Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden)
Heute: Hl. Elisabeth, Landgräfin von Thüringen - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Aktuelles > Archiv 2011-2.html --> [Diese Seite kommentieren]

Archiv 2011-2

Gemeindebesuch, Theologiestudenten, Seminaristen, Glaubenszeugnis

Besuch von Theologiestudenten und Seminaristen aus Freiburg - Nacht der Berufung - Junge Theologen legen über Ihren Berufungsweg Zeugnis ab. 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Gemeindebesuch von Freiburger Seminaristen Im Rahmen des Jubiläumsprogramms 750 Jahre Pfarrei St, Martin Wehr und 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche findet am 28.5. und 29.5.2011 ein Gemeindebesuch von Theologiestudenten der Universität und Seminaristen des Erzbischöflichen Priesterseminars Collegium Borromaeum statt. Einer der Studenten ist unser Ministrant Julian Donner aus Hasel, Seminarist im Collegium Borromaeum.

Gemeindetag von TheologiestuntenDie Studenten schreiben zu ihrer Aktion: "Daß die Erfahrung von Berufung mehr ist als nur die Entscheidung für oder gegen einen Beruf, ist auch Thema der "Nacht der Berufung" in der St. Martins Kirche, Wehr am Samstag, den 28.5. um 20 Uhr, welche von den Studenten vorbereitet wird.

Welche weiteren Beweggründe die zukünftigen kirchlichen Mitarbeiter haben, können Interessierte zusätzlich bei und nach den Gemeindegottesdiensten in der Seelsorgeeinheit am 28.5. um 18.00 Uhr in Öflingen, am 29.5. um 9 Uhr in Wehr und um 11.30 in Schwörstadt erfahren.

Wer sich Informieren oder auch diskutieren möchte der ist herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen. "

Vorbericht in der Badischen Zeitung: Theologen reden übers Studium. Über den Besuch berichtete die Badische Zeitung unter dem Titel: Wie gestaltet man eine lebendige Kirche? und der Südkurier unter: Drei Studenten gestalten Kirche

Impressionen Gemeindebesuch der Studenten

Die drei Freiburger Studenten nach der Nacht der Berufung am Samstag Abend: von links nach rechts Christian Schätzle, Sarah Herm, Julian Donner (Bild: Blazenko Miloslavic) Pfarrgemeinderatsvorsitzende Monika Mayer begrüßt die Freiburger Studenten in der Pfarrkirche St. Martin Wehr zur Messe am Sonntag morgen Sarah Herm begrüßt die Gemeinde und berichtet kurz ihren Weg hin zur Ausbildung als spätere Pastoralreferentin Christian Schätzle erzählt in seinem Bericht wie sehr er durch das Zeugnis anderer Menschen seinen eigenen Weg gefunden hat Julian Donner aus Hasel berichtet über seinen Weg über eine Berufsausbildung hin zum Priesterseminar Collegium Boromaeum Am Ende des Gottesdienstes überreicht Sarah Herm die <<Kerze der Berufung>> als Geschenk der Freiburg Seminars mit der Bitte um fürbittendes Gebet Ein kurzes Treffen mit den Meßbesuchern nach dem Gottesdienst und vor der Fahrt nach Schwörstadt zur nächsten Eucharistiefeier ... und gleich geht es weiter nach Schwörstadt

Missionskreis, Schwester Teresa Eller, Argentinien

Schwester Teresa Eller berichtet über ihre Arbeit in Argentinien 

Die aus Wehr stammende Schwester Teresa Eller in Argentinien Die aus Wehr stammende Schwester Teresa Eller dankt dem Missionskreis St. Martin für die Unterstützung.

Schwester Teresa bedankt sich dabei für die Unterstützung ihrer Arbeit durch den Missionskreis und sie Pfarrei und berichtet von ihrer vielfältigen Arbeit: Straßenkinder, Mikrokredite zur Existenzgründung für Arme, Bildung und vieles mehr.

Mehr darüber in den Artikeln der Badischen Zeitung: Manchmal weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll und des Südkurier: Dankschreiben aus Südamerika

Konzert, Stabat Mater, Chor und Orchester der Universität Basel

Chor und Orchester der Universität Basel: Francis Poulenc - Gloria / Stabat Mater 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Chor und Orchester der Universität Basel: Francis Poulenc - Gloria / Stabat Mater Konzert von Chor und Orchester der Universität BaselAm Sonntag, den 29.5.2009 findet um 17 Uhr anläßlich des Jubiläumsjahres in Zusammenarbeit mit der VHS Wehr und dem Kultur- und Verkehrsamt der Stadt Wehr mit Unterstützung der Stadt Wehr in der Pfarrkirche St. Martin ein Konzert von Chor und Orchester der Universität Basel statt.

