Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Hl. Damasus I., Papst - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2013-1.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2013-1

Ökumenischer Kindergottesdienst, Öflingen

Ökumenischer Kindergottesdienst 

Am Sonntag, 28.04.2013 sind um 10.30 Uhr alle Kinder mit ihren Eltern herzlich zum ökum. Kindergottesdienst in die Schulsporthalle eingeladen. Anläßlich des Indientages der ev. Kirchengemeinde findet der Kindergottesdienst im Keller der Schulsporthalle statt. Wir feiern, beten, singen, basteln und hören eine biblische Geschichte.

Alle Kindergottesdienste des Jahres finden Sie auf unserem Jahresprogramm

Erstkommunion, Weißer Sonntag, Seelsorgeeinheit Wehr

Erstkommunion in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Insgesamt 60 Kinder werden in unserer Seelsorgeeinheit in diesem Jahr zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen. Wir wünschen unseren Kommunionkindern einen wunderschönen, erfüllten Tag und daß Sie die Erfahrung dieser ganz persönlichen Begegnung mit Jesus ihr Leben lang begleiten möge. Die Erstkommunion der Kinder ist auch ein Fest der Pfarrgemeinde und so laden wir die Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit herzlich zur Mitfeier der Gottesdienste und zum fürbittenden Gebet für unsere Kinder ein.

Erstkommunion in der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr 

30 Kinder haben sich in diesem Jahr auf das Fest ihrer Erstkommunion vorbereitet und werden am Weißen Sonntag, den 07.04.2013 zur Erstkommunion gehen. Hier die Namen der Kinder in alphabetischer Reihenfolge:

Marlon Alberti, Nathaniel Alessi, Louisa Berger, Tatjana Beutenmüller, Fabio Carlucci, Tiziana Cascio, Emilie Fosler, Sara Fricker, Luisa Soia Giordano, Kai Hudec Plasencia, Anna-Lena Hufenus, Morena Iacino, Bartosz Jozwa, Christiane Kiefer, Fabienne Kiefer, Luis Klank, Tina Kreiter, Laura Kummle, Gabriel Lavorato, Valeria Maniscalco, Ellen Marino, Maximilian Pfläging, Julian Reichle, Julien Reif, Chiara Rubino, Valeria Ruggia, Marvin Schlosser, Gabriel Senn, Regula Valenta, Chiara Vardi.

Über die Erstkommunionfeier in Wehr berichtete der Südkurier: Kommunion in Wehr.

Erstkommunion in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt 

In diesem Jahr werden 13 Kinder das Fest der Erstkommunion feiern. Hier die Namen der Kinder, die am 14.04.10 zur Erstkommunion gehen werden:

Kian Andree, Maxine Behringer, Daniel Birsner, Katrin Birsner, Markus Birsner, Benjamin Bischof, Luna Franco, Jana Maier, Zoe Nehls, Jonas Ritter, Davide Salvaggio, Vincenzo Spada, Paula Zumkeller

Erstkommunion in der Pfarrgemeinde St. Ulrich, Öflingen 

Am Sonntag, 21.04.2013 treten 17 Kinder zum ersten Mal an den Tisch des Herrn, um das Sakrament der Kommunion zu empfangen: Julian Breselge, Mattia Carozzini, Lorena Ferrante, Clarissa Güdemann, Theresa Hinnenberger, Nikolas Kranz, Raffaele Lo Tufo, Kira-Emilia Rettig, Francesco Rubino, Eric Schick, Alanna Schlatter, Johna Schmidt, Samira Stobbe, Cora Strittmatter, Desirée Valente, Saverio Vella, Viviana Vella.

Über die Erstkommunionfeier in Öflingen berichtete der Südkurier: Weißer Sonntag in Öflingen.

Bildungswerk, Werksbesichtigung, Huntsman, Ciba Kunststoffe

Werksbesichtigung bei der Fa. Huntsman in Bad Säckingen 

Katholisches Bildungswerk Wir laden Sie ein zu einer Werksbesichtigung bei der Fa. Huntsman in Bad Säckingen. Die Firma Huntsman hat den früheren Kunststoffbereich der ehemaligen Ciba-Geigy, Wehr übernommen.

Die Werksbesichtigung findet statt am Mittwoch, den 17. April 2013, Treffpunkt/Abfahrt ist um 13.30 Uhr beim Spritzenhaus in Schwörstadt.

Beginn der Führung ist um 14.00Uhr, sie dauert ca. 2 Stunden. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

Kontakt:
Josef Amrein, Tel.: 07762-2929
E-Mail: josef.amrein@t-online.de

DPSG Pfadfinder, Stamm St. Bernhard, Wehr

Alljährliche Kreuzaktion in der Wehraschlucht 

Pfadfinder auf dem Lager Jedes Jahr am Karfreitag zieht eine Gruppe Wehrer Pfadfinder in die Wehraschlucht um die beiden weißen Kreuze auf dem Wildenstein instand zu setzen. Auch in diesem Jahr zog eine Gruppe von Pfadfindern in die Schlucht um gut gesichert die Kreuze hoch über dem Abgrund wieder in Ordnung zu bringen. Badische Zeitung und Südkurier berichteten: Im Dienst der Kreuze am Wildenstein und Arbeitseinsatz der Pfadfinder am Wildenstein.

