Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Dienstag der 12. Woche im Jahreskreis - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2012-1.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2012-1

Pfadfinder, St. Martin Wehr

Wehr Georgspfadfinder streichen Kreuze am Wildenstein 

DPSG Pfadfinder Stamm St, Bernhard WehrAuch in diesem Jahr haben die Pfadfinder wieder die beiden weißen Kreuze auf dem Wildenstein hoch über der Wehraschlucht gestrichen. Sicher sind Ihnen bei der Fahrt nach Todtmoos schon diese schneeweißen Kreuze über der schroffen Felsformation aufgefallen, dank der alljährlichen Pflege der Pfadfinder sind sie immer in gleich strahlendem Zustand. Trotz des in diesem Jahr sehr schlechten Wetters wurde die Aktion wie jedes Jahr am Karfreitag durchgeführt. Mehr dazu im Bericht der Badischen Zeitung: Frische Farbe für Kreuze am Wildenstein und des Südkurier: Kreuze in neuem Glanz.

Spirituelles, Ostern, Heilige Woche, Seelsorgeeinheit

Feier der Heiligen Woche und des Österlichen Triduum in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Wir laden sie alle ganz herzlich ein zu den Feiern der Heiligen Woche: Abendmahlsfeier an Gründonnerstag, danach stille Anbetung und Ölbergstunde. Dann Karfreitag um 15 Uhr die Feier des Leidens und Sterbens Christi und dann zur Feier der Osternacht und der Ostergottesdienste. Wer diesen Weg in seiner Gänze geht, wird Ostern in seiner wirklichen Größe feiern und erleben können.

Über die liturgischen Feiern zu Ostern berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Kirchenmusik wie in einer Kathedrale und Feierliche Gottesdienste zum Fest der Auferstehung.

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Bildungswerk

Offenes Singen am Dienstag, den 12. April 2012 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 12. April 2012 findet im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr wieder das offene Singen statt.

Alle die gerne Volks- und sonstige Lieder singen, sind herzlich eingeladen. Auch gibt es zwischendurch wie gewohnt wieder wissenswertes und Humoriges !

Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

Jugend, Seelsorge, Heilige Woche, Gründonnerstag

Gründonnerstag für Jugendliche! 

Gründonnerstag - die Feier des Heiligen Abendmahls - Relief auf dem Altar in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Auch in diesem Jahr gibt es für den Gründonnerstag am 05. April 2012 wieder ein besonderes Angebot für Jugendliche.

Wir beginnen um 17.30 Uhr mit der Exodusfeier. Wir werden uns in einem kleinen Gottesdienst an die Befreiung des Volkes Israels aus der Sklaverei und an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern erinnern. Dies tun wir mit symbolischen Speisen, Gebeten und Texten aus der Bibel. Anschließend feiern wir in der kath. Kirche den Gottesdienst mit.

Um 24 Uhr halten wir in der Kirche dann Gebetswache bis ca. 1 Uhr morgens und erleben die letzten Stunden Jesu vor seinem Tod.

Zum Ausdrucken und Verteilen findet Ihr hier die Einladung als pdf Datei. Alle Jugendlichen sind herzlich eingeladen! Für die Exodusfeier bitten wir um Anmeldung bis zum Dienstag, 03. April.

Anmeldung und Info: PRef A. Drechsle (Kontakt siehe: Seelsorgeteam)

Pfarrkirche St. Martin Wehr, Apostelleuchter, Jubiläum

Neue Seite über die Apostelreliefs in der Pfarrkirche St. Martin Wehr 

 Wiedereinweihung der Apostelleuchter der Pfarrkirche St. Martin in der Festmessen zum Hochfest Allerheiligen - Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Reliefdarstellung des Apostels Petrus mit restauriertem Apostelleuchter - Geschenk der Stadt Wehr an die Pfarrei St. Martin Wehr zum 750 jährigen Pfarreijubiläum Dank des Geschenkes des Stadt Wehr zum großen Jubiläum im Jahr 2011 konnten die Apostelleuchter der Martinskirche restauriert und die fehlenden Leuchter ergänzt werden.

Dafür Herrn Bürgermeister Michael Thater, dem Gemeinderat und der gesamten Stadt Wehr nochmals ein herzliches Dankeschön!

Wir haben aus diesem Anlaß eine neue, interaktive Seite erstellt, auf der die einzelnen Apostelreliefs erklärt und die Viten der Apostel vorgestellt werden.

Dabei konnten die Reliefs auf den Säulen nun auch eindeutig baugeschichtlich datiert werden. Viel Freude auf unserer neuen Seite: Apostelleuchter

Seelsorgeeinheit, Spirituelles, Flurkreuzweg

Flurkreuzweg der Seelsorgeeinheit am Palmsonntag auf dem Öflinger Flurkreuzweg 

Flurkreuzweg der Seelsorgeeinheit WehrNehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele. Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht. (Mt. 11, 25-30)

Wir laden Sie zum Beginn der Karwoche ein, mit Ihren Lasten ein Stück Weg mit Jesus auf dem Öflinger Flurkreuzweg zu gehen.

Seit seiner Einweihung 2007 ist es Tradition, jeden Palmsonntag, den Flurkreuzweg am Humbel in Öflingen gemeinsam zu begehen und zu beten. Beginn ist um 15 Uhr. Bei Regenwetter wird das Kreuzweggebet in die St. Ulrichskirche in Öflingen verlegt. Treffpunkt ist an der 1. Station in Öflingen an der Wehrabrücke, in der Hörnlebergstraße. Mehr Informationen zum Flurkreuzweg finden Sie unter: Kreuzweg

St. Ulrich Öflingen, Palmsonntag

Suppensonntag mit Frühlingsfest an Palmsonntag in Öflingen 

Pfarrgemeinde St. Ulrich in Öflingen Der Pfarrgemeinderat lädt zum Frühlingsfest am Palmsonntag, 1. April 2012 ein. Beginn ist mit der Palmweihe um 10.30 Uhr anschl. Heilige Messe in der St. Ulrichskirche. Im Anschluß an die Messe bietet Ihnen die Pfarrküche eine kräftige Frühlingssuppe, deftige Bratwürste mit Kartoffelbrei + Zwiebelsoße und eine reichhaltige Kuchentheke.

