Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Hl. Agnes, Märtyrin in Rom - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2013-3.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2013-3

Spirituelles, Gottesdienste

Unsere Weihnachtgottesdienste 

Christmette in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Auch in diesem Jahr wird es wird es wieder eine große Anzahl Gottesdienste zu Weihnachten in unserer Seelsorgeeinheit geben.

Die Zeiten können Sie unserer Gottesdienstordnung entnehmen: Gottesdienste

Über die Weihnachtsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit Wehr berichtete der Südkurier: Glanzvolles Weihnachtsfest in Wehr und Öflingen.

Eindrücke von der 22 Uhr Christmette in Wehr 

Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Christmette in der Pfarrkirche St, Martin Wehr

Die Krippe in der Pfarrkirche St. Martin Wehr 

Auch in diesem Jahr haben unsere Mesner Martin Schenk und Thomas Bergmann mit viel Liebe und Hingabe und unterstützt von einigen Ministranten wieder unsere wunderschöne Krippe aufgebaut. Allen Krippenbauern ein herzliches vergelt's Gott!

Unsere herzliche Einladung zu einem Besuch in unserer weihnachtlichen Pfarrkirche gilt Ihnen allen! Nehmen Sie sich einfach ein wenig Zeit - die Betrachtung der Krippe (übrigens eine Idee des Hl. Franz von Assisi) im Gebet ist immer eine Bereicherung.

Krippe in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Krippe in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Krippe in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Krippe in der Pfarrkirche St, Martin Wehr Krippe in der Pfarrkirche St, Martin Wehr

Ministranten, St. Martin Wehr

Kerzenverkauf zu Gunsten der Rom Wallfahrt der Ministranten im Sommer 2014 

Romwallfahrt der Ministranten 2014 Die Ministranten der Pfarrei St. Martin Wehr werden in der Adventszeit Weihnachtskerzen für die Christmetten am Heiligen Abend verkaufen. Sie können die Kerzen jeweils nach den Gottesdiensten vor der St. Martinskirche erwerben. Der Erlös wird für die geplante Miniwallfahrt nach Rom im August 2014 verwendet. Für Ihre Unterstützung schon jetzt herzlichen Dank!

Über die Vorbereitungen zur Romwallfahrt der Ministranten berichtete der Südkurier: Walfahrt nach Rom

Ministrantennachmittag am 3. Advent 

Wie in jedem Jahr fand am Nachmittag des Dritten Advent der Ministrantennachmittag für und mit unseren Ministranten und deren Eltern statt. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Sketchen und natürlich den Ehrungen für langjährige Meßdiener bildeten ein rundes Programm. Der Südkurier titelte: Dank an treue Ministranten und die Badische Zeitung: Gemütlicher Nachmittag für Ministranten und Eltern.

Sakramente, Weihnachten, Hauskommunion

Hauskommunion auf Weihnachten 

Hauskommunion Pfarrgemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit, denen es nicht möglich ist, unsere Weihnachtsgottesdienste mitzufeiern, können die Hl. Kommunion auf Weihnachten auch zu Hause empfangen.

Unser Herr Pfarrer oder unsere Kommunionhelfer besuchen Sie gerne. Bitte melden Sie sich in den Pfarrbüros, wenn Sie einen Besuch wünschen. Telefonnummern und Mailadressen finden Sie auf der Seite Kontakt

St. Martin Wehr, Ministranten

6 neue Ministranten in der Pfarrei St. Martin Wehr aufgenommen 

In der Pfarrei St. Martin Wehr wurden 6 neuen Ministranten am Sonntag Gaudete aufgenommenAm 3. Adventssonntag - dem Sonntag Gaudete, benannt nach dem Eröffnungsruf "Freuet Euch", hatten wir die große Freude 6 neue Ministranten in die Schar der Wehrer Ministranten aufzunehmen.

Die neuen Ministranten wurden seit ihrer Erstkommunion im Frühjahr von den Gruppenleitern und Oberministranten Tobias Vogt, Johannes Schmid und Davide Meola ausgebildet. Ihnen und den Eltern der neuen Ministranten, die den Kinder diesen Dienst ermöglicht haben danken wir von Herzen.

Den Neuministranten Tatjana Beutenmüller, Sara Fricker, Christiane Kiefer, Fabienne Kiefer, Maximilian Pfläging und Gabriel Senn und wünschen wir alles Gute und viel Freude bei ihrem Dienst am Altar!

Badische Zeitung und Südkurier berichteten in kurzen Beiträgen von der Ministrantenaufnahme: Neue Diener am Tisch des Herrn und Ministranten für St. Martin.

Die lange Reihe der Ministranten wird angeführt von den Neuministranten die bis zu ihrer Aufnahme nun noch ihren Platz in einer Bank einnehmen. Die 6 Kandidaten zur Aufnahmen in froher Erwartung. Das Evangelium wird verkündet. Pfarrer Matthias Kirner begrüßt die neuen Ministranten zu Beginn seiner Predigt. Nachd er Predigt werden die Ministranten aufgenommen. Oberministrant Tobias Vogt, der sich mit um die Ausbildung gekümmert hat, bittet die neuen Minis an den Altar. Pfarrer Kirner segnet die Ministranten... ... und begrüßt sie nochmals freudig in der Wehrer Ministrantengruppe. Jeder bekommt seine Ministrantenplakette überreicht. Mit Applaus werden die Neuministranten begrüßt. Gaudete - freuet Euch! Der erste Dienst am Altar. Auszug nach der Messe. Und das abschließende Gruppenbild: Rechts ein hocherfreuter Pfarrer Matthias Kirner und in der hinteren Reihe von Links die Gruppenleiter, die die neuen Ministranten Ausgebildet haben: Tobias Vogt, Johannes Schmid und Davide Meola.

