Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Donnerstag der 2. Fastenwoche - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2011-4.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2011-4

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Partnerschaft, Quinches, Peru

Mitglieder der Partnergemeinde Quinches (Peru) treffen unseren Erzbischof Robert Zollitsch 

Treffen mit Pfarrkindern von Quinces mit Erzbischof Robert Zollitsch. Neben Bischof Robert der neue Pfarrer von Quinches, padre Federico Bustamente und Mario Antonio Carranza Zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen dem Erzbistum Freiburg und Peru ist unser Erzbischof Robert Zollitsch nach Peru gereist.

Dabei konnten sich Pfarreimitglieder der Partnerpfarrei von Schwörstadt, Quinches mit unserem Herrn Erzbischof treffen. Auf dem Bild mit unserem Bischof Robert ist der neue Pfarrer von Quinches, Padre Federico Bustamente und Mario Antonio Carranza zu sehen, sie feierten in Lima mit der deutschen Delegation das 25-jährige Jubiläum der Partnerschaft.

Derzeit ist in Quinches als wichtiges Projekt die Renovation des Kirchendachs notwendig. Mehr Informationen auf unserer Seite: Quinches - Peru.

St. Martin Wehr. Kirchenputz, Lioba Griener

Lioba Griener nach 42 Jahren Dienst verabschiedet 

Pfarrkirche St. Martin Wehr Nach 42 Jahren treuem Dienst um unsere Kirche wurde Frau Lioba Griener von Stadtpfarrer Matthias Kirner verabschiedet. Noch unter Pfarrer Hermann Marder trat sie ihren Dienst an und sorgte zusammen mit ihren Kolleginnen (mehr auf unserer Seite Kirchenputz) für Sauberkeit in unserer Martinskirche. Pfarrer Kirner verabschiedete Frau Griener mit dem Dank der Pfarrgemeinde. Die Badische Zeitung berichtete: Zuverlässig und pflichtbewußt.

St. Martin Wehr, Ministranten

Ministrantennachmittag der Pfarrei St. Martin Wehr mit Ehrungen und buntem Programm 

Ehrung beim Ministrantennachmittag 2011Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr im Advent der Ministrantennachmittag für Eltern, Geschwister und natürlich für unsere Ministranten statt.

Ein tolles Programm wurde auf die Beine gestellt - Sketche und ein kleines Theaterstück wurde aufgeführt. Und natürlich wurden wieder Ministranten für Ihren langjährigen Dienst geehrt.

Mehr in unserem Bericht: 2011 Ministrantennachmittag

Krippe, Pfarrkirche St. Martin Wehr

Neues Hintergrundbild und neues Krippenhaus für die Krippe in der Pfarrei St. Martin Wehr 

Krippenfiguren in der Martinskirche WehrIn mühevoller Arbeit haben unsere Mesner Wolfgang Senn, Martin Schenk und Thomas Bergmann auch in diesem Jahr unsere wunderschöne Krippe in der Martinskirche aufgebaut.

In diesem Jahr - pünktlich zum großen Jubiläum - mit einem neuen Hintergrund einem neuen Krippenhaus ausgestattet. Der Wehrer Künstler Josef Chrapkiewicz hat das neue Hintergrundbild - inspiriert von Aufnahmen des alten, nicht mehr existierenden Krippenbildes neu geschaffen und der Pfarrei geschenkt. Herrn Josef Chrapkiewicz ein ganz herzliches Vergelt's Gott! Ihnen allen gilt unsere herzliche Einladung zum Besuch der neu gestalteten wunderschönen Krippe in unserer Pfarrkirche. Mehr Informationen auf unserer Seite: Krippe.

Über das neue Bild und den Maler Josef Chrapkiewicz berichtete die badische Zeitung: Stall und eine neue Krippe in Sankt Martin

Krippe mit neuem Krippenhaus und vom Wehrer Maler Josef Chrapkiewicz geschaffenen neuen Hintergrund Krippe mit neuem Krippenhaus und vom Wehrer Maler Josef Chrapkiewicz geschaffenen neuen Hintergrund Krippe mit neuem Krippenhaus und vom Wehrer Maler Josef Chrapkiewicz geschaffenen neuen Hintergrund

Presse, Weihnachten, Seelsorgeeinheit Wehr

Pressebericht über die Weihnachtsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Die Vielzahl unterschiedlichster Gottesdienste zu Weihnachten fand ein großes Echo in der lokalen Presse. Badische Zeitung und Südkurier berichteten über die Predigten in den Christmetten und über die verschiedenen Krippenfeiern am Heiligen Abend: Die wunderbare Zusage Gottes und Gott ist Mensch geworden.

Laienapostolat Wehr, 50 Jahre, Ehrungen

50 Jahre Laienapostolat Wehr - Lieselotte Heß 20 Jahre Vorsitzende 

Im großen Jubiläumsjahr 2011 gibt es noch mehr zu feiern. Vor 50 Jahren wurde auf Anregung des damaligen Pfarrers Hermann Marder das Laienapostolat gegründet. Gründungsvorsitzende war Frau Emmi Büche. Im Jahr 1991 hat Frau Lieselotte Heß dieses Amt übernommen. Seit zwanzig Jahren wird diese Gruppe nun von ihr geleitet. In einer kleinen Feierstunde dankte Stadtpfarrer Matthias Kirner Frau Heß für ihren langjährigen Dienst. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite Laienapostolat und in den Artikeln von Südkurier und Badischer Zeitung: 50 Jahre im Dienst für den Nächsten und Ein wichtiges Bindeglied zum Pfarrer

St. Martin Wehr, Ministrantenaufnahme

Neue Ministranten in der Pfarrei St. Martin Wehr aufgenommen. 

In der Heiligen Messe vom zweiten Adventssonntag wurden in Wehr die neuen Ministranten dieses Jahrganges aufgenommen. Zur großen Freude von Stadtpfarrer Matthias Kirner und der ganzen Pfarrei begonnen in diesem Jahr 6 neue Ministranten mit dem Dienst am Altar. In den letzten Monaten wurden die Kinder, die im Frühjahr ihre Erstkommunion feierten von Gruppenleiter Dominic Cerrito auf ihren Dienst vorbereitet.

Mehr in den Artikeln im Südkurier und der Badischen Zeitung: Freude über sechs neue Ministranten und Sechs neue

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Kirchenchor, Bildungswerk

Offenes Singen am Dienstag, den 13. Dezember 2011 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 08. November 2011 findet im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr wieder das offene Singen statt.

Immer wieder einmal im Monat wollen wir alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit- miteinander singen und kennenlernen. Von einer Projektionswand kann man im Sitzen bequem die Texte mit Noten ablesen. Frau Walburga Beising unterstützt uns durch Klavierbegleitung. Es ist nicht wichtig, über eine große Begabung zu verfügen, sondern einfach nur daß man Freude am gemeinsamem Singen hat! Singen und Lachen ist gut für Körper und Geist !

Deswegen gibt es in den "Verschnaufpausen" auch wieder humorige Einlagen und sonstiges Wissenswertes. Wer noch Zeit und Lust hat, kann zum Ausklang bei einem geselligen Hock den Abend ausklingen lassen.

Die bisherige Gesangsgruppe würde sich freuen, wenn sie durch weitere gesangsfreudige Männer und Frauen stimmlich unterstützt würden. Komm und sing mit - kehr bei uns ein, da sind wir daheim !

Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

St. Martin Wehr, Jubiläum 2011, Stadtmusik

Festliches Kirchenkonzert der Stadtmusik Wehr zum großen Jubiläum 

Pfarreijubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin - Konzert der Stadtmusik Konzert der Stadtmusik Wehr anläßlich des Pfarreijubiläums 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin Am Sonntag, den 4.12.2011 um 17h00 findet anläßlich des großen Pfarreijubiläums 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin ein Konzert der Stadtmusik Wehr statt. Das Konzert beginnt um 17h in der Pfarrkirche St. Martin.

Auf dem Programm, das gemäß Dirigent Joachim Pfläging weihnachtlich angehaucht sein wird, stehen unter anderem Stücke von Johann Sebastian Bach und Johann Strauss aber auch polnische und englische Stücke.