Handverzierte Osterkerzen bieten Ihnen die Öflinger Ministranten jeweils an Palmsonntag und in der Osternacht vor und nach dem Festgottesdienst sowie am Ostermontag in der Kirche an.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Kuchenspende, diese können Sie am Sonntag morgen vor- und nach dem Gottesdienst in der Pfarrküche abgeben. Der Erlös fließt in die Baustein-Aktion für den barrierefreien Zugang zu unserer Kirche.

Frauengemeinschaft, St. Clemens und Urban, Schwörstadt

Frauengemeinschaft St. Elisabeth hält Hauptversammlung ab 

Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt Auch in diesem Jahr hatte die Frauengemeinschaft St. Elisabeth in Schwörstadt ein reichhaltiges Programm. Die von Pia Amrein geleitete Gemeinschaft übernimmt neben dem geistlichen und geselligen Programm vor allem den Krankenbesuchsdienst und die Gratulationsbesuche zu Geburtstagen und Jubiläen.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Magdalena von Schönau dankte im Namen des Pfarrgemeinderates und im Namen von Pfarrer Matthias Kirner für das große Engagement. Südkurier und Badische Zeitung berichteten von der Versammlung: Sie bringen Freude vorbei und Frauengemeinschaft bringt Freude.

Seelsorgeeinheit, Pastoralkonzeption

Pastoralkonzeption der Seelsorgeeinheit Wehr 

Seelsorgeeinheit Wehr In einem mehrjährigen Prozeß wurde in unserer Seelsorgeeinheit entsprechend den pastoralen Leitlinien unseres Erzbistums eine Pastoralkonzeption erstellt, um den Weg in die Zukunft der Seelsorge in den Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit zu orientieren.

Insgesamt 35 Personen haben an diesem Projekt mitgewirkt. Die daraus entstandene Konzeption soll einerseits Orientierung für die Zukunft geben, andererseits ist sie aber auch Dokument der Vielfalt und des Reichtums in der Pastoral unserer Seelsorgeeinheit. Ende 2011 wurde diese Konzeption von Dekan Peter Berg genehmigt. Mehr dazu einschließlich der Möglichkeit zum Herunterladen der Pastoralkonzeption auf unserer neuen Seite: Pastoralkonzeption

Missionskreis, Suppensonntag, St. Martin Wehr

Suppensonntag in der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr 

Schwester Teresa Eller bei der Arbeit Am Sonntag, 25. März 2012 wird im Pfarrzentrum St. Martin wieder Suppe gelöffelt für einen guten Zweck. Der Missionskreis St. Martin (sh. Mission) lädt ab 11 Uhr zum Suppensonntag ins Pfarrzentrum ein. Es gibt wie- der eine gute kräftige Suppe, Wienerle, Frikadellen, bunte Salatteller sowie Kaffee und Kuchen. Auch werden wieder wie jedes Jahr kunst- volle Palmen und geschmückte Ostereier zum Verkauf angeboten. Der Erlös des Suppentages fließt aus- schließlich in die Projekte von Sr. Teresa Eller in Argentinien. Der Missionskreis freut sich auf Ihr Kommen.

Betreuungsgruppe, Caritas, Sozialstation St. Martin

Betreuungsgruppe der Sozialstation St. Martin sucht Verstärkung 

Caritas Sozialstation St. Martin Können sie sich vorstellen einmal im Monat bei unserer Betreuungsgruppe mit vielen anderen Mitarbeitern unsere Gäste zu betreuen und zusammen am Gelingen eines schönen Nachmittags mitzuwirken?

Die Betreuungsgruppe der Sozialstation St. Martin findet einmal wöchentlich am Montag von 14.00 -17.00 Uhr statt. Unsere Gäste sind meist ältere Menschen, die zum Teil an Demenz erkrankt sind. Im Vordergrund steht ein geselliges Miteinander, Spaß, Erhalt der Fähigkeiten und Entlastung der Angehörigen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter lösen sich mit den Einsätzen ab. Gesellige Treffen der Ehrenamtlichen, sowie Fortbildungen und regelmäßige Besprechungen können mit geplant und besucht werden. Wenn wir nun Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte unverbindlich bei der Betreuungsgruppenleitung oder direkt bei der Sozialstation St. Martin. Mehr Informationen unter: Betreuungsgruppe

Kontakt:

Handy der Betreuungsgruppe: 0172 46 10 280
Büro der Sozialstation St. Martin: 07761 50 395

St. Martin Wehr, Pfarrhaus, Renovation

Neue Türe für das Wehrer Pfarrhaus 

Das aus dem Jahr 1758 stammende Wehrer Pfarrhaus des italienischen Baumeisters Antonio Bagnato Nachdem die alte Türe zum Wehrer Pfarrhaus auch nicht mehr elementarste Funktionen erfüllte, mußte Ersatz geschaffen werden. In Absprache mit dem Bauamt wurde mit eine mit moderner Sicherheits- und Isolationstechnik versehene Replik der alten Türe hergestellt und nun eingebaut.

Die Badische Zeitung berichtet aus diesem Ablaß über die Geschichte unseres aus der Barockzeit stammenden Wehrer Pfarrhauses: Neue Türe für Wehrer Pfarrhaus, der Südkurier titelte: Neue Tür für altes Haus.

Josefskapelle, Patrozinium

125jähriges Jubiläum der St. Josefskapelle Enkendorf - 19. März Hl. Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria: Patrozinium der Josefskapelle 

Josephskapelle im unteren Enkendorf5 Jahre nach der Grundsanierung 2006 können wir nun am Josefstag das 125 jährige Bestehen der Josefskapelle feiern.

Der Festgottesdienst findet am Montag, den 19. März um 18h in der Josefskapelle statt.