Sr. Terese Eller, Argentinien, Mission

60. Ordensjubiläum von Schwester Teresa Eller 

Schwester Teresa Eller am Tag ihres Ordensjubiläums Mit großer Freude konnte die aus Wehr stammende Schwester Teresa Eller ihr 60. Ordensjubiläum feiern. Trotz ihre hohen Alters, ihrer teilweise angegriffenen Gesundheit und mancher altersbedingter Einschränkung ist sie nach wie vor in Argentinien mit ganzer Energie im Einsatz. Mit großer Begeisterung kümmert sie sich um eine Vielzahl von Projekten, hilft den Armen in vielerlei Weise, wirkt unterstützend mit Hilfe der Armenbank bei Unternehmensgründungen und verkündet damit ganz konkret den Glauben der Kirche. Auch dank der Unterstützung des Missionskreises (siehe Mission) und der direkten Unterstützung vieler Wehrer können viele Ihrer Projekte realisiert werden. Mehr über ihre Aktivitäten finden Sie auf unserer Seite Sr M Teresa Eller.

Wir wünschen Schwester Teresa alles Gute, Gesundheit Glück und Frieden und vor allem Gottes Segen in ihrem Ordensleben und bei ihren vielzähligen Aktivitäten.

Über das Ordensjubiläum berichtete die Badische Zeitung: ZUR PERSON und der Südkurier: Profeß vor 60 Jahren.

Orgelkonzert, Metzler Orgel, Frank Rieger

Adventliches Orgelkonzert mit dem Organisten Frank Rieger am 3. Advent 

Der Organist Frank Rieger an der Wehrer Metzler Orgel Am dritten Adventssonntag, 15.12.2013 um 17:00 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Martin in Wehr ein Orgelkonzert unter dem Titel "Wachet auf..." mit Kirchenmusiker Frank Rieger statt. Frank Rieger wird auf beiden Orgeln der Wehrer Pfarrkirche St. Martin konzertieren und diesem Konzert ein besonderes adventliches Gepräge geben.

Unsere herzliche Einladung zu diesem vorweihnachtlichen Musikgenuß!

Der Südkurier schrieb in einem Vorbericht: Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Martin. Über das Konzert berichtete die Badische Zeitung: Zweihändig auf zwei Orgeln.

Seelsorgeeinheit, Seelsorgeteam, Diakon Gerstle

25jähriges Weihejubiläum von Diakon i. R. Bernhard Gerstle 

Diakon Bernhard Gerstle Am Christkönigssonntag vor 25 Jahren wurde Bernhard Gerstle im Freiburger Münster feierlich zum ständigen Diakon geweiht. Bis zu seiner Verabschiedung im Juni 2012 war er in unserer Pfarrgemeinde im Einsatz und hat hier seine vielfältigen Dienste treu und zuverlässig ausgeführt. Dafür nochmals unseren herzlichen Dank.

Nun gratulieren wir unserem früheren Diakon zu seinem silbernen Weihejubiläum und wünschen ihm im "Ruhestand" alles erdenklich Gute, vor allem beste Gesundheit und Gottes Segen.

In der Vorabendmesse zum zweiten Advent, am Samstag, 07.12.2013 um 18.00 Uhr möchten wir besonders an das Weihejubiläum denken. Unsere herzliche Einladung zur Mitfeier dieses Jubiläums, das auch unseren Dank für seinen langjährigen ehrenamtlichen Dienst ausdrückt.

Über das Weihejubiläum berichteten beide Zeitungen: Dank an Bernhard Gerstle für 25 Jahre Dienst am Menschen und Im Dienst für Menschen und Kirche.

Seelsorgeeinheit Wehr, Pfarrgemeinderat

Gemeinsame Sitzung aller drei Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit zur Vorbereitung der Visitation im Februar 2014 - Vorstellung des Selbstbewertungsberichts 

Seelsorgeeinheit Wehr Im Februar 2014 wird unsere Seelsorgeeinheit durch Herrn Dekan Peter Berg visitiert. Zum ersten Mal kommt nun das von Erzbischof Zollitsch erlassene Visitationskonzept Levi zur Anwendung. Entsprechend der Vorgaben durch den Bischof, wurde als Vorbereitung auf die Visitation ein Selbstbewertungsbericht von einem dafür eigens gebildeten Selbstbewertungsteam in über 10 Sitzungen und vielen Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit erstellt. Den Mitgliedern des Selbstbewertungsteams und dem Moderator Nico Breuer gilt unser aufrichtiger Dank für die viele Zeit und die große Energie, die sie in diese Arbeit investiert haben. Der fast 50-seitige Bericht wird nach der Schlußredaktion diese Arbeit zusammenfassen und Grundlage für die Visitation sein.