Die Stadtmusik schenkt dieses Konzert der Pfarrei als Zeichen der Verbundenheit zu unserem Jubiläum. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen in den Vorberichten von BZ und Südkurier: Kirchenkonzert der Wehrer Stadtmusik und Festliche Klänge.

Über das Konzert berichteten beide Zeitungen (mit etwas niedrig angesetzten Besucherzahlen) unter den jeweiligen Titeln: Festlicher Hörgenuß und Stadtmusik zeigt Verbundenheit zur Pfarrkirche

Bilder vom Kirchenkonzert 

Ein reiches Repertoire von Bach bis in die Gegenwart - das von den Zuhörern in der gut besuchten Martinskirche begeistert aufgenommene Konzert können Bilder nur unzureichend wiedergeben...

Der 1. Vorstand der Stadtmusik Wehr begrüßt die Konzertbesucher in der Pfarrkirche St. Martin Wehr Eröffnung des Konzerts durch die Trompeter der Stadtmusik mit einer Fanfare unter der Leitung von Christian Scheb Dirigent Joachim Pfläging führt durch das Programm Das Saxophonensemble unter der Leitung von Harald Vesenmeier mit vom Jazz inspirierten Melodien Das Bläserquintett unter der Leitung von Christian Scheb - nun wieder klassisch Das Orchester nimmt die begeisterten Ovationen des Publikums entgegen... ... und hat natürlich eine Zugabe auf Lager... Oh du fröhliche, oh du selige... Und nochmals großer Applaus

Wehr, Adventskalender, Schwester Hemma - Gruppe

Wieder ein außergewöhnlicher Adventskalender der Schwester Hemma - Gruppe 

Adventskalender in der Pfarrkirche St. Martin Auch in diesem Jahr wird es in unserer St. Martinskirche Wehr wieder einen großen Adventskalender geben, der vom Sr. Hemma Club betreut wird. Wir halten hierfür 24 Holzkisten bereit und laden Sie ein, diese selbst zu gestalten. Wenn Sie also gerne mitmachen wollen, holen Sie sich im Pfarrbüro eine dieser Kisten ab, wählen einen entsprechenden Tag zwischen dem 01.und 24. Dezember aus und gestalten das Innere der Kiste. Die Grundlage dieser Gestaltung können Heilige, deren Gedenktage in der Adventszeit gefeiert werden, Geschichten, Tageslesungen oder Tagesevangelien, Bilder, adventliche Zeichen u. v. m. sein. Die Kisten sollten Sie dann bis zum 30.11.2011 im Pfarrbüro wieder abgeben, damit sie rechtzeitig in der Kirche aufgestellt werden können. Wir freuen uns, wenn uns viele Gemeindemitglieder unterstützen.

Seelsorgeeinheit, Kinder, Familien

Aktivitäten für Familien und Kinder in der Adventszeit 

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Reihe von Familiengottesdiensten durch den Advent auf Weihnachten hin führen. Diese Familiengottesdienste werden in den Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit immer am Sonntag um 11h30 stattfinden und einen Weg auf Weihnachten hin bilden. Weitere Informationen finden Sie auf der Einladung Adventsweg.

Zur Vorbereitung der Aufführung unseres Krippenspiels am Heiligabend um 15h30 in der Pfarrkirche St. Martin Wehr finden in der Adventszeit Proben statt. Alle die Freude haben mitzumachen sind dazu herzlich eingeladen. Das erste Treffen ist am Dienstag, 29.11.2011 um 17.30 Uhr im Pfarrzentrum Wehr. Weitere Termine und Informationen gibt es auf dem Informationsblatt Krippenspiel.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Pastoralreferentin Anja Drechsle wenden (Kontakt). Wir würden uns über eine rege Teilnahme bei der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest sehr freuen. Insbesondere für Kinder birgt diese Zeit prägende Erfahrungen und Momente großer Freude.

Pfarrgemeinderat St. Martin Wehr

Sitzung des Pfarrgemeinderats St. Martin Wehr am 30.11.11 

Pfarrkirche St. Martin Wehr im Jubiläumsjahr 2011 Die letzte Sitzung in diese Kalenderjahr nutzte der Pfarrgemeinderat St. Martin für einen Rückblick auf das Jubiläumsjahr. Eine Vielzahl von Veranstaltungen stand auf dem Programm. Viele Helfer waren notwendig um das reichhaltige Programm zu realisieren. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Monika Mayer zog eine positive Bilanz des Jubiläumsjahres.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren die Einrichtung eines Fahrdienstes zu den Sonntagsmessen und der Stand der Restaurierung der Kanzel. Die Kanzel wird nach Abschluß der Restaurierungsarbeiten wahrscheinlich Mitte Januar eingebaut werden können.

Die Badische Zeitung berichtete unter: Ein gelungenes Jubiläum und der Südkurier unter dem Titel: Erfolgreiches Jubiläumsjahr

Jubiläum 2011, Ausstellung Stadtmuseum, Pfarrkirche St. Martin, Kapellen

Ausstellung im Stadtmuseum: St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - bis 11.12.11 auch Sonntag von 14h bis 16h geöffnet 

St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - Eine Ausstellung zum Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Pfarrkirche St. Martin - Zeihnung des Wehrer Künstlers und Architekten Hermfried RichterIn Zusammenarbeit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Wehr mit dem Förderkreis Stadtmuseum Wehr e.V. entstand zum großen Pfarreijubiläum mit Unterstützung der Stadt Wehr eine Ausstellung Wehrer Künstler zum Sujet unserer Pfarrkirche und ihrer Kapellen.

Die Ausstellung umfaßt Werke von: Willi Böhler, Erich Felber, Gustel Fricker, Ernst Honigberger, Adolf Lamprecht, Willi Raiber, Willi Reichelsdorfer, Georg Richter, Hermfried Richter, Hans Rudigier, Ewalt Schwarz, Lothar Weiß, Ulli Wunsch.

Die Ausstellung besteht teilweise aus unverkäuflichen Leihgaben aus Privatbesitz, aus Archivbeständen des Stadtmuseums und aus aktuellen Werken unserer Künstler, die erworben werden können. Bis Mitte Dezember ist die Ausstellung von 14h bis 16h auch sonntags geöffnet. Auch der Südkurier berichtete: Pfarreijubiläum: Sonderausstellung nun auch sonntags geöffnet

St. Martin Wehr, Krippe

Ausstellung von Krippen und Bildern der Krippe der Pfarrkirche St. Martin in den Schaufenstern der Wehrer Geschäfte 

Pfarreijubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin - Krippenausstellung Krippe in der Pfarrkirche St. Martin WehrIn Zusammenarbeit mit der Servicegemeinschaft Wehr entstand in diesem Jahr die Krippenausstellung in den Wehrer Schaufenstern in erweitertem Rahmen.

Zusätzlich zu den Krippen aus aller Welt, die in den Schaufenstern ausgestellt werden, finden Sie in den Schaufenstern auch Bilder der großen Krippe in der Pfarrkirche St. Martin. Die von der Brennet AG Anfang des letzten Jahrhunderts gestifteten großen Krippenfiguren und die von Mesner Wolfgang Senn gestaltete Krippe ziehen in jedem Jahr viele Betrachter an.

Über die Krippenausstellung berichtet die Badische Zeitung unter dem Titel: Krippen in den Schaufenstern

Pfarrgemeinderat St. Ulrich Öflingen, Erinnerungen Josef Sutter

Pfarrgemeinderatssitzung in Öflingen 

Pfarrkirche St. Ulrich in ÖflingenDer Pfarrgemeinderat St. Ulrich Öflingen beschloß in seiner letzten Sitzung die Anschaffung eines Treppenliftes zur Schaffung eines Barrierefreien Zugangs in die Ulrichskirche.