Unsere herzliche Einladung zum Festgottesdienst anläßlich dieses schönen Jubiläums! Den Anfahrtsweg zur Kapelle finden Sie unter: Gottesdienstorte Anfahrt.

Mit großer Dankbarkeit blicken wir besonders an diesem Tag auf die durch die Brennet AG im Jahr 2006 erfolgte Grundsanierung 2006 zurück.

Über das Jubiläum berichteten im Vorfeld der Südkurier Kapellenjubiläum am Josefstag und die Badische Zeitung Patrozinium und Jubiläum: Ein doppelter Feiertag im Enkendorf. Vom Festgottesdienst berichteten beide Zeitungen unter den Titeln: Großes Fest für Katholiken und Kapelle und Heiligen gefeiert.

Impressionen vom 125jährigen Jubiläum am Patrozinium der Josefskapelle 

Wie jedes Jahr zum Patrozinium ist die Kapelle zu klein für die vielen Besucher des Festgottesdienstes, sodaß die Messe mit Lautsprecher, dem sogenanntden Stangebrüeli - nach außen übertragen wird Während der heiligen Messe bei trübem Wetter und leichtem Regen Am 19. März wird es noch früh dunkel... Am Ende des Festgottesdienstes dankt Stadtpfarrer Matthias Kirner allen, die sich um die Kapelle jahrein jahraus mühen und allen die sich mit großem Engagement um den Erhalt der Kapelle verdient gemacht haben Abendstimmung zum Segen Auszug nach dem Festgottesdienst Die Feier des Jubiläums und des Patroziniums wird abgeschlossen durch festliches Trompetenspiel von Felix Hauf und Timo Brandl, die auch im diesjährigen Firmorchester mitwirkten - die Besucher des Festgottesdienstes freuen sich am abschließenden Trompetenstück

Pfarrgemeinderat, St. Martin Wehr

Pfarrgemeinderatssitzung St. Martin Wehr 

Pfarrei St. Martin WehrDer Pfarrgemeinderat St. Martin Wehr behandelte die Aktivitäten zum vor uns liegenden Osterfest und zum weißen Sonntag. So wird der Pfarrgemeinderat wieder ein Betstunde am Gründonnerstag übernehmen und es werden nach der Osternachtsfeier auch in diesem Jahr wieder Ostereier verteilt werden. In diesem Jahr soll auch wieder wie in früheren Jahren schon praktiziert eine gemeinsame Klausurtagung der Pfarrgemeinderäte der gesamten Seelsorgeeinheit stattfinden.

Zweiter wichtiger Punkt der Sitzung war der Besuch von Ulrich Jurkiewicz, der in diesem Jahr an einem Pastoralkurs teilnimmt. Er berichtete von seiner Motivation sich in diesem Bereich zu engagieren, vom Gegenstand des Kurses und von seinen Erfahrungen. Sehr erfreulich an seinem Bericht war für uns unter anderem, daß die Pfarrei St. Martin Wehr im Verein mit der gesamten Seelsorgeeinheit sich in keiner Weise in der Region zu verstecken braucht. Vieles was hier beispielsweise seit langen umgesetzt ist anderen Orts erst in der Entwicklung.

Mehr dazu in den Zeitungen unter: Unterstützung für die Pfarrei und Ostern Thema im Pfarrgemeinderat.

St. Ulrich Öflingen, Palmsonntag

Pfarrgemeinderat St. Ulrich Öflingen 

Pfarrgemeinde St. Ulrich in Öflingen In seiner letzten Sitzung beschäftigte sich der Pfarrgemeinderat St. Ulrich Öflingen im Wesentlichen mit den Vorbereitungen für die Feier des Osterfestes. Das Frühlingsfest am Palmsonntag, der Flurkreuzweg am Nachmittag des Palmsonntags, die Abendmahlfeier am Gründonnerstag und der Kinderkreuzweg am Karsamstag waren Themen, die besprochen wurden.

Weitere Themen waren Anschaffungen für die Pfarrbücherei, der barrierefreie Zugang zur Kirche und der Weiße Sonntag in Öflingen.

Mehr dazu in den Zeitungen unter: Ablauf für das Osterfest steht

Kindergottesdienst, KiGo Gruppe, St. Martin Wehr, Bibel

Familien-Bibel-Nachmittag im Pfarrzentrum St. Martin Wehr am 3.3.12 

Die Noah GeschichteAm 3. März trafen sich Kinder und Eltern zum Familien-Bibel-Nachmittag im Pfarrzentrum. Thema des Nachmittags war "Die Noah Geschichte". Ein großes Dankeschön an alle, die sich um den schönen Nachmittag bemüht haben!

Wie schön der Nachmittag war sehen Sie auf den folgenden Bildern:

Am 3. März trafen sich Kinder und Eltern zum Familien-Bibel-Nachmittag im Pfarrzentrum. Thema des Nachmittags war: Die Noah Geschichte Man hörte die Geschichte... ... und setzte sie in verschiedene Aktionen um. Die Kindergartenkinder bastelten eine Arche mit den Tieren... ... mit Papier ... und vielen bunten Farben Größere Kinder stellten Tiere aus Hefeteig her... ... Bleche mit verschiedensten Tieren ... ... wanderten in der Backofen Die Gruppe der ältesten Kinder spielte die  Geschichte und gestaltete Tiermasken dazu. Alle Gruppen trafen sich zum abschließenden Wortgottesdienst und dankten Gott für die Schöpfung.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Nachmittag und den Besuch vieler Kinder!
Mehr Informationen zu unseren Aktivitäten für Familien und Kinder auf der Seite: KiGo Gruppe.
Bilder und Texte: Monika Mayer

Ökumene, Geistliche Übungen, Fastenzeit, Exerzitien

Nehmt Gottes Melodie in euch auf - Geistliche Übungen im Alltag 

Nehmt Gottes Melodie in euch auf - Geistliche Übungen im Alltag Die geistlichen Übungen beginnen mit dem Einführungsabend am Montag, dem 5 März, um 19.30 Uhr im Kaminzimmer des evangelischen Gemeindezentrums. Die weiteren Treffen (jeweils montags): 12., 19., 26. März, 2. April.