Beide Zeitungen berichteten über die Sitzung: Seelsorgeeinheit gut vorbereitet auf Visitation und Dekanat kündigt Visitation an.

St. Martin Wehr, Wegkreuzinitiative

Wegkreuzinitiative Wehr ersetzt marodes Steinkreuz 

Ein von der Wegkreuzinitiative gepflegtes Kreuz auf dem Dinkelberg Die seit vielen Jahren mit großem Engagement tätige Wegkreuzinitiative wird im Frühjahr das alte steinerne Wegkreuz an der Schopfheimerstraße ersetzen. Mit viel Engagement war es möglich dieses schöne Kreuz zu erneuern. Mehr darüber in den Artikeln der Badischen Zeitung: Findige Helfer packen es an und des Südkurier: Gruppe restauriert Gedenkkreuz aus Stein.

St. Ulrich Öflingen, Adventskalender

Lebendiger Adventskalender in Öflingen - Beginn am ersten Adventssonntag, den 1.12.13 

Lebendiger Adventskalender in Öflingen Auch in diesem Jahr werden die katholische und evangelische Pfarrgemeinde in Öflingen den "Lebendigen Adventskalender" wieder verwirklichen.

Jedermann ist herzlich eingeladen, sich jeden Abend im Advent um 18 Uhr vor einem Adventsfenster zu treffen, um gemeinsam zu singen, beten, eine Geschichte zu hören und sich auf Weihnachten vorzubereiten.

Mehr Informationen auf unserer Seite: Adventskalender

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Patrozinium

Patrozinium in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt am Christkönigssonntag 

Pfarrkirche St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Sonntag, 24.11.2013 um 10.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst. Der Kirchenchor Schwörstadt/Öflingen feiert in diesem Jahr sein 200jähriges Jubiläum (nach ältesten vorliegenden Urkunden) und führt aus diesem Anlaß die "Mozart Spatzenmesse" für Chor, Soli und Orchester auf. Sie sind herzlich zur Mitfeier eingeladen.

Anschließend wird im Pfarrsaal Gemüsesuppe mit Wurst, Kaffee und Kuchen angeboten. Es gibt auch einen Stand mit Eine - Welt - Waren. Der Erlös des Suppensonntages ist für die Partnergemeinde Quinches in Peru bestimmt. Unsere herzliche Einladung an die ganze Seelsorgeeinheit.

Berichte über das Patrozinium und das Chorjubiläum 

Sowohl Südkurier als auch Badische Zeitung berichteten über das Schwörstadter Patrozinium und das 200-jährige Jubiläum des Schwörstadter Kirchenchores: Sänger werden 200 und Kirchenchor singt seit mindestens 200 Jahren.

Über die Aufführung der Spatzenmesse von Mozart anläßlich des Chorjubiläums schrieben Badische Zeitung und Südkurier: Die Spatzenmesse berührt die Besucher - Spatzenmesse krönt Jubiläumsjahr.

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Patrozinium

Massive Bauschäden an der Pfarrkirche St. Clemens und Urban in Schwörstadt 

Pfarrkirche St. Clemens und Urban in Schwörstadt Im Jahr 2007 wurde die umfangreiche Innenrenovation der Pfarrkirche St. Clemens und Urban erfolgreich abgeschlossen und dabei eine gelungene Gestaltung gefunden (siehe Unsere Kirche und Renovation). Aus Kostengründen wurde dabei die Renovation der Außenhülle der Kirche zurückgestellt.

Mittlerweile haben sich durch Verwitterung massive Schäden an den Sandsteingesimsen und Fensterleibungen ergeben. Es drohen größere Steine herabzufallen, was den Aufbau eines provisorischen Schutzdaches am Kircheneingang notwendig machte. Da die letzte Sanierung der Fassade in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts durchgeführt wurde ist die Außenrenovation unumgänglich. Die Kosten dafür wurden vom Erzbischöflichen Bauamt mit mehreren Hunderttausend Euro veranschlagt. Auch vor dem Hintergrund der Kosten muß nun eine Lösung für die Gestaltung und eine Finanzierung der unumgänglichen Arbeiten gefunden werden. Der Südkurier berichtete: Vom Kirchturm droht Steinschlag.

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Partnergemeinde Quinches, Peru

Nachrichten aus Quinches eingetroffen 

Jugendliche aus Quniches - im Hintergrund das Hochtal von Quinches Kürzlich erreichten uns via E-Mail Neuigkeiten aus der Partnergemeinde Quinches in Peru. Jörg Schmidt aus Schwörstadt hat den Text freundlicherweise übersetzt. Den Brief finden Sie auf unserer neuen Seite: 2013 Jahresbrief

Sternsinger, St. Ulrich Öflingen

Sternsingertreff Öflingen 

Sternsingeraktion 2014 - Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit! "Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!" lautet das Motto der Aktion 2014: Mach mit und sei dabei, wenn eine halbe Million Sternsinger den Menschen den Segen bringen!

Willst du mithelfen, daß es den Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Dann mach mit bei der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder.

Das 1. Treffen zum Spielen, Kleider- +Singprobe findet am Freitag, 29.11.2013 um 15.30 Uhr im kath. Pfarrsaal Öflingen statt. Weitere Treffen sind im Dezember geplant. Das Sternsinger - Team freut sich auf Dich!