St. Ulrich Öflingen, Ostergarten

Ostergarten 2013 in der Pfarrkirche St. Ulrich in Öflingen 

Ostergarten in der Pfarrkirche St. Ulrich in Öflingen Auch in diesem Jahr wird es in der Pfarrkirche St. Ulrich wieder einen Ostergarten. In der Zeit vom 8.3. bis voraussichtlich 9.4.wird er wieder in der Pfarrkirche St. Ulrich zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Ostergarten

Passionszeit, Österliches Triduum. Ostern, Seelsorgeeinheit, Spirituelles, Seelsorgeeinheit

Feier der Heiligen Woche und des Osterfestes 

Feier der Osternacht in Wehr: Stadtpfarrer Kirner trägt die Osterkerze in die dunkle Kirche: lumen christi - das Licht Christi Mit dem Sonntag vor Palmsonntag, dem sog. Passionssonnteig treten wir ein in die engere Kar- und Osterzeit.

Zu keiner Zeit wird der Kern unseres Glaubens in solcher Dichte erlebbar, wie in den Feiern der Heiligen Woche von Palmsonntag bis Ostern und insbesondere des österlichen Triduums - der drei Tage von Gründonnerstag Abend bis Ostern.

Vom feierlichen Einzug Jesu in Jerusalem am Palmsonntag, dem Kreuzweg am Nachmittag des Palmsonntag über die Abendmahlsfeier am Gründonnerstag, die Feier der Karfreitagsliturgie zur Todesstunde Jesu bis zu den Auferstehungsfeiern an Ostern wird der Kern unseres Glaubens und der Grund unserer Hoffnung gefeiert.

Über die Ostergottesdienste berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Osterbotschaft steht im Mittelpunkt und Auferstehung wird wieder Wirklichkeit.

Impressionen von der Feier der Heiligen Woche in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Auf unserer Seite Heilige Woche haben wir Impressionen aus den liturgischen Feiern zusammengefaßt.

Das Wesen des Osterfestes und damit der Grund unserer Hoffnung ist nur erleb- und erkennbar, wenn wir mit Jesus zusammen den ganzen Weg durch die Passion zu Auferstehung in den Feiern der Heiligen Woche gehen. Zu all diesen Feiern gilt unsere herzliche Einladung!

Ostern, Sakrament der Versöhnung, Osterkommunion, Seelsorgeeinheit

Erweiterte Beichtgelegenheiten auf Ostern hin 

Sakrament der Versöhnung - Beichte Zur Vorbereitung auf das vor uns liegende Osterfest bieten wir erweiterte Möglichkeiten zum Empfang des Sakraments der Versöhnung, der Beichte an. Es besteht auch die Möglichkeit bei auswärtigen Priestern das Sakrament der Buße zu empfangen.

Datum Zeit Ort Beichtvater
Samstag, 23.03.2013       16.30 - 18.30 Uhr       St. Martinskirche Wehr       Aushilfe von Maria Bronnen
Dienstag, 26.03.2013 16.00 - 18.00 Uhr St. Martinskirche Wehr Aushilfe von Todtmoos
Dienstag, 26.03.2013 16.30 Uhr bis Abendmesse Pfarrkirche Schwörstadt Pfarrer i. R. Zimmermann
Karfreitag, 29.03.2013 17.00 Uhr St. Ulrichskirche Öflingen Pater Heinz Gerstle
Karsamstag, 30.03.2013 14.30 - 16.00 Uhr St. Martinskirche Wehr Pater Heinz Gerstle

Sie sind zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung herzlich eingeladen.

Osterkommunion zu Hause 

Osterkommunion Sollte es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, unsere Ostergottesdienste mitzufeiern, dann bieten wir Ihnen den Empfang der Hl. Kommunion zu Hause an. Gerne kommt unser Herr Pfarrer zu Ihnen heim. Bitte melden Sie sich einfach im Pfarrbüro Wehr Tel. 52210.

Schwörstadt, Frauengemeinschaft

Die Schwörstadter Frauengemeinschaft St. Elisabeth hält Jahresversammlung ab 

Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt Bei der diesjährigen Jahresversammlung der Frauengemeinschaft St. Elisabeth in Schwörstadt wurde der komplette Vorstand im Amt bestätigt. Eine Vielzahl von Aktivitäten fanden während des letzten Jahres statt. Ein wesentlicher Punkt ist auch die Unterstützung der Sozialstation mit 1000 €. Mehr über die Versammlung im Bericht der Badischen Zeitung: Gemeinschaft St. Elisabeth sucht jüngere Frauen.

