfarreiwallfahrt der Seelsorgeeinheit führt traditionell nach Todtmoos und Eine Wallfahrt mit Tradition.

Seelsorgeeinheit, Pfarrgemeinderat

Pfarrgemeinderatssitzung am Dienstag, den 17.9.2015 

Seelsorgeeinehti Wehr In seiner letzten Sitzung behandelte der Pfarrgemeinderat schwerpunktmäßig die Bildung der Gemeindeteams für die drei Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit.

Ein zweiter wichtiger Punkt war die bevorstehende Fertigstellung des Flüchtlingsheims in Wehr. In einer speziellen Arbeitsgruppe wird sich unsere Seelsorgeeinheit darauf vorbereiten beim Empfang und der Betreuung der zu uns kommenden Flüchtlinge mitzuhelfen.

Mehr über die Pfarrgemeinderatssitzung in den Artikeln der beiden Zeitungen: Sitzung der Seelsorgeeinheit Wehr und Kirche will Arbeitsgruppe Asyl bilden.

Über die Aktivitäten zur Betreuung und Integration der Flüchtlinge in Wehr berichtet die Badische Zeitung: Flüchtlingshelferkreis im Entstehen.

St. Martin Wehr, Kirchenputz

Barbara Hauf verabschiedet 

Aus gesundheitlichen Gründen hat unsere langjährige und treue Reinemachefrau unserer Kirche um Entlassung gebeten. Barbara Hauf sorgte 16 Jahre lang für ein glänzendes und leuchtendes Gotteshaus. Im Namen der ganzen Pfarrgemeinde dankte der stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Berthold Eschbach beim Abschied für jahrelange Treue und das besondere Engagement und überreichte einen Blumenstrauß.

Wir wünschen Barbara Hauf für die Zukunft alles erdenklich Gute, bald wieder bessere Gesundheit und allzeit Gottes Segen.

Mehr über unsere Reinmacherfrauen unter: Kirchenputz

Herbstfest, St. Martin Wehr

Bayrisches Herbstfest am Samstag, 12. September 2015 

Fest unter dem Dächle im Wehrer Pfarrhof Bei schönem Wetter findet am Samstag, 12. September 2015 in Anschluß an die Vorabendmesse im Pfarrhof unter dem Dächle ein buntes Herbstfest statt.

Ganz bayrisch soll es werden: es gibt Weißwürste direkt aus Bayern, dazu süßen Senf, Obazda (das ist eine pikante bayrische Käsespezialität), Brezeln und natürlich ein zünftiges bayrisches Bier. Die Gäste können gerne im Dirndl und in der Lederhose kommen.

Der Reinerlös des Festes kommt dem Erhalt des Pfarrzentrums zu Gute.

Bei schlechtem, kühlen Wetter wird im Pfarrzentrum gefeiert. Die Pfarrgemeinde St. Martin freut sich über zahlreichen Besuch. Sie sind alle herzlich willkommen.

Impressionen vom Herbstfest 

Im Liebevoll dekorierten Pfarrsaal fand sich eine erfreulich große Zahl von Besuchern ein; ein rundherum gelungenes Fest, das auch kulinarisch sehr erfreulich war. Ein ganz großes vergelt's Gott an die Hemmagruppe und alle Unterstützer.

Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe Herbstfest 2015, initiiert und getragen von der Hemmagruppe

Über das Herbstfest berichtete die Badische Zeitung: Weiß-blaues Herbstfest der Pfarrgemeinde und der Südkurier: Herbstfest der Pfarrei Sankt Martin.


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [14.01.2016]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]