Auf Wunsch der Gottesdienstbesucher wurden die Gottesdienstzeiten der Werktagsmessen von 19h wieder auf 18h vorverlegt. Mehr Informationen im Artikel der Badischen Zeitung: Lift für die Kirchentreppe wird gekauft und des Südkurier: Sankt - Ulrich bald barrierefrei

Erinnerung des Altmesners Josef Sutter 

Im Rahmen der Bausteinaktion für die Anschaffung des Treppenliftes erzählte Josef Sutter, Mesner in Öflingen von 1948 bis 1971 Anekdoten von seiner Arbeit als Öflinger Sigrist, wie der Mesner im Alemannischen genannt wird. Über die Veranstaltung berichtete der Südkurier unter dem Titel: Anekdoten kommen an. Die Badische Zeitung titelte: Gehörnte Ziege auf der Kanzel

Exerzitien, Ökumene, Advent

Geistliche Übungen im Advent: "Gemeinsam von der Sehnsucht Gottes nach uns erfahren" 

Seit einigen Jahren werden in ökumenischer Zusammenarbeit Exerzitien im Advent angeboten.

Diesen Weg gehen wir ab Montag, den 29.11.2011 jeweils ab 19h30 gemeinsam in einer ökumenisch offenen Gruppe, die sich einmal in der Woche zu Austausch und Anregung trifft. Und diesen Weg geht jede und jeder für sich zu Hause im eigenen Rhythmus mit vorbereiteten Anleitungen. Eine gute halbe Stunde an jedem Tag reicht dafür schon aus.

Die Weihnachtsfreude kann so ihr Fundament in einer guten Vorbereitung im Advent finden. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen. und auf der Seite: In der Adventszeit neue Wege gehen unserer evangelischen Schwestergemeinde. Anmeldung erbeten bis 22. November bei den Leiterinnen oder im katholischen oder evangelischen Pfarramt.

Kontakt:

Ilse Berger Tel. 3646
Eva Maria Frommeyer, Tel. 2887

St. Ulrich Öflingen, St. Martin Wehr, Sternsinger

Sternsingeraktion 2012 in Öflingen 

Sternsingeraktion 2012Sternsingertreff Öflingen "Klopft an Türen, pocht auf Rechte!": Mach mit und sei dabei, wenn eine halbe Million Sternsinger den Menschen den Segen bringen! Willst Du mithelfen, daß es den Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Dann mach mit bei der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder.

Zum 1.Treffen, Spielen und Kennenlernen am Samstag, 26.11.2011 laden wir Dich herzlich ein in den kath. Pfarrsaal Öflingen. Bitte melde Dich für unsere Planung im Pfarrbüro an. Weitere Informationen unter Öflingen und Sternsinger

Sternsingeraktion 2012 in Wehr 

Zum Kennenlernen, Singen und Spielen bist Du zu einem Sternsingertag eingeladen am Sonntag, 20.11.2011 um 14.00 Uhr im Pfarrzentrum. Auch über die weiteren Sing- und Kleiderproben und die Aussendung am 01.01.2012 wirst Du einiges erfahren.

Die Sternsingerleiter würden sich über viele Kinder sehr freuen. Deshalb kannst Du auch gerne Deine Freundinnen und Freunde mitbringen.

Solltest Du oder Deine Eltern vorab noch Fragen haben, dann könnt ihr Euch jederzeit an das Pfarrbüro Wehr (Kontakt) oder an Ulrich Jurkiewicz, Tel. 07762 8782 wenden.

Über die Aktivitäten der Sternsinger berichtete der Südkurier unter dem Titel: Die heiligen zwei Könige: Sternsinger werden knapp. Die badische Zeitung schrieb zum Sternsingertag im Pfarrzentrum Wehr: Gelegenheit zum Kennenlernen. Zum Informationstag der Wehrer Sternsinger schreibt die Badische Zeitung: Die halbe Million Euro vollmachen.

Wegkreuze, St. Martin Wehr

Dokumentation Wehrer Wegkreuze und Kleindenkmäler übergeben 

Ein von der Initiative Wegkreuze restauriertes Kreuz in WehrAus Anlaß des Jubiläumsjahres 2011 hat die Wegkreuzinitiative Wehr eine Dokumentation der Weg- und Flurkreuze auf der Gemarkung Wehr erstellt und der Pfarrei offiziell übergeben. Seit vielen Jahren kümmert sich die mittlerweile auf 20 Männer angewachsene Gruppe um die Erhaltung und Pflege dieser unsere Landschaft prägenden Glaubenszeugnisse. Weitere Informationen auf der Seite Wegkreuzinitiative.

Über die Übergabe der Dokumentation berichtete die Badische Zeitung: Fast 50 Wegkreuze in Wehr vor dem Verfall gerettet und der Südkurier Eine stolze Bilanz

Jubiläum 2011, Patrozinium

Impressionen vom Patrozinium, Höhepunkt des Festjahres 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin - Bildergalerie 

Höhepunkt des Festjahres zum großen Jubiläum - die Feier des Patroziniums am 5. und 6.11.2011 Mit der Feier des Patroziniums am Sonntag vor dem Fest des Heiligen Martin, dem 6.11.2011 erreichte das große Pfarreijubiläum seinen Höhepunkt. Erste Eindrücke von den Feierlichkeiten finden Sie auf unserer neuen Seite mit Bildergalerie: Patrozinium

Die Seite wird in den nächsten Tagen ergänzt werden.

An dieser Stelle ein ganz herzliches vergelt's Gott allen die in irgendeiner Form mitgeholfen haben! Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unserem Weihbischof Dr. Bernd Uhl für die Feier des Pontifikalamts und seinen Besuch anläßlich unseres Jubiläums.

Familienbibelnachmittag, St. Martin Wehr

Familien-Bibel-Nachmittag im Pfarrzentrum verschoben auf 2012 

Aufgrund der geringen Zahl an Anmeldungen wurde der Bibelnachmittag verschoben. Ersatztermin ist voraussichtlich Samstag, der 3.3.12.

Jubiläum 2011, Patrozinium, Martinsfest, Laternenumzug

Großer Laternenumzug durch die gesperrte Innenstadt am Freitag, 11.11.2011 um 17.00 Uhr 

Martinsspiel der Kinder der Talschule zu Martini Aus Anlaß des Doppeljubiläums der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr wird es in diesem Jahr einen großen Martins-Laternenumzug gemeinsam mit den Kindergärten und unter musikalischem Geleit durch die Jugendkapelle der Stadtmusik Wehr geben.

Beginn ist beim Eingang zur Stadthalle. Dort wird ein Martinsspiel aufgeführt. Anschließend führt der Laternenumzug, angeführt von Ross und Reiter, durch die Hauptstraße und Kirchstraße bis zum Kirchplatz. Bei einem großen Martinsfeuer wird dort die Abschlußfeier mit Segen sein. Alle Kinder erhalten eine Martinsbrezel. Wir freuen uns auf den Besuch vieler Kinder und ihrer Eltern und Begleiter!

Schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön an die Stadtmusik für die musikalische Begleitung und an Frau Bernadette Piech von der Talschule für das Einstudieren des Martinsspiels!

Jubiläum 2011, Patrozinium, Programm

Festwochenende zum Jubiläumspatrozinium der Pfarrei St. Martin Wehr - 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Pfarrkirche St. Martin 

Höhepunkt des Jubiläumsjahres Potifikalamt zum Patrozinium - Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Samstag 5. November:

Umrahmt von der Stadtmusik Wehr stand am Samstag abend, 05.11.2011 um 19.00 Uhr in der Stadthalle eine Theateraufführung mit der Komödie in zwei Akten "Glaubersalz zum Nachtisch" auf dem Programm.

Sonntag 6. November

Höhepunkt war am Sonntag, 06.11.2011 um 9.30 Uhr das Pontifikalamt zum Jubiläum 750 Jahre Pfarrei St. Martin mit Weihbischof Dr. Bernd Uhl in der St. Martinskirche.

Anschließend fand die weltliche Feier in der Stadthalle statt. Dort gab es Mittagessen und Kaffee und Kuchen. Jugendliche der Pfarrei hatten ein buntes Unterhaltungsprogramm vorbereitet. Ein Bazar hielt Handarbeiten, Basteleien und Leckeres aus Küche und Keller bereit.

Zum Abschluß des Festtages waren um 18.00 Uhr noch einmal alle in die Kirche eingeladen zur Mitfeier der Martinivesper.

Bereits im Vorfeld berichtete der Südkurier über das Patrozinium: Sankt Martin feiert doppelt und Jubiläumsfeier: Spenden für Aktion "Teilen wie St. Martin" . Die Badische Zeitung schreibt vorab: Weihbischof Uhl in Wehr und berichtet in einem Kurzporträt über den aus Wehr gebürtigen Pfarrer Frieder Trefzger: Heimatpfarrei immer noch im Herzen.