Gotteslob, Kuchenverkauf, Schwester Hemma Gruppe, St. Martin Wehr

Kuchenverkauf der Hemma - Gruppe zur Finanzierung der neuen Gotteslob-Gesangbücher 

Das neue Gotteslob - Einführung im Advent 2013 Kuchenverkauf des Sr. Hemma Club am Palmsonntag, 24.03.2013 auf dem Kirchplatz Wehr. Der Erlös dient der Finanzierung der neuen Gotteslob-Gesangbücher, die zum ersten Advent dieses Jahres eingeführt werden.

Im Anschluß an den Festgottesdienst am Palmsonntag bietet die Hemma - Gruppe, eine langjährige kirchliche Gruppe der Pfarrgemeinde Wehr, auf dem Kirchplatz selbstgebackene leckere Kuchen und Torten zum Kauf und zum Mitnehmen für den Nachmittagskaffee an.

Die neuen Gotteslob Gesangbücher werden, wie Sie vielleicht schon gehört haben am ersten Adventssonntag im ganzen deutschen Sprachraum verbindlich eingeführt. Mit der Anschaffung kommt ein großer finanzieller Posten auf die Pfarrei zu. Mit dem Erlös des Kuchenverkaufs möchte die Hemma -Gruppe (sh. Sr. Hemma Club) zur Finanzierung der neuen Gesangbücher beitragen. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und danken schon jetzt ganz herzlich für Ihre Hilfe.

Über die Aktion und die Aktivitäten und den Hintergrund der Schwester Hemma Gruppe berichten der Südkurier: Engagement im Stillen und die Badische Zeitung: Soziales Engagement im Gedenken an Schwester Hemma.

Bildungswerk, Vortrag, Seelsorgeeinheit

"Sex, Drugs.... und Stress mit den Alten - Erfahrungen in der Weg-Begleitung Jugendlicher" 

Katholisches Bildungswerk Wir laden alle interessierten Eltern herzlich ein zu einem Vortragsabend zu diesem schwierigen Thema am Donnerstag, den 21. März 2013, 19.30 Uhr im Pfarrheim Wehr - Öflingen. Jugendliche müssen vieles ausprobieren, sie müssen ihre eigene Position finden und versuchen sich dabei oftmals radikal von den Erwachsenen abzugrenzen.

Kinder am Übergang zwischen Kindheit und Erwachsen-Sein sind in Schwellensituationen. Dies zu sehen, ermöglicht Fragen zu stellen, wie eine Beziehungsgestaltung gelingen kann. Der Eintritt ist frei

Referent: Dieter Scheibler, Diplom-Psychologe, Caritasverband Bad Säckingen

Josefskapelle, Patrozinium, Seelsorgeeinheit

19. März: Hl. Josef Bräutigam der Gottesmutter - Hochfest - Patrozinium unserer Josefskapelle 

19. März: Hl. Josef Bräutigam der Gottesmutter - Hochfest - Patrozinium unserer Josefskapelle Am 19. März feiern wir das Patrozinium unserer Josefskapelle um 18.00 h mit einem Festgottesdienst an der Josefskapelle im unteren Enkendorf (Wegbeschreibung: Gottesdienstorte Anfahrt).

Dieser Festgottesdienst wird gleichzeitig als feierliche Dankmesse mit Te Deum für die Wahl unseres Papstes Franziskus gefeiert werden, der am gleichen Tag feierlich mit einer Heiligen Messe in sein Amt eingeführt wird.

Herzliche Einladung an alle Gläubigen!

Weltkirche, Papst, Franziskus, Benedikt XVI.

Habemus Papam - Wir haben einen Papst! 

Papst Franziskus © ctv / Osservatore Romano Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen. (Mt 16,18)

Beten wir für unseren Papst Franziskus, daß er den Dienst an der Einheit als Zeuge der Liebe Christi in Kirche und Welt leisten kann und daß er die Kirche mit offenem Herzen und aus der Erkenntnis des Heiligen Geistes mit sicherer Hand in die Zukunft führen wird.

Beten wir auch um die Erhörung der Gebete des emeritierten Papstes Benedikt XVI, auf dessen Pontifikat wir mit großer Dankbarkeit zurückblicken.

Aktuelle Informationen und alle veröffentlichten Texte finden Sie unter: www.vatican.va.

Suppensonntag, Missionskreises, St. Martin Wehr

Suppensonntag des Missionskreises in der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr 

Suppensonntag in WehrAm Sonntag, 17. März 2013 wird im Pfarrzentrum St. Martin wieder Suppe gelöffelt für einen guten Zweck. Der Missionskreis St. Martin lädt ab 11.30 Uhr dazu ein. Es gibt wieder eine gute kräftige Suppe, Wienerle, Frikadellen, bunte Salatteller sowie Kaffee und Kuchen. Birgitta Eirich bietet wie jedes Jahr kunstvolle Palmen und geschmückte Einzeleier zum Kauf an. Der gesamte Erlös des Suppentages fließt ausschließlich in die Projekte von Sr M Teresa Eller in Argentinien. Der Missionskreis freut sich auf Ihr zahlreiches Kommen.