Unter der Leitung von Olga Machonova Pavlu wird das Gloria und das Stabat Mater von Francis Poulenc zur Aufführung kommen .Solistin: Katarzyna Rzymska (Sopran)

Das Programm mit Porträts der Künstler, Interviews und Berichten zu den Werken und den Komponisten finden Sie schon jetzt als pdf Download.

Im Markgräfler Tagblatt finden Sie einen Vorbericht unter dem Titel: Chor und Orchester der Basler Uni treten auf. Die Badische Zeitung schreibt in ihrem Vorbericht: Ein Konzert aus alter Verbindung.

Über das Konzert berichtete die Badische Zeitung: Ein besonderer Musikgenuß

Kommunionjubiläum, St. Martin Wehr

Kommunionjubiläum in der Pfarrei St. Martin Wehr zum letzten Mal mit Eva Maurer 

Auch in diesem Jahr wurde wieder das Kommunionjubiläum gefeiert. In einem abendlichen Festgottesdienst feierten 32 Katholiken ihr 50- bzw. 60-jähriges Kommunionjubiläum.

Nach dem Festgottesdienst fanden sich die goldenen und diamantenen Kommunionjubilare im alten Pfarrsaal zusammen um den Tag mit einem Festmenü zu beschließen. In diesem Jahr fand das Jubiläum zum letzten Mal unter Federführung von Eva Maurer und ihrem Mann Wolfgang statt.

Ganz besonders Eva Maurer sei an dieser Stelle ganz herzlich für ihren tollen Einsatz über viele, viele Jahre hinweg gedankt. Sie hat es durch ihren Einsatz, ihr Können und ihr Herzblut geschafft diesen Jubiläen jedes Jahr einen ganz besonderen festlichen Rahmen zu geben.

Ein ganz herzliches Vergelt's Gott an Eva und Wolfgang Maurer von unserer ganzen Pfarrgemeinde St. Martin.

Die Badische Zeitung berichtete: Kommunionjubiläum in der St.-Martins-Kirche und der Südkurier schrieb: Wieder in St. Martin

Wallfahrt, Lourdes, Jubiläum

Wallfahrt nach Lourdes vom 06.06. bis 12.06.2011 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Wallfahrt nach Lourdes Im Rahmen des Doppeljubiläums der Pfarrgemeinde St. Martin Wehr wird eine Wallfahrt nach Lourdes angeboten. Krankheitsbedingt ist es Pfarrer Kirner leider nicht möglich die Wallfahrt zu begleiten.

Die Wallfahrt wird im klimatisierten bequemen Reisebus durch das Reisebüro Zimmermann durchgeführt. Auch Besuche wichtiger Gedenkstätten in Ars und Nevers stehen auf dem Programm.

Den genauen Ablauf finden Sie auf Handzetteln an den Schriftenständen unserer Kirchen. Anmeldung bitte direkt beim Reisebüro vornehmen Tel. 07761 92370. Dort erhalten Sie auch genaue Preisinformationen auf Anfrage.

Jubiläum 2011, Veranstaltungen Mai, Stadt Wehr, VHS

Veranstaltungen zum Doppeljubiläum in Zusammenarbeit mit VHS und Stadt Wehr im Monat Mai 2011 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche Das Doppeljubiläum der Pfarrei St. Martin Wehr - 750 Jahre Pfarrei und 100 Jahre Neukonsekration der Pfarrkirche St. Martin ist ein bedeutendes Ereignis nicht nur für unsere Pfarrgemeinde sondern auch für die gesamte Stadt Wehr.

So bereichert die Stadt Wehr durch Kulturamt und VHS den Reigen unserer Jubiläumsveranstaltungen mit eigenen Programmpunkten sowie durch Unterstützung des Konzertes von Chor und Orchester der Universität Basel. Dafür sei Stadt und VHS an dieser Stelle ganz herzlich gedankt - ganz besonders Herrn Bürgermeister Thater und dem Leiter des Kulturamtes Dr. Reinhard Valenta.