"Viele Christen sind wie Taube in einem Konzert. Sie studieren sorgfältig das Programm, glauben alles, was darin steht, sprechen ehrfürchtig über die wunderbare Musik - hören aber nur hier und da einen Satz. Sie haben keine Ahnung von der mächtigen Sinfonie, welche das Universum erfüllt ..." (Evelyn Underhill)

Die geistlichen Übungen in der Fastenzeit laden ein, die Töne in uns wahr zu nehmen, die eigenen und die Stimme Gottes. Wir entdecken die "Melodie" des dreieinigen Gottes und lasen sie in unserem Leben wirksam werden.

Die Übungszeit erstreckt sich über 4 Wochen in der Fastenzeit, beginnend mit dem 5. März. Die persönlichen täglichen Besinnungszeiten zu Hause werden durch die wöchentlichen Gruppentreffen zu Einführung, Austausch der Erfahrungen und zu weiteren Anregungen ergänzt.

Alle Christinnen und Christen, die sich mit auf den Weg machen wollen, ihr Leben neu zu sehen und Gottes Gegenwart mit allen Sinnen wahrzunehmen, sind herzlich eingeladen. Die geistlichen Übungen beginnen mit dem Einführungsabend am Montag, dem 5 März, um 19.30 Uhr im Kaminzimmer des evangelischen Gemeindezentrums. Die weiteren Treffen (jeweils montags): 12., 19., 26. März, 2. April.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 29. Februar an die Leiterinnen oder eines der Pfarrämter.

Wer noch nicht an einem Kurs Geistliche Übungen im Alltag teilgenommen hat, kann sich zu weiterer Information in einem Vorgespräch an eine der Leiterinnen wenden.

Kontakt:
Ilse Berger, Tel. 3646,
Eva Maria Frommeyer, Tel. 2887.

Weltgebetstag, Mission, Spirituelles, Seelsorgeeinheit

Weltgebetstag 2012 - Friede und Willkommen - Selamat Datang 

Bild: Justice, Hanna Cheriyan Varghese, Bildrechte bei Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. So werden wir begrüßt, wenn wir am 2. März 2012 wieder den Weltgebetstag feiern, der diesmal von christlichen Frauen in Malaysia in Südostasien vorbereitet ist.

Mit dem Motto "Steht auf für Gerechtigkeit" wollen uns die Frauen aus Malaysia Mut machen. Sie tun dies mit Bibeltexten, Liedern, Gebeten und Erfahrungsberichten. Alle Frauen und Männer sind zum Weltgebetstag herzlich eingeladen.

In der Seelsorgeeinheit feiern wir die ökumenischen Gottesdienste am Freitag, den 2. März zu folgenden Zeiten:

  • Öflingen: 18 Uhr im kath. Pfarrheim, anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrheim
  • Schwörstadt: 19 Uhr in der evangelischen Kirche in Dossenbach, anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrsaal Dossenbach
  • Wehr: 19 Uhr in der katholischen Kirche, anschließend gemütliches Beisammensein im katholischen Pfarrzentrum.

Wer bei der Vorbereitung mitmachen und noch mehr über Malaysia und das Leben dort erfahren will, ist herzlich zu den Vorbereitungstreffen eingeladen. Diese finden statt, am 31. Januar um 20 Uhr im katholischen Pfarrzentrum in Wehr 02. Februar und 28. Februar um 19 Uhr im Pfarrheim Öflingen

Über den Weltgebetstag berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Frauen blicken nach Malaysia und Aus bloßer Toleranz muß völlige Akzeptanz werden.

Kontakt: Pastoralreferentin Anja Drechsle (sh. Kontakt), mehr Informationen unter www.weltgebetstag.de.

Bilder vom Weltgebetstag finden Sie auf der Seite unserer evangelischen Schwestergemeinde: Weltgebetstag 2012

St. Martin Wehr, Pfarrball, Fasnacht

Am 19.2.2012 wieder ein Pfarrball der Pfarrei St. Martin Wehr 

Pfarrfasnacht in WehrUnter dem Motto "Ob Weltenbummler, Matrose oder Pirat mit Schatz, uff unserem Narrenschiff hän alli Platz" fand in diesem Jahr wieder ein Pfarrball im Pfarrsaal der Pfarrei St. Martin Wehr statt. Am Fasnachtssonntag, den 19.2.2012 ging es um 20h11 im gut besuchten Pfarrsaal und bei bester Stimmung fasnächtlich los!

Unter der Ägide des Festausschuß fand der närrische Abend in der Tradition der seit vielen Jahren stattfindenden Wehrer Pfarrbälle wieder statt. Südkurier und Badische Zeitung luden zur Veranstaltung ein: Pfarrball kommt wieder und Neuauflage für den Pfarreiball.

Berichte zum Pfarrball in den Lokalzeitungen: Piraten entern das Pfarrzentrum und Tolle Partystimmung auf dem Pfarreiball.

Gottesdienst mit Hästrägern am Fasnachtssamstag 

FasnachtAuch in diesem Jahr fand wieder ein Gottesdienst auf Einladung der Narrenzunft stattfinden. Kurt Wenk, Vorstand der Dröschflegelzunft, die in diesem Jahr ihr 44. Jubiläum feiert meinte dazu im Südkurier: "Ein Muß für jeden Fasnachtsfan ist der Narrengottesdienst. Es gibt nichts Schöneres".

Es war wie in jedem Jahr eine würdige Feier - mit einem der besonderen Zeit entsprechenden Flair wurde die Liturgie der Kirche gefeiert. Stadtpfarrer Matthias Kirner verkündete uns in gereimter Form das Wort Gottes, legte die Schrift aus und würzte seine Homelie mit dem einen oder anderen humorvollen Kommentar. Wie kommt der Pfarrer nur auf eine Kanzel ohne Treppe?...