Vom Theaterabend am Vorabend des Patroziniums berichtete der Südkurier: Glaubersalz zum Nachtisch und die Badische Zeitung: Charmantes Durcheinander. Vom Höhepunkt des Jubiläumsjahres, dem von Weihbischof Dr. Bernd Uhl zelebrierten Pontifikalamt berichteten in jeweils eignen Artikeln die Badische Zeitung Viele Gäste kamen zur großen Feier und der Südkurier Pontifikalamt als geistlicher Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Zur weltlichen Martinsfeier am Sonntagnachmittag in der Stadthalle schrieben die beiden Zeitungen: St. Martin feiert Patrozinium und Der Herd sträubte sich.

Jubiläum 2011, St. Martin Wehr, Apostelleuchter

Wiedereinweihung der Apostelleuchter der Pfarrkirche St. Martin in der Festmesse zum Hochfest Allerheiligen 

 Wiedereinweihung der Apostelleuchter der Pfarrkirche St. Martin in der Festmessen zum Hochfest Allerheiligen - Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Reliefdarstellung des Apostels Petrus mit restauriertem Apostelleuchter - Geschenk der Stadt Wehr an die Pfarrei St. Martin Wehr zum 750 jährigen PfarreijubiläumMit großer Freude konnte unser Stadtpfarrer Matthias Kirner in der Festmesse zum Hochfest Allerheiligen die 9 restaurierten und 3 ersetzten Apostelleuchter der Pfarrkirche St. Martin wiedereinweihen. Die während der Renovation der Pfarrkirche St. Martin in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts entnommenen Apostelleuchter waren erfreulicherweise wiedergefunden worden.

Die Restaurierung der neun wiedergefundenen sowie der Ersatz der drei fehlenden Leuchter sind das Geschenk der Stadt Wehr zu unserem großen Pfarreijubiläum. Unser herzlicher Dank gilt Herrn Bürgermeister Michael Thater, dem Gemeinderat und der gesamten Stadt Wehr für dieses großherzige Geschenk!

In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Kirner daran, wie das Licht des Glaubens gleichsam durch die Nebel und die immer stärker werdende Dunkelheit des Monats November hindurchleuchtet. In dieser Zeit, in der das Totengedenken einen besonderen Raum hat, läßt die Natur den Tod gleichsam spürbar werden. Das Licht des Glaubens, das dieses Dunkel erhellt, hat seinen Grundstein im Zeugnis der Apostel und wird in unterschiedlichster Weise durch das Zeugnis der Heiligen transparent gemacht.

So zeigen die Apostelleuchter, die nun wieder an jeder der 12 Säulen, die unsere Kirche tragen vor den Reliefs der 12 Apostel brennen, wie das Licht, das durch alles Dunkel unseres Lebens leuchtet, durch das Zeugnis der Apostel überliefert und bezeugt, durch die apostolische Sendung bis heute authentisch in der Welt verkündet wird. So schreibt der Apostel Johannes über das himmlische Jerusalem, Bild der himmlischen Kirche: "Die Mauer der Stadt hat zwölf Grundsteine; auf ihnen stehen die zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes." Offb. 21,14

Über die Neueinweihung der wiedergefundenen Apostelleuchter berichtet die Badische Zeitung unter dem Titel: Zwölf Leuchter hängen wieder in Kirche - der Südkurier titelte: Zwölf Leuchten für die Kirche.

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Kirchenchor, Bildungswerk

Offenes Singen am Dienstag, den 08. November 2011 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 08. November 2011 findet im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr wieder das offene Singen statt.

Immer wieder einmal im Monat wollen wir alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit, miteinander singen und kennenlernen. Von einer Projektionswand kann man im Sitzen bequem die Texte mit Noten ablesen. Frau Walburga Beising unterstützt uns durch Klavierbegleitung.

Es ist nicht wichtig, über eine große Begabung zu verfügen, sondern einfach nur daß man Freude am gemeinsamem Singen hat! Singen und Lachen ist gut für Körper und Geist! Deswegen gibt es in den "Verschnaufpausen" auch wieder humorige Einlagen und sonstiges Wissenswertes. Zum Ausklang bleiben wir bei einem Umtrunk noch in gemütlicher Runde zusammen!

Die bisherige Gesangsgruppe würde sich freuen, wenn sie durch weitere gesangsfreudige Männer und Frauen stimmlich unterstützt würden. Es sind noch genügend Stuhlplätze frei !Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

Pfarrbücherei, Buchausstellung, St. Martin Wehr, Allerheiligen

Buchausstellung der Pfarrbücherei Wehr an Allerheiligen im Pfarrzentrum 

Pfarrbücherei im Borromäusverein Suchen Sie jetzt schon ein attraktives Weihnachtsgeschenk? Die Pfarrbücherei lädt ein zur traditionellen Buchausstellung: An Allerheiligen, am Montag, 01.11.2011 wird von 9.00 bis 18.00 Uhr im Pfarrzentrum eine attraktive Auswahl von neu erschienen Büchern, Spielen, Kalendern, Hörspielen für alle Altersgruppen präsentiert. Die Bücher können direkt bestellt und später in der Bücherei abgeholt werden. rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest. Auch das Bücherei-Café ist geöffnet und bietet leckere Kuchen und Torten zu einer heißen Tasse Kaffee und Gelegenheit zu einem netten Plauderstündchen (weiteres zur Pfarrbücherei: Bücherei)

Kirchenchor, Konzert, Rossini, Jubiläum St. Martin Wehr 2011

Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011 

 Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011 - Konzert zum Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Konzert Kirchenchor St. Martin RossiniAls weiteren Höhepunkt im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten der Pfarrgemeinde wurde am Sonntag, 23. Oktober 2011 um 18 Uhr in der Martinskirche die "Petite Messe solennelle" von Gioacchino Rossini aufgeführt. Der KirchenchorSt. Martin führte damit die Tradition der geistlichen Konzerte weiter, die der verstorbene Chorleiter Volker Brenzinger vor 25 Jahren einführte. Auch dieses Mal wurde der Chor von Gastsänger/innen aus der Region unterstützt. Der neue Chorleiter Michael Donkel konnte ein hochkarätiges Ensemble von Solisten und Instrumentalisten gewinnen:

  • Emma Stirnimann, Sopran
  • Agnès Stirnimann, Alt
  • Martin Hostettler, Tenor
  • Michael Pavlu, Baß

Das eher selten eingesetzte Harmonium, das Rossini in der Urfassung des Werkes vorgesehen hat, wurde von Thilo Muster gespielt und am Flügel war der bekannte Schopfheimer Pianist Wolfram Lorenzen, der sich über die Region hinaus einen großen Namen gemacht hat, zu hören. Die Leitung lag in den Händen von Michael Donkel.

Das Konzert in der voll besetzten Martinskirche wurde von den Besuchern begeistert aufgenommen und mit stehenden Ovationen bedacht.

Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011: <<Petite Messe solennelle>> von Gioacchino Rossini Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011: <<Petite Messe solennelle>> von Gioacchino Rossini Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011: <<Petite Messe solennelle>> von Gioacchino Rossini Geistliches Konzert des Kirchenchores St. Martin am 23.10.2011: <<Petite Messe solennelle>> von Gioacchino Rossini

Vorberichte erschienen in der Badischen Zeitung und im Südkurier: Messe mit unglaublicher Tiefe - Eines meiner Lieblingswerke.

Über das Konzert berichteten die Zeitungen in jeweils eigenen Artikeln: Gänsehaut beim Kyrie und Großes Konzert für eine kleine Messe

Ökumene, Elternkurs

Kurs für Mütter und Väter mit Kindern von 0-3 Jahren: vertrauen - spielen - lernen 

Kurs für Mütter und Väter mit Kindern von 0-3 Jahren: vertrauen - spielen - lernenEltern möchten ihren Kindern von Anfang an das mitgeben, was sie für ihr Leben brauchen. Kinder wollen neugierig die Welt entdecken. Von Geburt an sind sie voller Tatendrang. Dieser Kurs will Müttern und Vätern helfen, ihr Kind in seiner Entwicklung zu fördern. Wir glauben sogar, Kinder, die sich entwickeln, brauchen Eltern, die sich entwickeln. Gemeinsam mit anderen Eltern geht es leichter und macht Spaß.