Natürlich kannst du deine Freunde mitbringen!

Kontakt: Monika Berger Tel. 07761-2918 oder im Pfarrbüro Öflingen Tel. 07761-55347-28.

Sternsinger, St. Martin Wehr

Ab Freitag, den 8.11.13 beginnen die Proben zur Sternsingeraktion 2013 

Wehrer Sternsinger bringen Segen in die Häuser und Helfen den Armen Ab Freitag, den 8.11.13 finden jeden Freitag von 18h30 bis 19h30 die Proben zur kommenden Sternsingeraktion im Pfarrzentrum statt. Die Auftaktveranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Unsere herzliche Einladung gilt allen Interessenten, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine segensreiche Sternsingeraktion 2014. Mehr über die Wehrer Sternsinger auf unserer Seite: Sternsinger

St. Martin Wehr, Kirchencafé, Allerheiligen

Kirchencafé der Hemma - Gruppe ein toller Erfolg: 

Kirchencafé im Pfarrzentrum St. Martin Das erste Kirchencafé der Hemma - Gruppe (mehr unter Sr. Hemma Club) an Allerheiligen war auf Anhieb ein überwältigender Erfolg. Der Andrang war so groß, daß noch weitere Tische und Stühle organisiert und aufgestellt werden mußten, damit die vielen Besucher Platz fanden. Mit der Veranstaltung wollte die Hemma - Gruppe eine Lücke in der Pfarrei schließen, die durch den Wegfall des Bücherei-Cafés entstanden war. Der erfreuliche Reinerlös des Kirchencafés in Höhe von 756,10 € wird wie angekündigt zur Finanzierung der neuen Gotteslob - Gesangbücher verwendet als finanzielle Entlastung für die Pfarrgemeinde. Der Hemma - Gruppe mit ihren Kuchenbäckerinnen ein ganz großes und herzliches Dankeschön für die gute Idee und ihren großartigen Einsatz.

Herzlichen Dank auch an alle, die gekommen sind und uns mit ihrem Besuch unterstützt haben.

St. Martin Wehr, Patrozinium

Feier des Martinsfestes in Wehr 

Festgottesdienst zum Patrozinium Unser diesjähriges Patrozinium Patrozinium beginnt am Sonntag, 10.11.2013 um 10.30 Uhr mit dem Festgottesdienst und gleichzeitigem Höhepunkt des Patroziniums, mitgestaltet vom Kirchenchor.

Anschließend sorgt der Festausschuß im Pfarrzentrum für das Mittagessen und Kaffee und Kuchen. Es wird auch einen Bazar mit Verkaufsständen verschiedener Gruppierungen geben, außerdem verkaufen die Jugendlichen die Bücher der Bücherei auf einem Bücherflohmarkt. Der Erlös des Bücherverkaufs wird für die Anschaffung des neuen Gotteslobes verwendet. Das Fest findet seinen Abschluß um 17 Uhr mit dem Laternenumzug.

Patrozinium im Pfarrzentrum Der Festausschuß bittet um zahlreiche Kuchen- und Tortenspenden. Auch dieses Jahr sammeln wir an Martini wieder Lebensmittel und Kosmetika für den Tafelladen. Wir bitten um haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Teigwaren, Reis, Marmelade, ... Sie können die Lebensmittelspenden in die bereitgestellten Körbe am Seitenaltar legen. Herzlichen Dank dafür.

Im Festgottesdienst an Martini geht der Kirchenchor in diesem Jahr neue Wege. Chorleiterin Elisabeth Schlegge-Weidt hat moderne Chorsätze von zeitgenössischen amerikanischen und englischen Komponisten ausgewählt, beispielsweise von Bob Chilcott, einem der ganz Großen der heutigen englischen Chormusik. Mit Matthias Degott, Bezirkskantor in Gengenbach, wird auch ein deutscher Komponist vertreten sein. Auch mit diesen modernen Werken wird der Gottesdienst festlich und froh gestaltet werden. Der Chor wird am Klavier von Michael Herrmann begleitet.

Im Anschluß an den Festgottesdienst an Martini bieten Jugendliche aus unserer Pfarrei Weihnachtskarten an. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Jugendarbeit vor Ort und in der Erzdiözese Freiburg. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihren Beitrag.

Der Missionskreis St. Martin bietet beim Martini-Bazar am Sonntag, 10.11.2013 im kath. Pfarrzentrum bemalte Stofftaschen, Kalendertüten und ein kleines Sortiment "Edeltrödel" an. Der Erlös geht an Sr. Teresa Eller in Argentinien. Martinsfeier für Kinder in der St. Martinskirche, Martinsfeuer und Laternenumzug:

Um 17 Uhr findet dann die Martinsfeier für Kinder in die Kirche statt. Anschließend werden auf dem Kirchplatz am Martinsfeuer die Laternen entzündet. Der Laternenumzug führt durch die Merianstraße, Ackerrainstraße, Albert - Rupp - Straße wieder über die Merianstraße zurück zum Kirchplatz. Alle Kinder erhalten zum Abschluß eine Martinsbrezel.

Beide Zeitungen berichteten über das bevorstehende Martinsfest: Ein Fest für St. Martin und Pfarrei St. Martin feiert am 10. November Namenspatron.