Beginn der Eucharistiefeier mit den Wehrer Narren - der Gospelchor Happy People mit dem Eröffnungslied Kommunionkinder tragen die Kyrierufe vor Pfarrer Kirner bei der in alemannischer Sprache gehaltenen unf gereimten Predigt: wenn doch die Menschen erkennen würden, welches Heil in der Eucharistie liegt... die Kirchen wären jeden Sonntag voll und wie beim Gelähmten im Evangelium wäre der Vorplatz der Kirche noch von Menschen bevölkert und man würde das Dach abdecken, um noch zur Messe zu kommen ... und wie kommt nun unser stattlicher Stadtpfarrer auf unsere wieder eingebaute Kanzel, an der die Treppe fehlt? Ein Trampolin wäre vielleicht etwas - aber was passiert wenn er zu hoch springt und auf dem Schalldeckel landet? Nein! Engelsflügel sind die Lösung Am Ende einer frohen Feier, in der der tiefste Grund unserer Freude, unser Erlöstsein zum Ausdruck kam ... Auszug aus der Messe und Beginn des Fasnachtswochenendes mit Gottes Segen

Zu der Heiligen Messe mit den Wehrer Narren schrieben Südkurier und Badische Zeitung: Evangelium mit Humor verkündet und Kirner erteilt närrischen Segen.

St. Martin Wehr, Kirche, Kanzel

Kanzel der Pfarrkirche St. Martin Wehr wieder an ihrem angestammten Platz 

Klassizistische Kanzel von Vollmar in der Pfarrkirche St. Martin Wehr nach der Restaurierung. Auf dem Korpus die Medaillons mit den Evangelistensymbolen, unter dem Schalldeckel Taube als Symbol des Hl. Geistes und auf dem Schalldeckel Putto mit den GesetzestafelnDank einer großen, zweckgebundenen Spende aus Anlaß des großen Pfarrjubiläums 750 Jahre Pfarrei 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche war es möglich, die klassizistische Kanzel von Johann Friedrich Vollmar der Pfarrkirche St. Martin Wehr zu restaurieren und wieder an ihrem angestammten Platz zu montieren. So wurde dank dieser Spende der Pfarrei eine sichtbare Erinnerung an das Jubiläum geschenkt und ein Kunstwerk von regionaler Bedeutung konnte vor dem Untergang bewahrt werden.

Die Kanzel wurde im Rahmen der ersten Kirchenerweiterung 1801 - 1810 von Vollmar, von dem die wesentliche architektonische Konzeption der Kirche stammt, geschaffen. Das genaue Datum des Einbaus ist nicht bekannt.

Die ursprünglichen Farben konnten, anders als in den Zeitungsberichten beschrieben, erhalten werden. Die Kanzel wurde gereinigt und schadhafte Stellen aufwendig ausgebessert. Nachträglich angebrachte Vergoldungen sowie Übermalungen konnten entfernt werden, schadhafte Stellen wurden ergänzt.

Die Marmorierungen auf den Holzteilen von 1810 erhielten so wieder ihre alte Leuchtkraft. Bei den Restaurierungsarbeiten konnten die Oberflächen der Stukkaturen, die die Evangelisten symbolisieren sowie des Puttenengels auf dem Schalldeckel im Originalzustand von 1810 wieder gewonnen werden. Diese Stuckarbeiten passen nun beispielsweise genau zu den Stukkaturen an der Empore.

Die Kanzel konnte so im von Vollmar 1810 geschaffenen Zustand restauriert werden. Es konnte damit auch eine harmonische Einheit zwischen den originalen klassizistischen Ausstattungen im Langhaus und den neoklassizistischen Seitenaltären im Querhaus von 1910 und vor allem zum ebenfalls aus dem Jahr 1910 stammenden Hochaltar geschaffen werden.

Die leider nach dem Ausbau in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts verloren gegangene Rückwand wurde durch eine neue ergänzt, um eine optische Verbindung zwischen Schalldeckel und Korpus zu schaffen. Diese Rückwand wurde jedoch bewußt erkennbar nicht als Replikat der originalen ausgeführt.

Stadtpfarrer Matthias Kirner beschrieb die Kanzel als "katechetisches Möbel". In seltener Dichte sind auf diesem Ort der Glaubensverkündigung die Grundlagen der Offenbarung dargestellt: Auf dem Kanzelkorpus die Symbole der 4 Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes über denen unter dem Schalldeckel der durch eine Taube symbolisierte Heilige Geist schwebt. Den Abschluß bildet ein Puttenengel auf dem Schalldeckel, der die mosaischen Gesetzestafeln mit den 10 Geboten trägt. Das barocke Korpuskreuz, das bisher am jetzigen Ort der Kanzel hing, wird an seinen angestammten Platz an der gegenüber der Kanzel befindlichen Säule kommen. So wird der Bogen gespannt von den Quellen der Überlieferung zum Kreuzestod des menschgewordenen Gottes Jesus Christus und damit die Fundamente des Glaubens in großer Dichte symbolhaft gelegt.

Nach Fertigstellung der Arbeiten wird für die Kanzel eine eigene Seite erstellt werden. Hier kommen Sie zu den genannten Zeitungsartikeln: Kanzel kehrt nach 25 Jahren zurück und Exil auf Heuboden beendet.

Jubiläum 2011, Ausstellung Stadtmuseum, Pfarrkirche St. Martin, Kapellen

Ausstellung im Stadtmuseum: St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - in veränderter Form noch bis Ende Februar geöffnet 

Ausstellung im Stadtmuseum: St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - Zeichnung von Hermfried RichterDie Ausstellung "St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen" im Stadtmuseum Wehr ist in veränderter Form noch bis Ende Februar 2012 geöffnet. Der Akzent der Ausstellung ist nun verstärkt auf die noch aktiven Wehrer Maler gelegt. Der retrospektive Anteil ist etwas vermindert.