Der Kurs vermittelt fachliche Informationen zur Entwicklung der Kinder und wie man sie unterstützen kann. Er gibt konkrete Anregungen für zu Hause und hat Raum für den Austausch von eigenen Erfahrungen. Das Ganze geschieht auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes.

Und so ist der Kurs aufgebaut:

  • 26. Oktober: Vertrauen können
  • 9. November: Auf eigenen Beinen stehen
  • 23. November: Beim Spielen lernen
  • 30. November: Nobody is perfect

Jede Kurseinheit hat einen Umfang von 2 1/2 Stunden (19.00 Uhr - 21.30 Uhr). Bei Bedarf kann auf Nachfrage evtl. eine Kinderbetreuung organisiert werden. Der Kurs findet im Evangelischen Gemeindezentrum Wehr in der Bahnstraße statt. Er wird geleitet von Pfarrer Martin Rathgeber, Pfarrer Jörg Hinderer (Evangelische Erwachsenenbildung) und Eva Maria Frommeyer (Pädagogin).

Die Kosten für den ganzen Kurs betragen 20 €. Eine Anmeldung ist erforderlich an das Evangelischen Pfarramt Wehr, Tel. 07762-9289, mailto:evkirche.wehr@t-online.de

Jubiläum 2011, Vortrag VHS, St. Martin

Vortrag: Schlaglichter aus der Geschichte der Wehrer Pfarrei St. Martin 

 Vortrag: Schlaglichter aus der Geschichte der Wehrer Pfarrei St. Martin In Zusammenarbeit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Wehr, der VHS Wehr und der Stadt Wehr fand am Donnerstag, den 20.10.2011 im kleinen Saal der Stadthalle um 19h30 ein Vortrag von Dr. Reinhard Valenta zu Geschichte unserer Pfarrei statt.

In seiner Einführung schreibt Dr. Valenta: In das Licht der Geschichte trat die Wehrer Pfarrei St. Martin im Zusammenhang mit der Stiftung des Klosters Klingental durch Walther von Klingen im Jahr 1256. Damals wurde die Kirche mitsamt der Pfarrei dem Besitz des Klosters inkorporiert. Mit diesem Datum beginnt somit ein wesentlicher Teil der Wehrer Geschichte, dessen Auswirkungen bis in das 19. Jahrhundert reichten - also fast bis in das Jahr 1911, als die Wehrer St. Martins Kirche nach einer grundlegenden Erweiterung in einem großen Festakt neu konsekriert wurde. Diesen Zeitraum von über 600 Jahren wird Dr. Reinhard Valenta in seinem Vortrag schlaglichtartig durchmessen und die wesentlichen Stationen der Geschichte der Wehrer Pfarrei beschreiben.

Wir freuen uns über das rege Interesse an dieser hochinteressanten Veranstaltung - der kleine Saal der Stadthalle war voll besetzt und danken unserem Kulturamtsleiter Dr. Reinhard Valenta für seine Bereitschaft uns in dieses Thema einzuführen.

Über den Vortrag berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Eine lohnende Verbindung für beide Seiten und Verbindung zwischen Basel und der Pfarrei Wehr.

St. Ulrich Öflingen, Kirchweihfest 2011

Kirchweihfest 2011 in der Pfarrgemeinde St. Ulrich in Öflingen 

Gruppenbild nach dem Festgottesdient zusammen mit Pfarrer Matthias Kirner und Ministrantenleiter Thomas Bergmann- die Öflinger Ministranten im Jahr 2011 Höhepunkt des Kirchweihfestes, welches in diesem Jahr auf den 16. Oktober 2011 fiel, war natürlich der von Stadtpfarrer Matthias Kirner zelebrierte Festgottesdienst. In diesem Jahr hatte die Pfarrei St. Ulrich nicht nur die Freude, daß ein Kind in dieser Hl. Messe getauft wurde sondern es fand auch die Aufnahme der neuen Ministranten statt. Wir die große Freude 2 Jungen und 4 Mädchen in die Ministrantenschar von St. Ulrich Öflingen aufnehmen zu dürfen. Mehr über die Ministrantenaufnahme unter: 2011 Ministrantenaufnahme

Anschließend fand dann im Pfarrzentrum der weltliche Teil der Feier bei Mittagessen, Kaffee und Kuchen und mit unterhaltenden Sketchen der Pfarrjugend statt.

Die Baustein-Aktion an Chilbi für den barrierefreien Zugang zur Kirche ergab zusammen mit der Kollekte stolze 455,22 €. Allen Spendern danken wir von Herzen für Ihre großzügige Unterstützung! Weitere Informationen unter: Öflingen

Über das Öflinger Kirchweihfest berichtete der Südkurier unter dem Titel Jubiläum zum Kirchweihfest und die Badische Zeitung schrieb: Öflinger Bausteinaktion erfolgreich gestartet.

Jubiläum 2011, Erzählcafé, Pfarrbücherei

Erzählcafé am Sonntag, 16.10.2011 um 15.00 Uhr im Pfarrzentrum 

Erzählcafé - Ein Beitrag der Pfarrbücherei zum Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Im Rahmen des Jubiläumsprogramms der Pfarrgemeinde St. Martin lud die Pfarr-Büchereizu einem Erzählcafé am Sonntagnachmittag, 16.10.2011 in das Pfarrzentrum ein.

Mitglieder der Pfarrei erzählten in fröhlicher Runde bei Kaffee und Kuchen interessante Geschichten und berichteten über eigene Erlebnisse.

Nachdem die erste Veranstaltung sehr rege besucht war und die Besucher viel Freude an dem Nachmittag hatten, soll die Reihe der Erzählcafés fortgesetzt werden. Mehr in der Badischen Zeitung: Als eine Taube durch die Kirche flatterte und im Südkurier: Fotos erzählen Geschichte

Pfarrgemeinderat, St. Martin Wehr

Pfarrgemeinderatssitzung der Pfarrei St. Martin Wehr 

Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. MartinIn der Pfarrgemeinderatssitzung vom 6.10.2011 nahm das große Pfarreijubiläum einen breiten Raum ein. Es waren die Veranstaltungen in den Monaten Oktober und November (sh. Programm), vor allem das Patrozinium am 5. und 6. November mit dem Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Bernd Uhl als Höhepunkt nahem einen breiten Raum ein.

Die klassizistische Kanzel von Vollmar wird von freiwilligen Helfern vom Lagerort in die Kirche transportiertMit großer Freude konnte Pfarrer Kirner berichten, daß eine große Spende aus Anlaß unseres Pfarreijubiläums es möglich macht die 200 Jahre alte klassizistische Kanzel von Johann Vollmar zu restaurieren und vor der Zerstörung zu bewahren. Sie kann nach Rücksprache mit dem erzbischöflichen Bauamt wahrscheinlich noch in diesem Jahr wieder in der Kirche eingebaut werden. Diese Kanzel ist nicht nur von großem kunsthistorischen Wert, sondern wie Pfarrer Kirner es ausdrückte ein "katechetisches Möbel" - durch die Darstellung der Evangelistensymbole, der mosaischen Gesetzestafeln und des Heiligen Geistes werden die Quellen der Glaubensoffenbarung gezeigt.
Die klassizistische Kanzel von Vollmar vor der Restaurierung EvangelistensymboleDas derzeit am zukünftigen Aufhängungsort befindliche Korpuskreuz wird seinen Platz auf der Säule gegenüber finden. So können die Offenbarungsquellen und die Quelle des Heils wieder in dichtester Weise in unserer Kirche dargestellt werden. Nach dem Ende der Restaurierung wird die Kanzel farblich den beiden Seitenaltären "Maria Königin" und "Pietà" im Querhaus entsprechen (sh.Impressionen ganz unten).

Darüber hinaus macht es diese Spende möglich die völlig unzureichende Lautsprecheranlage in unserer Pfarrkirche zu ersetzen. Dieses Projekt wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, denn die Konzeption einer solchen Anlage ist nicht trivial, wie viele fehlgeschlagene Projekte an anderen Orten zeigen. Spätestens 2012 (im Gegensatz zu den in den Zeitungen genannten Daten) soll aber eine neue Anlage installiert sein und so die Sprachverständlichkeit wesentlich verbessert werden.