Kuchenspenden erbeten: Für den Suppensonntag am 17.03.2013 bittet der Missionskreis St. Martin um Ihre Kuchen- und Tortenspenden. Sie werden entgegen genommen am Samstag, 16.03. von 15.00 bis 16.00 Uhr oder am Sonntag, 17.03.2013 ab 9.00 Uhr im Pfarrzentrum. Schon jetzt herzlichen Dank dafür!

Weltkirche, Papst, Konklave

Adopt a Cardinal - Beten für die Kardinäle 

Sedisvakanz - Der Stuhl des Bischof von Rom ist vakant Am Dienstag, den 13. März beginnt das Konklave in dem die versammelten 115 Kardinäle einen neuen Papst wählen werden.

Eine Papstwahl ist ein vor allem ein geistlichen Ereignis in dem die Kardinäle unter der Führung des Heiligen Geistes einen neuen Oberhirten wählen werden. Die Initiative Jugend 2000 hat eine Internetseite ins Netz gestellt, die es ermöglicht sich "in dieses Heilsgeschehen einzuschalten, indem Du Dir sozusagen einen Kardinal schenken läßt, um ihn in den nächsten Wochen bis zur Ernennung eines neuen Papstes und den Zeitraum von drei Tagen danach im Gebet und in der Fürbitte zu tragen.": www.adoptacardinal.org.

Begleiten wir das Konklave mit unserem Gebet und helfen wir den Kardinälen sich für das Wirken des heiligen Geistes zu öffnen! www.adoptacardinal.org.

Missionskreis St. Martin, Sr, Theresa Eller, Argentinien

Vortrag über die Arbeit von Schwester Teresa (Gertrudis) Eller in Argentinien 

Schwester Teresa Eller in ArgentinienIm Rahmen des Südamerikamonats der VHS Wehr stellt der Missionskreis St. Martin (mehr unter Mission) die Arbeit von Schwester Teresa Eller (siehe Sr M Teresa Eller) in Argentinien vor. Der Vortrag findet am Freitag, den 8.3.2013 in der Stadthalle Wehr um 19 Uhr im kleinen Saal statt.

Die mittlerweile über 80 jährige Ordensschwester aus Wehr leistet nach wie vor eine enorme Arbeit auf den verschiedensten Feldern. Ein zentraler Punkt ist die Hilfe zur Selbsthilfe durch Existenzgründungen auf der finanziellen Basis von Mikrokrediten.

Die Arbeit des Missionskreises, Suppensonntage, viele Einzelspender und ganz besonders die Wehrer Sternsinger leisten einen großen Beitrag für die Arbeit von Schwester Theresa.

Wir laden Sie herzlich ein, sich am 8.3. ein Bild von dieser ausgezeichneten Arbeit zu machen.

Über die Arbeit von Schwester Teresa (Gertrudis) Eller in Argentinien berichteten die Badische Zeitung: Faszinierendes Lebenswerk und der Südkurier: Dankesworte aus Lateinamerika in Vorberichten. Über die Veranstaltung berichteten beide Zeitungen: Argentinien im Fokus des Interesses und Die Armen gründen ihre eigene Bank.

Ökumene, Seelsorgeeinheit

Neue Seite über ökumenische Aktivitäten in unserer Seelsorgeeinheit 

Ökumene © 2013 Ökumenischer Rat der Kirchen In allen Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit gibt es Aktivitäten auf dem Feld der Ökumene. Jede der drei Pfarreien hat dabei Angebote mit unterschiedlichen Akzenten.

Um allen Interessierten einen Überblick zu geben, die auch eine Ihren jeweiligen Neigungen entsprechende Auswahl ermöglichen soll, haben wir eine neue Seite mit Informationen zu Ökumene angelegt: Ökumene

Weltgebetstag 2013

Leben in Frankreich - Weltgebetstag 2013 am 1. März 

 Weltgebetstag 2013: Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen, Anne-Lise Hammann Jeannot, © WGT e.V.Es ist wieder soweit: Der Weltgebetstag am 1. März ist nahe . In diesem Jahr haben Frauen aus Frankreich ihn vorbereitet. Der Frauenkreis der evangelischen Gemeinde in Wehr lädt alle Interessierten ein, in Bildern und Berichten Wissenswertes über unser Nachbarland zu erfahren und über das Leben - vor allem der Frauen - dort. Unter dem Thema "Ich war fremd - Ihr habt mich aufgenommen" geht es um Erfahrungen des Fremdseins und den Umgang mit Fremden. Zwischendurch werden einige Lieder aus dem Gottesdienst gesungen. Dieser Informationsnachmittag zum Mitmachen findet am Dienstag, dem 5. Februar, ab 14.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum statt.

Alle Frauen, die den Gottesdienst zum Weltgebetstag mit vorbereiten möchten, treffen sich am Donnerstag, dem 7. Februar, und am Dienstag, dem 26. Februar, jeweils um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindesaal.

Mehr Informationen über den Weltgebetstag 2013 unter: www.weltgebetstag.de

Benedikt XVI

Glockengeläut zum Abschied von Papst Benedikt XVI. 