Öffnungszeiten bis Ende Februar:
Di + Do 10 - 12 Uhr
Di 14 - 16 Uhr, Do 15 - 17 Uhr

Kinder- und Familiengottesdienste, Seelsorgeeinheit

Termine für Kinder- und Familiengottesdienste in der gesamten Seelsorgeeinheit für 2012 

Kindergottesdienste 2012Die Termine für Kinder- und Familiengottesdienste in der gesamten Seelsorgeeinheit sind bereits festgelegt.

Auf unserem Faltblatt, das in allen Kirchen ausliegt können Sie sich darüber informieren - vielleicht ist das Blatt auch etwas für die heimische Pinwand.

Sie können das Faltblatt auch hier herunterladen: Kinder- und Familiengottesdienste 2012

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Bildungswerk

Informations- und Bildungsreise in die Landeshauptstadt Stuttgart 

Pfarrkirche St. Clemens und Urban SchwörstadtStuttgart am Mittwoch, den 08. Februar 2012 mit Stadtführung vom Marienplatz bis zum Landtag. Anschließend Führung durch das Landtagsgebäude mit der Gelegenheit auf der Zuschauertribüne live an einer Plenarsitzung dabei zu sein. Plätze wurden reserviert.

Busabfahrt: 7.30 Uhr an den üblichen Haltestellen
Rückfahrt: 17.30 Uhr

Fahrpreis einschl. Stadtführung 28,00 €

Nähere Auskunft für beide Veranstaltungen: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

Über die Fahrt des Bildungswerkes nach Stuttgart berichtete die Badische Zeitung unter dem Titel: Bildungsreise in die Landeshauptstadt

St. Martin Wehr, Pfarrgemeinderat

Pfarrgemeinderatssitzung in Wehr am 25.1.12 

Pfarrkirche St. martin Wehr In seiner letzten Sitzung besprach der Pfarrgemeinderat St. Martin Wehr im Wesentlichen den Zustand der Baulichkeiten in der Pfarrei. Es stehen umfangreiche Instandhaltungsarbeiten an. So muß die Dachentwässerung in der Wolfgangskapelle saniert werden, die Treppe in die Ackerreinkapelle muß instand gesetzt werden und die Abdichtung der nordwestlichen Kirchenfassade weist Mängel auf.

Insbesondere das Pfarrzentrum weist altersbedingt massive Schäden auf. So stellt sich die Frage nach einer sinnvollen langfristigen Lösung. Der anstehende Renovationsaufwand ist gewaltig und so bedarf es grundsätzlicher Überlegungen in welcher Form das Gebäude saniert werden soll oder ob vor dem Hintergrund schrumpfender Gemeinden und sinkender Kirchensteuereinnahmen es nicht langfristig sinnvoller ist, das Gebäude durch ein kleineres, besser den heutigen Bedürfnissen angepaßtes zu ersetzen.

Über die Sitzung berichteten beide Zeitungen: Wasserschäden an Kirchenbauten und Kirchliche Gebäude sanierungsbedürftig

Seelsorgeeinheit, Gemeinsamer Ausschuß

Sitzung des gemeinsamen Ausschusses der Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit am 24.1.12 

Seelsorgeeinheit Wehr In der Frühjahrssitzung des gemeinsamen Ausschusses der Seelsorgeeinheit nahm die Terminplanung für 2012 einen weiten Raum ein. Vor allem die Feier der Eucharistie an den Festen in den einzelnen Pfarreien war ein wichtiger Punkt. Erfreulicherweise war es möglich die große Zahl an Hl. Messen zu halten.

In diesem Jahr werden nun zum ersten mal in jeder Pfarrei der Seelsorgeeinheit eucharistische Prozessionen stattfinden. In Schwörstadt an Christi Himmelfahrt, in Wehr an Fronleichnam und in Öflingen zum Patrozinium im Juli.

Außerdem soll eine Klausurtagung aller Pfarrgemeinderäte zum Thema Zukunft der Seelsorgeeinheit nach der Fusion der Gremien im Jahr 2015 stattfinden.

Über die Sitzung berichtete der Südkurier unter dem Titel: Klausurtagung zu Seelsorgeeinheit

Sternsingeraktion 2012

Spendenstand der diesjährigen Sternsingeraktion 

Sternsinger kommen in unsere Häuser. Die Sternsingeraktion 2012 brachte das großartige Spendeergebnis von 32200 € in der gesamten Seelsorgeeinheit. Allen Spendern, Sternsinger, Begleitern, Organisatoren, Betreuern, allen, die in irgend einer Form beigetragen haben ein ganz herzliches vergelt's Gott!

Über das tolle Ergebnis berichteten beide Zeitungen: Traumergebnis für Sternsinger in Wehr und Segen bringt viel Geld ein

Über einen Teil der bezuschußten Projekte können Sie sich unter anderem auf unseren SeitenMission und Sternsinger informieren.

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Bildungswerk

PC Einsteiger-Kurs für Senioren der Begegnungsgruppe des Bildungswerks 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt An diesem Kurs können alle Interessierten teilnehmen. Um die weitere Organisation, Ablauf sowie Inhalt des Kurses ,festlegen zu können, laden wir zu einer Informationsveranstaltung am Samstag, den 28. Januar 2012 um 10.00 Uhr im Begegnungsraum ( Römerstrasse über dem Bauhof) ein.

Immer mehr ersetzt der PC die bisherigen Wege zur Bank, Behörde, Finanzamt, Kirche, Bahnschalter, Reisebüro usw. Briefe schreiben und verwalten und vieles, vieles mehr.

Wer sicht im World Wide Web zurechtfindet, dem steht eine "Riesenauswahl" an Informationen und Möglichkeiten der Informationen zur Verfügung. Um gewisse "Schwellenängste" abbauen zu können, bieten wir insbesondere unseren Senioren den Anschluß in die moderne Medienwelt.