Dem Spender sagen wir schon an dieser Stelle für dieses große Geschenk ein ganz herzliches vergelt's Gott!

Weitere Informationen in den Berichten der Zeitungen: Pfarrgemeinderat: Freude über großzügigen Spender und Großzügige Spende für Kirche

Seelsorgeeinheit, Erstkommunion

Beginn der Erstkommunionvorbereitung für die Erstkommunion 2012 - Elternabende und Anmeldung 

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit WehrIn den nächsten Wochen finden die Elternabende im Blick auf die Erstkommunionvorbereitung Ihres Kindes statt, zu denen wir Sie ganz herzlich einladen: am Donnerstag, den 13. Oktober, 20.00 Uhr im Pfarrzentrum, Wehr (für Wehr und Hasel) und am Dienstag, den 11. Oktober, 20.00 Uhr im Pfarrsaal, Öflingen für Die Pfarrgemeinde St. Ulrich Öflingen. Dabei wird es darum gehen, uns kennen zu lernen, Ihnen den geplanten Erstkommunionweg vorzustellen, miteinander ins Gespräch zu kommen und etwaige Fragen zu klären.. Am Elternabend können Sie Ihr Kind zur Erstkommunion anmelden. Bitte füllen Sie dazu beiliegendes Anmeldeformular aus, wir benötigen die Daten für unsere Unterlagen. Eine Anmeldung im Pfarrbüro ist nicht möglich.

Weitere Informationen in unserem Anmeldeformular und im Informationsfaltblatt für Wehr und im Informationsfaltblatt Öflingen.

Wehr, Jugendstammtisch

Jugendstammtisch Wehr wählte neuen Vorstand 

Vergangene Woche hat der Jugendstammtisch einen neuen Vorstand gewählt. Wir danken dem alten Vorstand für seinen Einsatz und sein Engagement.

Ansprechpersonen sind ab sofort Carina Mutter und Marc Schäuble. Sie sind die ersten Vorstände und leiten den JuStaTi. Zum Kassierer wurde Johannes Schmid gewählt und die Aufgabe des Schriftführers übernimmt Davide Meola.

Wir wünschen den neuen Vorständen viel Motivation und Erfolg bei ihrer Arbeit.
Der JuStaTi

Mehr Infos unter: Jugendstammtisch

Pfarrgemeinderat St. Ulrich Öflingen

Pfarrgemeinderatssitzung in Öflingen 

Pfarrkirche St. Ulrich in ÖflingenDer Pfarrgemeinderat St. Ulrich in Öflingen beschäftigte sich in seiner letzten Sitzung mit dem Chilbifest - dem Kirchweihfest - am 16. Oktober und mit der Schaffung eines barrierefreien Zugangs in die Pfarrkirche St. Ulrich in Öflingen.

Zum Chilbifest soll eine Bausteinaktion gestartet werden um einen Beitrag zur Finanzierung eines Plattformlifts zu leisten.

Bis zur Realisierung dieses Projektes stehen in der Seelsorgeeinheit Wehr die barrierefrei zugänglichen und jeweils 4 km entfernten Pfarrkirchen St. Martin Wehr und St. Clemens und Urban in Schwörstadt zur Verfügung (sh. Gottesdienstorte Anfahrt). Da aufgrund des steilen Anstiegs bis zur Ulrichskirche für Gehbehinderte der Weg zur Kirche üblicherweise per Auto erfolgen muß, gehen wir davon aus, daß dies nicht zu unzumutbaren Schwierigkeiten führt

Weitere Informationen in den Artikeln unserer Tageszeitungen Badische Zeitung und Südkurier: Das Ziel ist ein barrierefreier Zugang zur Öflinger Pfarrkirche und Attraktive Bausteine für guten Zweck

Orgelkonzert, Metzler Orgel, Frank Rieger, Jubiläum St. Martin Wehr 2011

Orgelkonzert mit dem Organisten Frank Rieger 

Orgelkonzert auf der im Jahr 2007 gebauten Metzler Orgel mit dem Organisten Frank Rieger am 2.10.11 zum Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Organist Frank Rieger im Gespräch mit Orgelbauer Andreas Metzler Im Rahmen des Jubiläumsprogramms 750 Jahre Pfarrei St, Martin Wehr und 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche fand am Sonntag, den 2.10.2011 um 17h00 ein Orgelkonzert auf der im Jahr 2007 gebauten Metzler Orgel mit dem Organisten Frank Rieger statt.

Das Konzert trug den Untertitel "Die Queen kommt..." - die Königin kommt. Die Orgel wird gemeinhin als die Königin der Instrumente bezeichnet. Ihr Klangfarbenreichtum wird von keinem anderen Instrument erreicht. Der Organist Frank Rieger studierte Kirchenmusik, Schulmusik und den künstlerischen Aufbaustudiengang Orgelliteraturspiel in Rottenburg und Trossingen.

Metzler Orgel in der Pfarrkirche St. Martin Wehr (Bild Frank Rieger) Es war ein fulminantes Konzert, in dem Frank Rieger in virtuosem Spiel zeigte, welche klangliche Fülle und welche Vielfalt an Klangfarben unsere Metzler Orgel ermöglicht. Auch Orgelbauer Andreas Metzler kam eigens aus Zürich und war erfreut über dieses Konzert, dessen breites Repertoire zeigte, welche Breite an Musikrichtungen Orgelmusik haben kann.

Das Konzertprogramm zum Herunterladen. Der Südkurier informiert in seinem Vorbericht unter dem Titel: Rieger läßt die Orgel tanzen. Berichte über das Konzert erschienen in beiden Zeitungen: Rieger greift in die Orgel-Tasten und Wahrlich festliche Audienz.

Besuch aus den Niederlanden 

Außerdem berichteten beide Zeitungen über den Besuch einer 85-köpfigen Gruppe von Orgelfreunden aus Holland, die in Wehr Station machte, um sich einen Eindruck von der Orgel in St. Martin zu verschaffen. Das klangliche Ergebnis war derart überzeugend, daß das Programm spontan auf ein über einstündiges Konzert ausgedehnt wurde. Zu den Berichten: Besuch aus den Niederlanden und Holländer waren begeistert von Orgel in Sankt Martin

Erzbistum Freiburg, Papstbesuch, Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. besuchte unser Bistum - Übertragung in die Pfarrkirche St. Martin Wehr 

Papstbesuch in Freiburg vom Samstag, den 24. September 2011 bis Sonntag den 25. September 2011 Wie im Vorfeld angekündigt wurde die Heilige Messe mit Papst Benedikt XVI in die Pfarrkirche St, Martin übertragen. Über die Veranstaltung berichtete im Vorfeld die Badische Zeitung unter dem Titel Der Papst kommt live nach Wehr. Über die Übertragung in die Kirche und das anschließende gemütliche Beisammensein im bayrischen Stil berichteten Südkurier Benedikt XVI auf Großbildleinwand und Badische Zeitung 100 sahen den Papst in der Kirche auf Leinwand.

Papst Benedikt XVI. besuchte unser Bistum - Busreise der Pfarreien der Seelsorgeeinheit nach Freiburg - Pressebeichte und Photogalerie 

Besuch von Benedikt XVI ín Freiburg Besuch von Benedikt XVI ín Freiburg - Wehrer Pilger bei der Heiligen Messe am Sonntag Knapp 80 Personen aus unserer Seelsorgeeinheit, darunter 36 Ministranten fuhren nach Freiburg. Die Ministranten reisten schon am Samstag Nachmittag zur Jugendvigil an. Ein zweiter Bus mit weiteren Pilgern folgte in den frühen Morgenstunden des Sonntags. Über den Besuch in Freiburg berichtete der Südkurier auf der Wehrer Lokalseite Wehrer Christen in Freiburg und sogar auf Seite 4 mit einem kurzen Interview und Gruppenbild im Politikteil Ein besonderes Verhältnis. Ein weiterer Artikel im Südkurier erschien unter Gruppe sammelt tolle Eindrücke in Freiburg..