Bilder vom diesjährigen Martinsfest 

Dieses Jahr fand Patrozinium an einem trüben und regnerischen Tag statt. Aber in der Kirche herrschte trotzdem frohe Feststimmung - Kirchenchor und Organisten vor dem Beginn der Liturgie. Einzug mit der Martinsfahne... ... gefolgt von den Ministranten... am Ende der langen Reihe unser Pfarrer Matthias Kirner im Wehrer Martinsmeßgewand und Diakon Ferdinand Beising. Inzens und dann das Martins Hausherrenlied. Predigt von Pfarrer Kirner: Gott hüllt uns in ein schützendes Kleid und in Gewänder des Heils. Generaldampf zum Hochfest. Und so schnell war es schon wieder vorbei - der Beginn des Auszugs... Pfarrer mit seinen Ministranten. Und auch nach dem Hochamt war es so trübe wie vor der Heiligen Messe. Reger Betrieb an den Tischen des Missionskreises im Pfarrzentrum... ... Jugendstammtisch und Ministranten backen Waffeln ... Frau Eirich versorgt Pfarrer Kirner mit Gerätschaften von ihrem Flohmarkt. Das Mittagessen im Pfarrsaal mit Kuchentheke... ... und geselligem Beisammensein. Und auch am Nachmittag sah es nicht besser aus, sodaß der Martinszug in der Kirche stattfinden mußte.

Seelsorgeeinheit, Glaubenskurs, Besinnungsabende

Besinnungsabende im November: Auf den Spuren der Freude und Dankbarkeit - Terminverschiebung 

Glaubenskurs in der Seelsorgeeinheit Wehr Zum Ende des Kirchenjahres veranstaltet die Seelsorgeeinheit Wehr beginnend am Martinstag, den 11. November jeweils um 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin Wehr 3 Besinnungsabende zum Thema: "Auf den Spuren der Freude und Dankbarkeit".

Die Abende werden geleitet von Beate Frantzen und Dieter Hirsmüller. Mit Impulsen, meditativen Übungen der Achtsamkeit und im Gespräch wollen wir gemeinsam Quellen der Freude und Wege der Dankbarkeit entdecken.

Mehr über die Abende finden Sie auf unserer Seite: Glaubenskurs

St. Martin Wehr, Kirchencafé, Allerheiligen

Hemma Gruppe veranstaltet Kirchencafé am Allerheiligennachmittag 

Kirchencafé im Pfarrzentrum St. Martin Die in der Pfarrgemeinde St. Martin sehr aktive Gruppe Sr. Hemma Club wird am Nachmittag des Allerheiligenfestes ab 13h30 im Pfarrzentrum St. Martin ein Kirchencafé veranstalten. Dies soll neben der Möglichkeit sich zu treffen auch die Lücke schließen die der Wegfall des Büchereicafé hinterlassen hat. Mit dem Reingewinn aus dem Kirchencafé möchte die Hemma - Gruppe zur Finanzierung der neuen Gotteslob-Gesangbücher beitragen. Im Anschluß an die Gedächtnisfeier in der St. Martinskirche Wehr und/oder Ihrem persönlichen Gräberbesuch sind Sie und Ihre Angehörigen herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten. Auch ein Viertele und etwas Deftiges hält die Hemma - Gruppe bereit. Gerne können Sie auch Kuchen mit nach Hause nehmen. Mehr über das Kirchencafé finden Sie in den Artikeln von Südkurier und Badischer Zeitung: Kirchencafé öffnet seine Pforten und Hemma - Gruppe eröffnet Kirchencafé.

Beide Zeitungen berichteten über den großen Andrang beim ersten Kirchecafé. Es mußten sogar zusätzliche Tische gestellt werden: Kirchencafé startet gut - Geglückte Premiere des Kirchen-Cafés.

Erstkommunion 2014, Sakramente, Seelsorgeeinheit

Erstkommunion 2014 in Seelsorgeeinheit Wehr - Terminänderung 

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit Wehr Alle Eltern, die ihr Kind im nächsten Jahr zur Erstkommunion begleiten möchten, sind zu einem Elternabend eingeladen.

An diesem Elternabend können Sie ihr Kind zur Erstkommunionvorbereitung anmelden. Zusammen mit einem Infoschreiben haben Sie in den letzten Tagen ein Anmeldeformular erhalten. Bitte bringen Sie dieses Formular ausgefüllt zum Elternabend mit. Eine Anmeldung im Pfarrbüro ist nicht möglich. Sollten Sie ein Erstkommunionkind haben und keinen Einladungsbrief erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend im Pfarrbüro Wehr (07762/ 52210) oder im Pfarrbüro Öflingen (07761-55347-28). Mehr Informationen über die Feier der Erstkommunion finden Sie auf unserer Seite Kommunion, alle Formulare und Daten sind auf der Seite Organisatorisches zusammengefaßt.

Die Elternabende sind für die Pfarrgemeinde St. Ulrich Öflingen am Dienstag, 15.10.2013 um 20.00 Uhr im Pfarrsaal Öflingen und für die Pfarrgemeinderat St. Martin Wehr NEUER TERMIN am Dienstag, 05. November 2013 um 20.00 Uhr im ALTEN Pfarrsaal in Wehr.