Über den Kurs berichtete der Südkurier: Computerkurs macht Teilnehmern großen Spaß

St. Martin Wehr, Mission, Los Vilos, Chile, Laura Vicuna, Sr. Verena Rudigier

Jahresbrief von Schwester Isabel, der Nachfolgerin von Schwester Verena Rudigier vom Heim Laura Vicuna in Los Vilos, CHILE 

Fest im Heim Laura Vicuna in Los Vilos, Chile Zum Jahreswechsel erreichte uns folgender Brief von Schwester Isabel, der Nachfolgerin von Sr Verena Rudigier als Leiterin des Heimes Laura Vicuna in Los Vilos, Chile:

Wir grüßen Sie alle sehr herzlich und möchten Ihnen mit diesem Brief erzählen, wie es uns im Jahr 2011 ergangen ist.

Seit Januar hatten wir im Heim durchschnittlich 40 Mädchen, die alle schwer gezeichnet sind, oft von körperlicher und seelischer Mißhandlung, von sexuellem Mißbrauch und von Verwahrlosung...

Mehr auf unserer Seite: Berichte

St. Clemens und Urban, Schwörstadt, Kapellen

Neue Seiten über die 4 Kapellen auf dem Gebiet der Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban in Schwörstadt 

Die Marienkapelle in NiederschwörstadtIm Pfarreigebiet der Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban in Schwörstadt befinden sich insgesamt 4 Kapellen. Eine stattliche Zahl gemessen an der Ortsgröße. Diese Kapellen befinden sich teilweise im Besitz der Kirchengemeinde, teilweise im Privatbesitz.

Wir haben nun Geschichtliches und Informationen zum Bau, den Patronaten und vieles andere Interessante zusammengefaßt und für jede Kapelle eine Seite erstellt. Sie finden auf diesen Seiten auch Wegbeschreibungen, wenn Sie die Kapellen einmal besuchen möchten. In zwei dieser Kapellen finden im Sommerhalbjahr übrigens regelmäßig Gottesdienste statt.

.... zu den neuen Seiten: Kapellen

Seelsorgeeinheit, Glaubenskurs

Geben Sie dem Glauben und damit sich selbst eine neue Chance! Glaubensweg "Komm mit" 

Glaubenskurs in der Seelsorgeeinheit WehrNeue Berührungspunkte mit Religion suchen?
Über Gott und Glauben reden?
Den eigenen Glauben vertiefen?

Nachdem schon im Jahr 2009 eine Seminarreihe unter dem Titel " Perspektiven Entdecken" (siehe: Archiv 2009) stattfand und sehr gute Resonanz gefunden hat wird die Seelsorgeeinheit Wehr im Jahr 2012 einen neuen Glaubenskurs unter dem Titel - Glaubensweg "Komm mit" - anbieten.

Ein unverbindliches Informationstreffen wird am Mittwoch, den 11.1.2012.im Pfarrzentrum, Wehr stattfinden. Weitere Informationen unter: Glaubenskurs und in unserem Flyer "Komm mit". Der geplante Glaubenskurs ist auch Gegenstand eines Artikels im Südkurier: Austausch über Glaubensfragen.

Ministranten, Schwörstadt, St. Clemens und Urban

Ministrantenaufnahme am Patrozinium - 3 neue Ministranten in Schwörstadt 

Die neuen Schwörstadter Ministranten zusammen mit unserem Pfarrer Matthias Kirner Auch dieses Jahr konnten wir mit unserem Patronatsfest St. Clemens und St. Urban die Ministrantenaufnahme von zwei Jungen und einem Mädchen feiern.

Am 20. November 2011 wurden Julia Müller, Elias Müller und Moritz Lutz in die Schar unserer Ministranten aufgenommen.

Mehr dazu in unserem neuen Artikel: 2011 Ministrantenaufnahme.

St. Clemens und Urban, Schwörstadt, St. Ulrich, Öflingen, Kirchenchöre

Kirchenchöre von Öflingen und Schwörstadt beschließen Bildung eines gemeinsamen Vorstandes 

Pfarrkirche St. Ulrich Öflingen Pfarrkirche St. Clemens und Urban in Schwörstadt Nach nunmehr 4 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit haben die Kirchenchöre von Öflingen und Schwörstadt beschlossen zwar als jeweils eigene Vereinigungen weiter bestehen zu bleiben, aber einen gemeinsamen Vorstand zu wählen. Das Model der Zusammenarbeit, das sich in den letzten Jahren immer mehr herauskristallisierte soll so weiter entwickelt werden.

Mehr dazu im Artikel des Südkurier: Chöre arbeiten harmonisch zusammen

St. Martin Wehr, Kirchenchor

Kirchenchor St. Martin Wehr blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück 

Im Jubiläumsjahr 2011 hatte der Kirchenchor St. Martin Wehr unter der Leitung vom Michael Donkel ein intensives Programm zu bewältigen. Musikalischer Höhepunkt war dabei die Aufführen der Petite Messe Solenelle von Rossini.

Der gesamte Vorstand wurde im Amt bestätigt und verdiente Mitglieder geehrt. Mehr in den Artikeln von Badischer Zeitung und Südkurier: Nach dem Jubiläumsjahr erst mal durchschnaufen und Kirchenchor ehrt Mitglieder. Mehr Informationen über den Chor und Kontaktadressen finden Sie auf unserer Seite: Kirchenchor

St. Martin Wehr, Jugendstammtisch

Jugendstammtisch Wehr stellt sich Interessierten Jugendlichen vor. 

Jugendstammtisch St. Martin WehrDer Jugendstammtisch Wehr gehört seit vielen Jahren zu en festen Größen in der Jugendarbeit in der Pfarrei St. Martin Wehr. Seit über 15 Jahren treffen sich Jugendliche leben zusammen ihren Glauben und unternehmen eine Vielzahl von Aktivitäten.

In einem Artikel in der Badischen Zeitung stellt sich der Wehrer Jugendstammtisch vor: Eine eingeschworene Gemeinschaft.

Falls Euch interessiert, was wir so machen findet Ihr mehr Informationen und Kontaktdaten auf unseren Seiten: Jugendstammtisch

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Kirchenchor

Offenes Singen am Dienstag, den 10. Januar 2012 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 10. Januar 2012 findet im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr wieder das offene Singen statt.