Wappen von Papst Benedikt XVI Zum Abschied von Papst Benedikt XVI. werden in der Seelsorgeeinheit Wehr die Glocken am Donnerstag Abend von 19h45 bis 20h00 erklingen. Es ist ein Geläut des Dankes, vor allem aber entsprechend dem ursprünglichen Sinn des Glockengeläuts ein Aufruf zum Gebet: Dankgebet für das Pontifikat des Papstes Benedikt und Aufruf zum Gebet für ihn.

Gleichzeitig soll das Geläut zum Gebet für die ganze Kirche und besonders für die Herren Kardinäle aufrufen, die sich bald zur Wahl eines neuen Papstes im Konklave zusammenfinden.

Dankmesse für das Pontifikat von Papst Benedikt XVI 

Zum Ende des Pontifikats von Papst Benedikt XVI findet am Donnerstag, 28.02.2013 um 18.00 Uhr in der Kirche St. Ulrich, Wehr - Öflingen eine feierliche Dankmesse für den Papst statt.

Der ganzen Seelsorgeeinheit gilt dazu unsere herzliche Einladung.

Fastenbotschaft 2013

Botschaft von Papst Benedikt XVI. zur Fastenzeit 

Wappen von Papst Benedikt XVI In dieser besonderen Zeit möchten wir Ihnen die Botschaft von Papst Benedikt XVI zur Fastenzeit zur Lektüre und Betrachtung empfehlen.

Es ist eine kurze Handreichung, die auf wenigen Seiten Maßstäbe für ein erfülltes christliches Leben an die Hand gibt. Beten wir für Papst Benedikt, die Herren Kardinäle und die gesamte Kirche!

Fastenbotschaft 2013 von Papst Benedikt XVI: Der Glaube an die Liebe weckt Liebe "Wir haben die Liebe erkannt, die Gott zu uns hat, und ihr geglaubt" (1 Joh 4,16)

Zur Fastenbotschaft 2013 von Papst Benedikt XVI

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Gruppen Taizé

Termine für die Taizé Gottesdienste in Schwörstadt für das Jahr 2013 

Taizé Gottesdienste in Schwörstadt Bild: Gemeindereferentin Barbara Heimpel Die evangelische Gemeinde Dossenbach und die kath. Pfarrei St. Clemens und Urban Schwörstadt hat ein kleines Team gebildet, das viermal in Jahr einen Gottesdienst vorbereitet und gestaltet. - abwechselnd in der evangelischen und katholischen Kirche Schwörstadt.

Termine und weitere Informationen zu unseren Taizé Gottesdiensten auf unserer Seite: Taizé Gottesdienste

Ökumene Wehr

Ökumenische Angebote im Jahr 2013 

Auch in diesem Jahr gibt es eine Vielzahl ökumenischer Angebote. Die Initiatoren haben ein Faltblatt zusammengestellt auf dem das ökumenische Jahresprogramm abgedruckt ist.

Sie können das Blatt als pdf Datei herunterladen: Ökumenische Angebote. Allen, die sich an der Vorbereitung beteiligt haben, gilt unser herzlicher Dank und allen interessierten unsere nicht minder herzliche Einladung!

Geistlichen Übungen, Exerzitien im Alltag, Fastenzeit

Anders leben in der Fastenzeit - Exerzitien im Alltag 

Komm, Herr, segne uns!" Mit diesen Worten sind Sie eingeladen zu Geistlichen Übungen im Alltag in der Fastenzeit. Die Sehnsucht nach dem Segen Gottes ist die Sehnsucht nach einem guten und erfüllten Leben. Geistliche Übungen (Exerzitien) sind ein Weg, der Ihnen helfen möchte, Ihr Leben mit neuen Augen zu sehen und die Spuren von Gottes Segen zu entdecken.

Die persönlichen täglichen Besinnungszeiten zu Hause werden durch die wöchentlichen Gruppentreffen zu Einführung, Austausch der Erfahrungen und zu weiteren Anregungen ergänzt. Die Übungszeit erstreckt sich über 4 Wochen in der Fastenzeit, beginnend mit dem 25. Februar.

Seit einigen Jahren teilen Christen in Wehr diese besondere Form spirituellen Lebens - ausdrücklich ökumenisch offen - so auch in dieser Fastenzeit. Alle, die sich mit auf den Weg machen wollen zu Erfahrungen von Stille und persönlicher Begegnung mit Gott, sind herzlich eingeladen.

Die geistlichen Übungen beginnen mit dem Einführungsabend am Montag, dem 25. Februar, um 19.30 Uhr im Kaminzimmer des evangelischen Gemeindezentrums. Die weiteren Treffen: (jeweils montags 19.30 Uhr): 4., 11., 18. und 25. März.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 18. Februar an die Leiterinnen oder eines der Pfarrämter.