Zu Ihrer Information:

  • Die Erstkommunionfeier in Wehr ist am Sonntag, 27. April 2014,
  • in Öflingen am Sonntag, 04. Mai 2014.

In der Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt wird die nächste Erstkommunion im Frühjahr 2015 sein.

Text: Gemeindereferentin Barbara Heimpel

Aktuelle Berichte

Weitere aktuelle Berichte aus unseren Pfarreien 

Am Sonntag, den 27. Oktober, führten die Dinkelberger Jagdhornbläser in der Sonntagsmesse der Pfarrgemeinde St. Ulrich in Öflingen die Hubertusmesse auf. Einen kurzen Berichte darüber finden Sie in der Badischen Zeitung: Hornisten huldigen Hubertus In Öflingen.

Nach einer Unterbrechung wurde in Wehr die Tradition der Feier der Kommunionjubiläen wieder aufgenommen. In der Vorabendmesse am Samstag, den 26. Oktober gedachten die Jubilare, die vor 60 oder 70 Jahren zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen haben, diesem zwar weit zurückliegenden aber doch das ganze Leben hindurch bedeutsamen Ereignis. Im Anschluß daran fand ein Abendessen mit gemütlichem Beisammensein im Pfarrzentrum statt. Allen Helfern und Initiatoren ein herzliches vergelt's Gott! Die Badische Zeitung berichtete mit Bild: Diamantene Kommunion 1953

St. Martin Wehr, Italien, Weltkirche

Brücke nach Italien und nach Afrika 

Jean Bonane in der St. Wolfgangskapelle - Bild: Thomas Bergmann Der aus dem Kongo stammende Priester Don Jean Bonane verbringt ein paar Tage Urlaub in Wehr und ist zu Gast bei Familie Mandiello. Bedingt durch einen mehrjährigen Aufenthalt in Rom spricht Don Jean fließend italienisch. So konnten wir am Montag, den 28.10.2013 um 18.00 Uhr zu einer Hl. Messe in italienischer Sprache in der St. Wolfgangskapelle einladen.

Wir konnten so Don Jean die Kollekte, die im Gottesdienst gesammelt wird, mitgeben. Er möchte damit den armen Kindern in seinem Heimatland helfen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Beide Zeitungen berichteten: Messe auf italienisch: Pfarrer Jean Bonane zu Gast und In Rom.

Pfarrgemeinderat, St. Martin Wehr

Pfarrgemeinderatssitzung der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr am 23.10.13 

Pfarrgemeinde St. Martin Wehr Zu Beginn der Sitzung stellte Herr Dieter Hirsmüller die von ihm initiierten Besinnungsabende im November vor. Zu den Themen Freude und Dankbarkeit werden im November 4 Abende angeboten. Mehr dazu auf unserer Seite: Glaubenskurs. Dazu herzliche Einladung!

Einmal mehr stand das Pfarrzentrum St. Martin auf der Tagesordnung des Pfarrgemeinderates. In Zukunft sollen für Nutzungen, die nicht aus den Pfarreien kommen Gebühren werden. Außerdem wurde über eine Begehung des Pfarrzentrums durch das Ordinariat berichtet. Vor der Hintergrund der Kostenschätzung von etwa 800.000 € für eine Sanierung, müssen grundsätzliche Überlegungen zur Zukunft der Wehrer Gemeindehäuser angestellt werden.

Darüber hinaus standen die Organisation des Patroziniums und diverse organisatorische Punkte auf dem Programm des Gremiums. Auch die Badische Zeitung berichtete: Sanierung kostet bis zu 800 000 €.

Glocken, St. Martin Wehr, Wolfgangskapelle, Ackerrainkapelle, Josefskapelle

Erzbischöflicher Glockeninspektor Johannes Wittekind besucht Pfarrei St. Martin Wehr 

Die Glocken der Pfarrkirche St. Martin Wehr, frei schwingend bei Vollgeläut Im Oktober 2013 besuchte der Erzbischöfliche Glockeninspektor Johannes Wittekind unsere Pfarrei und überprüfte die Glocken und deren Funktionssicherheit. Vielleicht haben Sie gemerkt, daß zu ungewohnten Zeiten die Glocken unserer Kirche und der Kapellen erklangen.

Alleine schon aufgrund der gewaltigen bewegten Massen - im Falle unserer Martinsglocke schwingen 1,7 Tonnen Bronze frei im Glockenstuhl - ist eine regelmäßige Wartung und Überprüfung unerläßlich. (Eine Illustration statischer Probleme bei einer Kapelle finden Sie auf dem kleinen Film rechts unten: Dachreiter) Bei dieser Inspektion fertigte Glockeninspektor Wittekind auch professionelle Aufnahmen der einzelnen Glocken unserer Kirche sowie der Kapellen an.

Darüber hinaus erstellte er auch höchst hörenswerte Simulationen über Variationen unseres Geläuts. Diese sehr interessanten Klangproben und auch die oben angesprochenen Aufnahmen sind auf der Internetseite der Erzb. Glockeninspektion öffentlich zugänglich.