Bilder und weitere Eindrücke von unserer Reise Nach Freiburg finden Sie in unserer aktuellen Photogalerie. 2011 Papstbesuch in Freiburg

Alle Ansprachen und Predigten des Heiligen Vaters und sein gesamtes Besuchsprogramm stehen Ihnen aus erster Hand auf der Webseite des Vatikan zur Verfügung: Apostolische Reise nach Deutschland

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Kirchenchor, Bildungswerk

Offenes Singen am Dienstag, den 04. Oktober 2011 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 04. Oktober 2011 findet im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr wieder das offene Singen statt.

Alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit, wollen wir wieder miteinander singen und kennenlernen. Der bisherigen Gruppe von Sängerinnen und Sängern macht es Spaß !

Es ist nicht wichtig, über eine große Begabung zu verfügen, sondern einfach nur daß man Freude am gemeinsamem Singen hat! Singen und Lachen ist gut für Körper und Geist ! Deswegen gibt es in den "Verschnaufpausen" auch humorige Einlagen und zum Ausklang einen kleinen Umtrunk !

Komm und sing mit - kehr bei uns ein, da sind wir daheim !

Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de

Erntedank, St. Martin Wehr

Erntedank in St. Martin Wehr 

Erntedank in St. Martin WehrAm Sonntag, 02.10.2011 feiern wir um 10.30 Uhr das Erntedankfest. Für den Erntealtar bitten wir wieder um Gaben wie Gemüse aller Art, Früchte, Kürbisse in allen Varianten, Brot, Korn, Nüsse, Marmeladen und Gelees etc. Auch frische Blumen nehmen wir gerne an. Die Gaben können Sie bis Freitagabend, 30.09.2011 in die Kirche bringen und beim rechten Seitenaltar deponieren. Für die Schnittblumen werden dort Wassereimer bereitstehen. Der Erntealtar wird am Samstagvormittag gerichtet. Im Anschluß an den Erntedankgottesdienst besteht wieder die Möglichkeit, die gesegneten Erntegaben gegen eine Spende zu Gunsten Frau Dr. Herz, Augenärztin im Buschkrankenhaus Kamerun, mitzunehmen. Ein herzliches Vergelt's Gott allen Spendern für die Erntegaben und für Ihre Geldspenden zur Unterstützung dieser guten Sache.

Pfarreiwallfahrt, Seelsorgeeinheit, Todtmoos

Pfarreiwallfahrt der Seelsorgeeinheit nach Todtmoos: 

Die Wallfahrt der Seelsorgeeinheit findet am Sonntag, 18.09.2011 statt. Auch diese Wallfahrt steht im Zeichen des Pfarreijubiläums der Pfarrei St. Martin Wehr und unter dessen Leitwort "Licht auf unserem Weg". Um 11.00 Uhr feiern wir in der Wallfahrtskirche zusammen die Eucharistie. Wir wollen uns in Todtmoos treffen und dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten der Teilnahme:

Die erste Wandergruppe startet um 6.00 Uhr beim Haus Bäumle, Todtmooser Str. 100, gegenüber der St. Wolfgangskapelle Wehr.

Die zweite Wandergruppe schließt sich in Todtmoos-Au an. Dort ist um 8.30 Uhr Sammelpunkt für alle, die den Restweg nach Todtmoos zu Fuß gehen möchten. Sie können mit dem Bus bis nach Todtmoos-Au fahren und sich dort der Fußgruppe anschließen.

Ebenso besteht die Möglichkeit mit dem Bus auch direkt nach Todtmoos zu fahren. Der Bus, der die Wallfahrer an den Kirchen der drei Gemeinden abholt, wird organisiert. Deshalb ist eine Anmeldung auf den Pfarrbüros dringend erforderlich. Anmeldeschluß ist am Donnerstag, 15.09.2011. Die Abfahrtszeiten sind: 8.00 Uhr Schwörstadt, 8.05 Uhr Öflingen, 8.10 Uhr Wehr.

Die Rückfahrt des Busses erfolgt direkt nach dem Gottesdienst um ca. 12.30 Uhr am Busparkplatz in Todtmoos. Selbstverständlich können Sie den ganzen Weg nach Todtmoos auch mit dem Privatauto zurücklegen.

Impressionen von der Pfarreiwallfahrt 

Trotz des äußerst widrigen Wetters machte sich bei starkem Regen auch die Gruppe der Fußwallfahrer auf den Weg um durch die Wehraschlucht nach Todtmoos zu gehen. Ohne Zwischenfälle - auf der Straße lag mancher Stein, der sich infolge des Regens gelöst hatte - kam die Gruppe wohlbehalten in Todtmoos an. In der gut gefüllten Wallfahrtskirche Todtmoos wurde dann um 11 Uhr von Pater David mit unserem Stadtpfarrer Matthias Kirner als Konzelebrant die Wallfahrtsmesse gehalten.

Pfarreiwallfahrt an einem verregneten Sonntag: 18.9.2011 - das Dach der Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Todtmoos glänzt regennaß ... aber das Wetter schadet der guten Stimmung unserer Ministranten nicht Vor der Messe - im Hochaltar das Gnadenbild von Todtmoos Beginn der Wallfahrtsmesse. Pater David zelebriert die Messe zusammen mit Stadtpfarrer Matthias Kirner und den Ministranten aus Wehr Eröffnung der Messe Pater David Predigt über das Evangelium des 25. Sonntags im Jahreskreis - warum werden Bitten oft so spät oder gar nicht erhört Eucharistiefeier Marienlob am Ende des Gottesdienstes Zumindest hat der Regen während der Messer etwas nachgelassen ... trotz der widrigen Bedingungen ein schöner Wallfahrtstag in Todtmoos

Sternsinger St. Martin Wehr, Hüttenwochenende, St. Raphael, Todtmoos - Au

Sternsinger Hüttenwochenende 2011 im Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au 

Am Samstag, den 10.09.11 trafen sich die Sternsinger Wehr um 11.30 an der katholischen Kirche in Wehr.

Bei wunderschönem Wetter wanderten wir an die Steinbrücke im Wehratal Richtung Todtmoos. Dort angekommen wurden wir das letzte Stück zum Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au mit den Autos gefahren.

Auf der Hütte dann bezogen die Kinder ihr Nachtlager und stärkten sich mit einem Stück Kuchen. Dann begannen die gemeinsamen Spiele, bei denen immer was los ist. Am Abend dann trafen wir uns alle am Nach einem gemütlichen Frühstück unter freiem Himmel feierten wir gemeinsam mit Anja Drechsle einen kleinen Gottesdienst. Der erste Teil des Gottesdienstes feierten wir am Lagerfeuer und dann spazierten wir in die kleine Kapelle unterhalb von der St. Raphael Hütte. Dort beendeten wir den Gottesdienst mit den traditionellen Sternsingerliedern.

An der Hütte wieder angekommen erwartete uns ein leckeres Mittagessen und um 14.00 Uhr wurden alle Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt.

Wir erlebten ein wunderschönes und abwechslungsreiches Wochenende auf der St. Raphael Hütte und wir wollen uns bei Anja Drechsle für die liebevolle Gestaltung des Gottesdienstes bedanken.

Liebe Grüße die Sternsinger
Text: Ines Keller

Hüttenwochenende der Wehrer Sternsinger im Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au Hüttenwochenende der Wehrer Sternsinger im Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au Hüttenwochenende der Wehrer Sternsinger im Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au Hüttenwochenende der Wehrer Sternsinger im Pfadfinderheim St. Raphael in Todtmoos - Au

Erzbistum Freiburg, Papstbesuch, Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. besucht unser Bistum - Herzlich willkommen! 

Papstbesuch in Freiburg vom Samstag, den 24. September 2011 bis Sonntag den 25. September 2011 Papst Benedikt XVI besucht das Erzbistum Freiburg vom Samstag, den 24. September 2011 bis Sonntag den 25. September 2011 Im September 2009 wir unser Heiliger Vater Benedikt XVI sein Heimatland Deutschland besuchen. Dabei wird er auch unser Erzbistum Freiburg vom Samstag, den 24. September 2011 bis Sonntag den 25. September 2011 besuchen. Höhepunkt wird dabei die heilige Messe um 10h00 am Sonntag, den 25.9.2011 auf dem Flughafengelände in Freiburg sein.