Wer noch nicht an einem Kurs Geistliche Übungen im Alltag teilgenommen hat, kann sich zu weiterer Information in einem Vorgespräch an eine der Leiterinnen wenden:
Ilse Berger, Tel. 3646,
Eva Maria Frommeyer, Tel. 2887.

Pfadfinder, DPSG, Stamm St. Bernhard Wehr

Pfadfinder halten ihre Jahreshauptversammlung ab 

Wehrer Pfadfinder auf dem Lager Es war ein Jahr mit enormen Aktivitäten in deren Zentrum die auf dem Dinkelberg errichtete Hafenstadt "Scoutuga" stand. Zum ersten Mal gibt es nun auch eine eigene Broschüre über die Wehrer Pfadfinder.

Über das vergangene Jahr berichtete der ehemalige Stammesführer Frank Uecker - Ende 2012 wurde die Stammesleitung von Saskia Trefzger übernommen. Im Jahr 2013 steht das 50 jährige Jubiläum des Pfadfinderheims St. Raphael an.

Mehr über die Wehrer Pfadfinder auf unseren SeitenPfadfinder. Bilder von der Hafenstadt Scoutuga finden Sie hier: Hafenstadt Scoutuga

Die Badische Zeitung berichtete: Pfadfinder blicken auf ein Ausnahmejahr zurück.

Firmung 2013, Seelsorgeeinheit Wehr

Termine für die Firmung 2013 stehen fest! 

Weihbischof Dr. Bernd Uhl Firmung in der Seelsorgeeinheit Wehr Die Feier der Spendung des Firmsakraments wird in diesem Jahr am Samstag, 22. Juni 2013 um 17 Uhr in Wehr für die Jugendlichen aus Wehr stattfinden. Die Jugendlichen aus Öflingen und Schwörstadt werden am Sonntag 23. Juni 2013, voraussichtlich um 9 Uhr in Schwörstadt gefirmt.

Das Sakrament der Firmung wird in beiden Gottesdiensten von S.E. H.H. Weihbischof Dr. Bernd Uhl gespendet

Bei Fragen können Sie sich an Pastoralreferentin A. Drechsle wenden. (sh. Kontakt)

St, Martin Wehr, Pfarrfasnacht

Gottesdienst mit der Narrenzunft Wehr 

Auch in diesem Jahr feierte Stadtpfarrer Kirner am Fasnachtssamstag einen frohen Gottesdienst mit den Wehr Narren bevor diese in die wichtigsten Tage der diesjährigen Fasnacht starteten. In gereimter Form legte Pfarrer Kirner das Sonntagsevangelium "ich will euch zu Menschenfischern machen" aus: das Netz nicht als Bild der Gefangenschaft sondern als Netzwerk des Zusammenhalts und der Gemeinschaft. Auch manches Anekdotisches und Humorvolles aus dem letzten Jahr fand seinen Platz. Der vorausgesagte Weltuntergang fand übrigens nicht statt, weil die Außerirdischen weder in der Hauptstraße noch vor dem Pfarrzentrum einen Parkplatz gefunden haben. Die Predigt endete mit dem Hinweis auf das neu eingeführte Läuten am Freitag um 15 Uhr zur Todesstunde Jesu: eigentlicher Grund unserer Freude und einer Freude, die auch in vordergründiger Hoffnungslosigkeit trägt sind Jesu Tod und Auferstehung. Die letzte Freude hat im Glauben an das Ostergeheimnis seine eigentliche Ursache.

Über den Gottesdienst berichteten der Südkurier: Prächtige Fasnachtsstimmung in den Kirchenbänken und die Badische Zeitung: Der Herrgott hat den Humor gegeben.

Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank! Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank! Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank! Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank! Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank! Heilige Messe am Vorabend des Fasnachtssonntag mit den Wehrer Narren. Bilder © Hrvoje Miloslavic - herzlichen Dank!

Bilder vom Empfang für die Narren nach dem Gottesdienst im Pfarrzentrum 

Nach dem Gottesdienst konnten sich die narren dann vor dem Start ins bunte Treiben im Pfarrsaal nochmals stärken

Empfang für die Narren nach dem Gottesdienst im Pfarrzentrum Empfang für die Narren nach dem Gottesdienst im Pfarrzentrum Empfang für die Narren nach dem Gottesdienst im Pfarrzentrum

Pfarrball am Fasnachtssonntag, 10. Februar um 20h11 im Pfarrzentrum St. Martin 

Pfarrfasnacht in Wehr Am Fasnachtssonntag, den 10.2.13 fand um 20h11 im Pfarrzentrum St. Martin unser diesjähriger Pfarrball statt. Unter dem Motto: "Im Zauberwald ist's heute leer, Hexen, Prinzessinnen, Zauberer, Riesen und Zwerge kommen zur Fasnacht Pfarrzentrum Wehr". Es war ein Abend mit toller Stimmung, Tanz und Musik, der allen viel Freude gemacht hat.