Falls Sie nicht mehr in Wehr wohnen und ihr Heimatgeläut wieder einmal hören wollen oder einfach Lust haben, die einzelnen Glocken auf dem Gebiet der Pfarrei St. Martin in Ruhe zu Hause anzuhören, finden Sie die entsprechenden Links auf den folgenden Seiten:

Klangproben Wehrer Glocken 

Geläut der Pfarrkirche St. Martin Wehr mit Klangvariationen: Klang der Glocken

Glocken der Kapellen: Josefskapelle, Ackerrainkapelle, Wolfgangskapelle

Im Namen der Pfarrgemeinde St. Martin danken Herrn Wittekind ganz herzliche für sein großes Engagement.

Artikel über die Wartung der Wehrer Glocken im Hochrheinanzeiger vom 23.10.2013 

In einem ausführlichen Bericht informiert der Hochrheinanzeiger über die Wartungsarbeiten an den Glocken der Wehrer Martinskirche. Eine Redakteurin begleitete den ausführenden Techniker auf unserer Glockenturm.

Sie finden den ausführlichen Bericht ab Seite 13 des Hochrheinanzeigers West, Ausgabe 43 vom 23.10.2013.

Caritas, Sozialstation, Krankenpflege

Informationsveranstaltung der Caritas Sozialstationen in der Stadthalle Wehr - Pflege in der Krise 

Caritas In den letzten Jahren ist der finanzielle Druck auf die Sozialstationen immer größer geworden. Bedingt durch steigende Kosten, Abwanderung von Kräften in die Schweiz und die besondere Situation im ländlichen Raum, sind die Sozialstationen trotz finanzieller Unterstützung kaum mehr in der Lage ihre Aufgaben gut zu erfüllen. In der Stadthalle Wehr Diskutieren am Dienstag, Dienstag, 22. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Wehr statt. Teilnehmer werden Landrat Tilman Bollacher und Landrätin Marion Damann, Bürgermeister Michael Thater, Rolf Steinegger (Sozialstationen) und Dietmar Wieland (AOK Hochrhein-Bodensee) sein. Moderiert wird die Diskussion von Petra Jehle (SWR).

Mehr in den Artikeln von Südkurier und Badischer Zeitung: Pflege in der Krise und Diskussionsveranstaltung der Kreise: Pflege rückt in den Fokus.

Über den Verlauf der Podiumsdiskussion berichten die folgenden Artikel: Podiumsdiskussion: Experten betonen Wert der häusliche Pflege, Die Pflege in Zahlen und Der Irrsinn in der Pflege.

Pfarrgemeinderat, Gottesdienste, Patrozinium

Zeiten für die abendlichen Werktagsgottesdienste geändert, Vorbereitungen auf Martini 

Die Mantelteilung des Hl. Martin. Darstellung in der Vierungskuppel der Pfarrkirche St. Martin Wehr In der letzten Pfarrgemeinderatssitzung setze der Pfarrgemeinderat das Ergebnis einer Befragung der Gottesdienstbesucher am Werktag um: In den Wintermonaten, d.h. während der Gültigkeit der Winterzeit, werden die abendlichen Werktagsgottesdienste um 18 Uhr und nicht mehr um 19 Uhr stattfinden.

Außerdem laufen die Vorbereitungen auf Martini. Um Überscheidungen zu vermeiden und bedingt durch das diesjährige Datum wird der Martinszug am Vorabend des Martinstages, am Sonntag abend stattfinden. Den Gedanken der Mantelteilung aufnehmend bittet die Pfarrgemeinde um Spenden für den Wehrer Tafelladen, die dann am Festtag vor dem Rosenkranzaltar abgegeben werden können. Mehr dazu in den Artikeln der beiden Zeitungen: Gottesdienstzeiten ändern sich und Gottesdienst beginnt früher.

St. Ulrich Öflingen, Kirchweihfest, Ministranten

Kirchweihfest der Pfarrkirche St. Ulrich am 13. Oktober 

Pfarrkirche St. Ulrich in Öflingen Wie in jedem Jahr feierten wir auch in diesem Oktober den Weihetag der Ulrichskirche in Öflingen. Bedingt durch die Konkurrenzsituation mit dem in Wehr stattfindenden Sonntagsverkauf zur Feier des 650 jährigen Marktrechts entschloß sich der Pfarrgemeinderat die an die Festmesse anschließende weltliche Feier ausfallen zu lassen.

Zur großen Freude der Gemeinde und unseres Pfarrers Matthias Kirner wurden zwei neue Ministranten in Öflingen in die Ministrantengruppe aufgenommen. Mehr dazu im Artikel der Badischen Zeitung: Ein Kirchweihfest mit einer sphärischen Note.

Sternsinger, St. Martin Wehr

Vorbereitungen für die Sternsingeraktion 2014 laufen - Über 20.000 € Spendegelder angekommen 

Wehrer Sternsinger bringen Gottes Segen Als Dank und zur weiteren Motivation wurden die Sternsinger des letzten Jahres für ein Wochenende ins Pfadfinderheim St. Raphael eingeladen. Von den Empfängern der Spendengelder sind die Rückmeldungen über die Mittelverwendung eingetroffen und nun geht es schon wieder in die Vorbereitungsphase zur Sternsinger Aktion 2014.