Immer wieder einmal im Monat wollen wir alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit- miteinander singen und kennenlernen. Von einer Projektionswand kann man im Sitzen bequem die Texte mit Noten ablesen. Frau Walburga Beising unterstützt uns durch Klavierbegleitung. Es ist nicht wichtig, über eine große Begabung zu verfügen, sondern einfach nur daß man Freude am gemeinsamem Singen hat! Singen und Lachen ist gut für Körper und Geist !

Deswegen gibt es in den "Verschnaufpausen" auch wieder humorige Einlagen und sonstiges Wissenswertes. Wer noch Zeit und Lust hat, kann zum Ausklang bei einem geselligen Hock den Abend ausklingen lassen.

Die bisherige Gesangsgruppe würde sich freuen, wenn sie durch weitere gesangsfreudige Männer und Frauen stimmlich unterstützt würden. Komm und sing mit - kehr bei uns ein, da sind wir daheim !

Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

Sternsingeraktion 2012

Sternsinger 

Sternsinger kommen in unsere Häuser. Auch in diesem Jahr besuchten wieder Kinder und jugendliche unserer Pfarreien die Menschen in unserer Stadt und bringen den Jahressegen "Herr segne dieses Haus" - "Christus Mansionem Benedicat" in unsere Wohnungen.

Sie bitten dabei um eine kleine Gabe für Kinder in Not in der ganzen Welt. Das Motto in diesem Jahr ist " Klopft an Türen, pocht auf Rechte!". Weitere Informationen finden Sie für Wehr unter: Sternsinger und für Öflingen Sternsinger. Und auf der Seite des Kindermissionswerkes.

Wir bitten Sie alle, unsere Sternsinger freundlich aufzunehmen und sagen jetzt schon vergelt's Gott für Ihre Spenden und die Ermutigung unserer Kinder die diesen Dienst mit großem Engagement versehen.

Sternsingeraktion in Öflingen 

In der von Pfarrer Kirner zelebrierten Messe am Neujahrstag fand die Aussendung der Öflinger Sternsinger statt. Sie ziehen nun bis zum Dreikönigstag durch das Dorf, bringen den Segen Gottes und bitten um Ihre Gabe. Über die Öflinger Sternsinger berichtete die Badische Zeitung in einem Interview mit Lucia Woldert, der Organisatorin der Öflinger Sternsingeraktion: Weihrauchfaß ist begehrtes Objekt.

Obwohl in diesem Jahr weniger Jungen und Mädchen als in den Vorjahren durch das Dorf unterwegs waren, erbrachte die Aktion den erfreulichen finanziellen Erfolg von 6501 €, die der Kripa Foundation (mehr Informationen unter Sternsinger)und dem Kindermissionswerk zur Verfügung gestellt werden. Beide Zeitungen berichteten: 6501 Euro für die Sternsinger in Öflingen und Sternsinger sammeln über 6500 Euro

Sternsingeraktion in Wehr 

Aussendung der Sternsinger in der Pfarrkirche St. Martin Wehr In Wehr wurden die Sternsinger am Nachmittag des Neujahrstages in einer Feier in der Martinskirche mit Diakon Ferdinand Beising ausgesendet. Über 60 Jugendliche ziehen nun in 9 Gruppen durch die Stadt.

Nach einer Woche unter widrigen Wetterbedingungen - unsere Sternsinger hatten jeden tag gegen Schnee, Regen, und Sturm zu kämpfen endete die diesjährige Sternsingeraktion am Dreikönigstag. Im Festgottesdienst zum Hochfest der Erscheinung des Herrn fand die Aktion ihren Höhepunkt und Abschluß. Ulrich Jurkiewicz konnte vom finanziellen Ergebnis berichten. 19.300,00 € ergab die diesjährige Aktion. Allen Sternsingern, Begleitern, Eltern und natürlich allen Spendern ein herzliches vergelt's Gott für dieses großartige Ergebnis. Über die Aktion berichtete die Badische Zeitung: Sternsinger sammeln 19 300 Euro

Bilder von der diesjährigen Sternsingeraktion

Aussendung der Sternsinger am Neujahrstag in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Aussendung der Sternsinger am Neujahrstag in der Pfarrkirche St. Martin Wehr - Ansprache von Diakon Ferdninand Beising Aussendung der Sternsinger am Neujahrstag in der Pfarrkirche St. Martin Wehr - Fürbitten der Sternsinger Feierlicher Abschluß der Sternsingeraktion 2012 im Festgottesdienst zum Hochfest der Erscheinung des Herrn in der Pfarrkirche St. Martin Wehr

Dreikönigskonzert, St. Martin Wehr, Prof. Marx, Metzler Orgel

Festliches Orgelkonzert am Dreikönigstag 

Die im Jahr 2007 gebaute Metzler Orgel in der Pfarrkirche St. martin in Wehr Am Freitag, 06.01.2012 wird um 17.00 Uhr in der St. Martinskirche Wehr wieder das traditionelle festliche Dreikönigskonzert für Orgel und Trompete auf der Wehrer Metzler Orgel stattfinden. Prof. Bernhard Marx (Freiburg) und der Trompeter Andrei Kavalinski (Brüssel) spielen diesmal Kompositionen u. a. von Corelli, Delalande, Telemann und Bach. Das Konzert verspricht wieder ein besonderer musikalischer Genuß zu werden. Der Eintritt beträgt einheitlich Euro 10,00. Karten für das Konzert sind bis an Weihnachten im Pfarrbüro Wehr erhältlich. Bitte beachten Sie, daß das Pfarrbüro zwischen den Jahren geschlossen sein wird. Weitere Karten gibt es dann an der Abendkasse zum gleichen Preis.

Kurze Vorberichte finden sich in Südkurier und Badischer Zeitung: Festliches Konzert und AB 30.12.: KLASSIK: Festliches Konzert, außerdem finden Sie hier Konzertprogramm zum Herunterladen.

Über das glanzvolle Konzert berichteten beide Zeitungen: Glanzvolles Konzert am Dreikönigstag und Solisten boten ungetrübten Hörgenuß


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [04.12.2012]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]