Der Festausschuß sorgte für Bewirtung, für Musik und Tanz ist gesorgt. Ganz herzlichen Dank allen, die unseren Pfarrball durch ihre Arbeit und ihr Kommen ermöglicht haben! Impressionen vom diesjährigen Pfarrball:

St. Martin Wehr, Priesterseminar Freiburg, Julian Donner

Julian Donner im Freiburger Priesterseminar als Akolyth beauftragt 

Julian Donner aus der Pfarrei St. Martin Wehr Am Sonntag, den 3. Februar wurde unser Seminarist Julian Donner in Freiburg in einer Eucharistiefeier als Akolyth beauftragt. Weihbischof Dr. Bern Uhl überreichte ihm im Auftrag unseres Erzbischofs Kelch und Hostienschale. Der Dienst des Akolythen ist dem Ministrantendienst verwandt, beinhaltet die Unterstützung des Priesters am Altar aber auch die Kommunionspendung. Seit dem zweiten Vatikanischen Konzil erfolgt diese Beauftragung nur noch für Priesteramtskandidaten. Sie ist ein weiterer Schritt für die Theologiestudenten auf dem Weg zur Weihe.

Julian Donner hat aus diesem Anlaß Jugendliche vom Jugendstammtisch und Ministranten unserer Pfarrei zu dieser Feier eingeladen. Auch unser Pfarrer war gerne bei diesem weiteren Schritt dabei.

Wir gratulieren Julian Donner ganz herzlich zur Beauftragung, begleiten ihn weiter im Gebet und wünschen ihm auf seinem weiteren Ausbildungsweg Glück und Segen.

Bilder vom Besuch zur Beauftragung von Julian Donner in Freiburg 

Der Leiter des Priesterseminars, Regens Dr. Michael Gerber stellt Weihbischof Uhl die Kandidaten vor. © Collegium Borromaeum, Freiburg Weihbischof Dr. Bernd Uhl übergibt Kelch und Hostienschale als Zeichen der Beauftragung. © Collegium Borromaeum, Freiburg Eucharistiefeier in der Seminarkirche - im Hintergrund die neu Beauftragten. © Collegium Borromaeum, Freiburg Nach der Beauftragung im Speisesaal des Seminars. © Collegium Borromaeum, Freiburg Nach der Beauftragungsfeier im Rahmen einer Heiligen Messe in der Seminarkirche waren wir zu einem Stehempfang im Speisesaal des Collegium Borromaeum eingeladen Auch unser Pfarrer berichtete aus seiner Studienzeit im Freiburger Seminar... ... während der es neben harter Ausbildung auch Anlaß zu manch netter Anekdote gab. Nach dem Stehempfang aßen wir in einer Studentenkneipe zu Mittag - Pastoralreferentin Anja Drechsle wirkte als Kundschafterin. Und dann ging es wieder zurück ins Freiburger Priesterseminar Collegium Borromaeum, wo wir von Julian und der ganzen Familie Donner zum Kaffee erwartet wurden. Nach dieser weiteren Stärkung wurden wir durchs Haus geführt. Auf dem Bild im Hintergrund: Erzbischof Robert Zollitsch. Blick von der Dachterrasse des Collegium Borromaeum oder auch kurz CB auf das Freiburger Münster. Und zum Abschluß ein kleiner Blick ins Privatleben: Julian Donner zeigt uns sein Zimmer im Dachgeschoß des CB

Mehr über den Dienst des Akolythen finden Sie beispielsweise hier: Akolyth

Kirchenchor, St. Martin Wehr

Kirchenchor St. Martin Wehr hält seine Jahresversammlung ab 

Am Sonntag, den 27.1.2013 hielt der Kirchenchor St. Martin Wehr seine Jahresversammlung ab. Wesentliches Ereignis des Vergangenen Vereinsjahrs war der Wechsel des Dirigenten. Elisabeth Schlegge - Weith übernahmen den Taktstock von Michael Donkel.

Nach dem für manche vielleicht überraschend gekommen Wechsel, dessen Gründe rein wirtschaftlicher Natur waren, blicken Chor und Dirigentin nun optimistisch in die Zukunft.

Über die Versammlung berichteten Badische Zeitung und Südkurier: Rückblick auf ein "nicht einfaches Jahr" und Versöhnliche Töne beim Kirchenchor St. Martin

Glaubenskurs, Glaubensweg, Seelsorgeeinheit

Glaubensweg KOMM MIT - Startet wieder im Januar 2013 

Glaubenskurs Komm Mit der Seelsorgeeinheit Wehr Glaubensweg - was ist das?
Ist das wirklich was für mich?
Neue Berührungspunkte mit Religion suchen?
Über Gott und Glauben reden?
Den eigenen Glauben vertiefen?

Sie sind herzlich eingeladen! Ob Sie der Kirche fernstehen, ausgetreten sind oder am kirchlichen Leben teilnehmen, ob Sie katholisch sind oder evangelisch, ob Sie nach Glaubensvertiefung oder neu nach Gott suchen - wo Sie auch stehen - Herzlich willkommen!

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite Glaubenskurs.