Mehr darüber in den Berichten des Südkurier: Hilfe der Wehrer Sternsinger kommt an und der Badischen Zeitung: Gut 20 000 Euro für drei Kinderheime.

St. Martin Wehr, Jugendstammtisch

Neuer Vorstand für den Jugendstammtisch gewählt 

Am Freitag, den 04. Oktober 2013 hat der Jugendstammtisch einen neuen Vorstand gewählt. Da die Mitgliederzahl in den letzten Jahren stark zurückgegangen ist, konnten nur zwei Personen als Ansprechpartner gewonnen werden.

Gewählt und damit wieder im Vorstand sind: Lukas Klankert und Vincent Schmidt.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem bisherigen Vorstandsteam für die engagierte Arbeit. Dem Jugendstammtisch und dem neuen Vorstand wünschen wir für die neue Wahlperiode viel Freude und Gottes Segen.

Text: Pastoralreferentin Anja Drechsle

Mehr über den Jugendstammtisch finden Sie auf den Seiten im Bereich: Jugendstammtisch

Seelsorgeeinheit, Gemeinsamer Ausschuß

Sitzung des gemeinsamen Ausschusses der Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit 

Seelsorgeeinheit Wehr Wichtigster Punkt der Sitzung des gemeinsamen Ausschusses war die Festlegung der Verteilung der Gottesdienste bis zum Jahresbeginn 2014. Hier stellen insbesondere die Hochfeste um den Jahreswechsel den Ausschuß vor schwierige Fragen, da keine der drei Pfarrgemeinden zu kurz kommen, gleichzeitig aber auch die sehr unterschiedliche Zahl der Gottesdienstbesucher in den Pfarrgemeinden berücksichtigt werden soll.

Außerdem war die aufwendige Vorbereitungsarbeit zur Anfang 2014 terminierten Visitation der Seelsorgeeinheit durch den Dekan nach dem neuen Visitationskonzept Levi Thema der Sitzung. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Weiterentwicklung der Seelsorgeeinheit 2015 mit Zusammenlegung der Pfarrgemeinderäte. Wie der gemeinsame Pfarrgemeinderat im Hinblick auf die einzelnen Pfarrgemeinden zusammengesetzt sein wird, ist bisher noch offen.

Spontan ergab sich eine Diskussion über die Nachwuchsarbeit in der Kirchenmusik. Alle Organisten im Bereich der Seelsorgeeinheit sind mittlerweile im Rentenalter und die Kirchenchöre haben erheblich Nachwuchsschwierigkeiten. Es wurde vorgeschlagen die Kooperation mit den Jugendmusikschulen und den örtlichen Musikvereinen und Schulen zu suchen um insbesondere von den sehr erfolgreichen Musikvereinen zu lernen und Synergien zu schaffen. Sehr erfreulich ist das Interesse einer Wehrer Schülerin, die derzeit Unterricht im Orgelspiel erhält. Über die Sitzung berichteten beide Zeitungen: Dekanatsleiter besucht alle drei Pfarreien und Pfarrgemeinderat: Rat kritisiert Förderung von Organistennachwuchs.

Schwörstadt, Frauengemeinschaft, Wallfahrt, Quellentag, Kaffeenachmittag

Vielfältige Aktivitäten der Frauengemeinschaft Schwörstadt im Oktober 2013 

Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban SchwörstadtMittwoch, 09.10.2013, 14.30: Kaffeenachmittag im Pfarrsaal.

Wir wollen bei Kaffee und Kuchen wieder miteinander ins Gespräch kommen und so gemeinsam ein paar gemütliche Stunden verbringen.

Mittwoch, den 16. Oktober 2013

Wallfahrt nach Maria Stein. Abfahrt: 13.00 Uhr an allen bekannten Haltestellen. Fahrpreis: 10.,00 €

Anmeldung:
bei Anneliese Keser Tel. 8552 oder Pia Amrein Tel.: 2929
Anmeldeschluß Sonntag, 13. Oktober 2013

 

Mittwoch, den 23. Oktober 2013

Frühherbstfarben für den WinterBesonders herzlich laden wir Sie ein zu einem Quellentag in den Pfarrsaal. Quellentage sind Tage für Geist - Seele und Körper - zum Abschalten, neue Kräfte schöpfen und Gedankenaustausch.

Unter der Leitung der für die Quellentage ausgebildeten Frauen, Frau Vogelbacher und Frau Widmer wollen wir uns mit dem Thema:

"Ich sammle Farben für den Winter
und mal sie auf ein Blatt Papier.
Und wird die Welt eines Tages grau und leer,
dann schenk ich meine Farben her"

beschäftigen. Der Tag beginnt um 09.30 Uhr im Pfarrsaal und endet nach einem Wortgottesdienst um 16.30 Uhr. Zum Mittagessen sind wir im Sportheim angemeldet Für Kaffee Tee, Kuchen und Mittagessen bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 15,00 €. Interessierte Frauen aller Konfessionen und Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldungen bis Mittwoch, den 16.10.2013 bei:
Pia Amrein Tel.:07762-2929 oder Rosemarie Probst Tel.: 07762-9199

Über eine zahlreiche Teilnahme an diesen Veranstaltungen würden wir uns sehr freuen.

Ihre KFD Frauengemeinschaft
Vorsitzende: Pia Amrein


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [15.05.2014]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]