Teilnahme an den Veranstaltungen einschließlich der Papstmesse ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich! Diese kann über die Pfarrbüros (sh. Kontakt) erfolgen oder ab dem 16.5.2011 online über www.papst-in-deutschland.de. Informationen über das Programm finden Sie auf der Internetseite des Erzbistums Freiburg. Die Tickets sind mittlerweile eingetroffen (s. u.)!

Das Erzbistum Freiburg hat auch eine telefonische Beratungsnummer eingerichtet: (0761) 2188-988. Sie ist von montags bis freitags von 9:00 bis 16:00 Uhr oder per E-Mail unter: papstbesuch@ordinariat-freiburg.de erreichbar.

Sie könne das Anmeldeformular auch herunterladen und dann ausgefüllt in Ihrem Pfarrbüro abgeben.

Wichtige Informationen zum Papstbesuch für unsere Seelsorgeeinheit 

Pfarrkirche St. Martin WehrDie Tickets, die zur Teilnahme notwendig sind, sind eingetroffen: Alle die sich zum Papstbesuch angemeldet haben, können ab Dienstag, 20.09.2011 die Tickets, die zur Teilnahme an der Papstmesse berechtigen, im Pfarrbüro Wehr zu den üblichen Öffnungszeiten abholen.

Übertragung der Papstmesse aus Freiburg
Am Sonntag, 25.09.2011 um 10.00 Uhr wird die Papstmesse aus Freiburg in die St. Martinskirche Wehr auf Großleinwand übertragen. Alle, die nicht persönlich zum Papstbesuch reisen, sind ganz herzlich zu diesem Erlebnis in christlicher Gemeinschaft eingeladen.

Bayrischer Frühschoppen
Im Anschluß an die Mitfeier der Papstmesse in der Kirche sind Sie ganz herzlich eingeladen zu einem bayrischen Frühschoppen unter dem Dächle nebenan. Es gibt original Münchner Weißwürstl mit Senf aller Art, gebackenen Leberkäs, dazu frische Brezeln. Für den Durst haben wir Münchner Augustiner Bräu kaltgestellt. Selbstverständlich können Sie aber auch Kaffee und Hefekuchen bekommen. Es wäre schön, wenn Sie noch in geselliger Runde bei uns bleiben würden.

Dringend Helfer für den Besuch unseres Heiligen Vaters gesucht! 

Dringend Papsthelfer gesucht!Nach wie vor werden freiwillige Helfer gesucht, die mithelfen, daß der Besuch des Heiligen Vaters unter guten Bedingungen stattfinden kann und die Pastoralreise von Papst Benedikt XVI in unser Bistum für den Glauben und die Kirche in unserem Land zu einem einzigartigen Moment und einem für die Zukunft fruchtbaren Ereignis wird.

Der Helferdienst bei einem Papstbesuch ist mehr als einfach nur Arbeit. Er kann zu einem großen Gewinn für jeden einzelnen Helfer werden und läßt ganz persönlich erfahren, wie schön Engagement für unsere Weltkirche sein kann.

Weitere Informationen unter: www.papsthelfer.de. Und auf dem Informationsblatt für Papsthelfer. Anmeldunterlagen für Einzelpersonen und für Gruppen zum Herunterladen.

Wir würden uns außerordentlich freuen, wenn sich viele Mitglieder unserer Pfarreien für diese wunderbare Aufgabe engagieren werden!

St. Ulrich Öflingen, Jubiläum, Pfarrei

Pfarrgemeinde St. Ulrich Öflingen seit 200 Jahren Pfarrei 

Öflingen mit der Pfarrkirche St. UlrichIn diesem Jahr jährt sich zum 200. Mal die Errichtung der Pfarrei St. Ulrich Öflingen. Bis zum Jahr 1811 wurde das Dorf Öflingen von der Pfarrei St. Clemens und Urban in Schwörstadt mitversorgt. Nach langjährigen Bemühungen wurde nach den Umwälzungen der napoleonischen Kriege das Ziel endlich erreicht und Öflingen zur Pfarrei erhoben. Mehr zu diesem Jubiläum finden Sie im Artikel der Badischen Zeitung: Öflinger Katholiken wollten nicht länger ein Anhängsel sein

Jubiläum 2011, Ausstellung Stadtmuseum, St. Martin, Kapellen

Ausstellung im Stadtmuseum: St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - Vernissage am 17.7.2011 

St. Martin und die Wehrer Kapellen mit den Augen von Wehrer Künstlern gesehen - Eine Ausstellung zum Doppeljubiläum 750 Jahre Pfarrei, 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin Pfarrkirche St. Martin - Zeihnung des Wehrer Künstlers und Architekten Hermfried RichterIn Zusammenarbeit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Wehr mit dem Förderkreis Stadtmuseum Wehr e.V. entstand zum großen Pfarreijubiläum mit Unterstützung der Stadt Wehr eine Ausstellung Wehrer Künstler zum Sujet unserer Pfarrkirche und ihrer Kapellen.

Die Ausstellung umfaßt Werke von: Willi Böhler, Erich Felber, Gustel Fricker, Ernst Honigberger, Adolf Lamprecht, Willi Raiber, Willi Reichelsdorfer, Georg Richter, Hermfried Richter, Hans Rudigier, Ewalt Schwarz, Lothar Weiß, Ulli Wunsch.

Die Ausstellung besteht teilweise aus unverkäuflichen Leihgaben aus Privatbesitz, aus Archivbeständen des Stadtmuseums und aus aktuellen Werken unserer Künstler, die erworben werden können.

Die Vernissage fand am Sonntag, den 17.7.2011 um 18h00 Uhr im Stadtmuseum Wehr statt, Begrüßung Stadtpfarrer Matthias Kirner, Einführung Bürgermeister Michael Thater, musikalische Begleitung Stefanie Berger.

Weitere Details können Sie unserem Ausstellungsplakat entnehmen. Über die große Resonanz und den zahlreichen Besuch der Ausstellungseröffnung haben wir uns sehr gefreut und hoffen auf regen Besuch der Ausstellung. Dem Förderkreis Stadtmuseum und insbesondere Margot und Hermfried Richter ein ganz großes Dankeschön für Ihre enorme Arbeit und die tolle Kooperation!

Im Vorfeld der Ausstellung berichteten Südkurier und Badische Zeitung: Künstlerblicke auf die Kirche und Kirchenbilder Wehrer Künstler aus 80 Jahren

Von der Eröffnung der Ausstellung berichteten unsere beiden Lokalzeitungen in jeweils eigenen Artikeln: Zwiebelturm als zentrales Motiv im Südkurier und aus anderem Blickwinkel: Leuchtpunkt Kirche gemalt in der Badischen Zeitung.

Weiterer Artikel, die die Ausstellung vertiefend besprochen, erschienen in der Badischen Zeitung vom 27.8.11: Die Kirche als Kunstobjekt und aus anderem Blickwinkel im Südkurier am 2.9.11 : So sehen Künstler Wehrs Kirchen

Öffnungszeiten der Ausstellung: 

Dienstag und Donnerstag 10 - 12 Uhr
Dienstag 14 - 16 Uhr, Donnerstag 15 - 17 Uhr
ab 15.Oktober 2011 auch sonntags von 14 - 16 Uhr

St. Clemens und Urban Schwörstadt, Kirchenchor, Bildungswerk

Offenes Singen am Dienstag, den 06. September 2011 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr. 

St. Clemens und Urban in Schwörstadt Am Dienstag, den 06. September 2011 findet zum ersten Mal nach der Sommerpause im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr das offene Singen statt.

Alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit, wollen wir wieder miteinander singen und kennenlernen. Der bisherigen Gruppe von Sängerinnen und Sängern macht es Spaß !

Es ist nicht wichtig, über eine große Begabung zu verfügen, sondern einfach nur daß man Freude am gemeinsamem Singen hat! Singen und Lachen ist gut für Körper und Geist ! Deswegen gibt es in den "Verschnaufpausen" auch humorige Einlagen und zum Ausklang einen kleinen Umtrunk !

Komm und sing mit - kehr bei uns ein, da sind wir daheim !

Nähere Auskunft: Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt, Tel.:07762-2929
Mail: josef.amrein@t-online.de


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [15.05.2014]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]