Bericht über den Glaubensweg im Südkurier: Weiter auf dem Glaubensweg

Seelsorgeeinheit, Familien, Kinder

Termine für Kinder und Familiengottesdienste 2013 

Seelsorgeeinheit Wehr Auch in diesem Jahr wird es wieder Kinder- und Familiengottesdienste in regelmäßiger Abfolge in allen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit geben. Die Gemeindemessen haben dann einen besonderen Akzent schließen aber in ihrer Gestaltung die ganze Gemeinde ein.

Damit Sie besser planen können, haben wir alle Termine und Orte zusammengefaßt in einem Faltblatt zusammengestellt. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Gottesdienste auch über die Grenzen der eigenen Pfarrei hinweg besuchen.

Das Faltblatt mit den Terminen als pdf Download: Kinder und Familiengottesdienste 2013

St. Martin Wehr, Kirchenchor, Dirigent

Elisabeth Schlegge - Weidt ist neue Dirigentin des Kirchenchors St. Martin Wehr 

Der Kirchenchor St. Martin Wehr bei einer Orchestermesse Mit dem Beginn des neuen Jahres beginnt für den Kirchenchor St. Martin Wehr eine neue Etappe. Die neue Dirigentin Elisabeth Schlegge - Weidt übernimmt den Chor von Michael Donkel, der seine Tätigkeit als Dirigent zum Jahresende beendet hat. Wir wünschen Dirigentin und Chor viel Freude an der Musik und freuen uns auf erhebende Festgottesdienste. Mehr Informationen über den Kirchenchor St. Martin finden Sie auf unserer Seite: Kirchenchor.

Über den Dirigentenwechsel berichtet die Badische Zeitung: Donkel übergibt Taktstock an Schlegge-Weidt.

Sternsingeraktion 2013

Sternsingeraktion 2013 

Sternsinger kommen in unsere Häuser Auch in diesem Jahr besuchen wieder Kinder und Jugendliche unserer Pfarreien vom ersten Januar an die Menschen in unserer Stadt und bringen den Jahressegen "Herr segne dieses Haus" - "Christus Mansionem Benedicat" in unsere Wohnungen. Sie bitten dabei um eine kleine Gabe für Kinder in Not in der ganzen Welt. Das Motto in diesem Jahr ist: "Bringt den Segen und seid ein Segen". Weitere Informationen finden Sie für Wehr unter: Sternsingerund für Öflingen unter: Sternsinger.

Wir danken Ihnen allen schon jetzt für die freundliche Aufnahme unserer Sternsinger, für Ihre Spenden und die Ermutigung unserer Kinder und Jugendlichen, die diesen Dienst mit großem Engagement versehen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Webseite des Kindermissionswerkes: www.sternsinger.org.

Sternsingeraktion in Schwörstadt

Die Schwörstadter Sternsinger nach dem Aussendungsgottesdienst (Bild Ursula Burkart) Auch die Schwörstadter Sternsinger stellten das diesjährige Motto der Sternsingeraktion "Segen bringen, Segen sein" unter Beweis. Am 05. und 06. Januar waren 19 Kinder und Jugendliche als Heilige Drei Könige gekleidet in der Straßen von Schwörstadt unterwegs, brachten den Menschen den Segen und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt.

Sternsingeraktion in Öflingen

Über die Öflinger Sternsinger berichtete die Badische Zeitung in einem Interviewartikel nachdem die Redaktion eine Umfrage unter den Sternsingern von St. Ulrich gestartet hatte: Geld und Süßigkeiten einfach zum Fenster hinausgegeben.

Sternsingeraktion in der Wehrer Kernstadt

In diesem Jahr konnte in der Wehrer Kernstadt sogar ein neuer Spenderekord erzielt werden! Mehr darüber in der Badischen Zeitung: Die Jüngsten sammelten fast 20 000 Euro ein.

Dreikönigskonzert, Trompete, Orgel, Metzler Orgel, St. Martin Wehr

Dreikönigskonzert für Trompete und Orgel in der Pfarrkirche St. Martin Wehr 

Olivier Anthony Theurillat Das schon zur Tradition gewordene Dreikönigskonzert für Trompete und Orgel in der Kirche St. Martin in Wehr beginnt am Sonntag, 6. Januar 2013 um 17.00 Uhr.

Olivier Anthony Theurillat, Solotrompeter in Bern und Professor am Conservatoire Lausanne, und Bernhard Marx (Orgel) spielen Werke von Jean Joseph Mouret, Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, George Gershwin und ein Spiritual.

In der Vierung interpretiert Olivier Anthony Theurillat ein Werk von R. Rodgers für Flügelhorn solo. Bernhard Marx spielt Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Louis Claude d'Aquin, Charles Marie Widor (Toccata aus der 5. Orgelsymphonie) und von Vincenzo Petrali.

Über das Konzert berichteten beide Zeitungen in jeweils eigenen Artikeln. Der Südkurier titelte: Zwei Professoren begeistern mit Musik, die Badische Zeitung schrieb: Mit viel Gefühl und melodischem Charme.


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [15.05.2014]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]