Im einzelnen sind dies die auch weiter unten angekündigten Veranstaltungen: Begehung der Flurkreuze am 7.5., Exkursion nach Basel zum Kloster Klingental am 14.5., auf den Spuren der Volksfrömmigkeit im Wehratal vom Kreuzweg am Humbel zur Wallfahrtskirche Todtmoos am 21.5. und Konzert von Chor und Orchester der Universität Basel am 29.5.

Das Programm von Stadt und VHS finden Sie hier als Download

Firmung 2011, Firmprojekt, Besuch im Kloster Mariabronnen

Zweitätiger Aufenthalt von Firmlingen im Kloster Mariabronnen 

Firmung in der Seelsorgeeineheit WehrIm Rahmen ihres Firmprojektes besuchten Firmlinge aus unserer Seelsorgeeinheit das Kloster Mariabronnen und konnten dort das Leben in einer klösterlichen Gemeinschaft kennenlernen.

Der Besuch in Begleitung von Pastoralreferentin Anja Drechsle und dem Öflinger und Schwörstadter Ministrantenleiter Thomas Bergmann verschaffte unseren Firmanden faszinierende Eindrücke von einem Leben, das von Gebet und Arbeit geprägt ist. Ein tolles Wochenende, so etwas würden wir gerne wieder einmal machen - war das Fazit am Ende.

Mehr im Bericht der Badischen Zeitung: Leben wie die Ordensleute

Schwörstadt, Frauengemeinschaft

Die Frauengemeinschaft Schwörstadt lädt ein 

Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban Schwörstadt Zur Maiandacht, gemeinsam mit den Frauen aus Öflingen laden wir Sie herzlich ein (sh. Maiandachten). Anschließend treffen wir uns wie gewohnt zu einem gemütlichen Beisammensein in einer Schwörstädter Gaststätte. Zur Wallfahrt nach Todtmoos am Mittwoch, 25.05.2011 laden wir ebenfalls herzlich ein. Abfahrt: 13.00 Uhr an den bekannten Haltestellen.

Änderungshinweis: Unser diesjähriger Jahresausflug ist am Mittwoch, den 06. Juli 2011 (Nicht wie im Programm angekündigt 13.Juli.2011) Mit einem Reisebus fahren wir an den schönen Bodensee. Auch Nichtmitglieder sind dazu wie immer herzlich eingeladen und können sich auf diese Fahrt freuen. Nähere Infos folgen.

Anmeldungen für Wallfahrt und Jahresausflug bei
Anneliese Keser Tel. 07762 8552 oder Pia Amrein Tel. 07762 2929

Pfarrgemeinderat, St. Ulrich Öflingen

Pfarrgemeinderatssitzung St. Ulrich Öflingen - Ulrichskirche vorübergehend nur während der Gottesdienste geöffnet 

Pfarrkirche St. Ulrich in ÖflingenAm Donnerstag, den 13.5.2011 fand eine Sitzung des Pfarrgemeinderates St. Ulrich in Öflingen statt. Hauptthema waren die in letzter Zeit erfolgten Vorkommnisse in der Kirche. Weihwasserbecken wurden verschmutzt und es gibt Hinweise daß im Bereich der Kirche Lösungsmittel als Rauchmittel geschnüffelt wurden - nicht zu letzt auch ein gesundheitszerstörendes Verhalten.

Aus diesem Grund wird die Ulrichskirche vorübergehend bis 21. Mai geschlossen bleiben.

Wir bitten die Bevölkerung um Hinweise zu den Vorgängen und bitten auch um sachdienliche Hinweise bei der Polizei. Weitere Informationen im Bericht des Südkurier: Frust über Schmutz in Kirche und der dem der Badischen Zeitung: St. Ulrich bleibt tagsüber zu

Pfarrgemeinderat, St. Martin Wehr, Jubiläum

Pfarrgemeinderatssitzung St. Martin Wehr ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche Am Mittwoch, den 12.5.2011 traf sich der Pfarrgemeinderat St. Martin Wehr zu einer Sitzung. Zentraler Programmpunkt waren die vor uns liegenden Veranstaltungen des Jubiläumsjahrs sowie die Feier des Fronleichnamsfestes im Juni. Mehr zum Jubiläumsjahr unter: Jubiläum 750 - 100

Weitere Informationen über die letzte Sitzung finden Sie in den Artikeln der Badischen Zeitung: Pfarrgemeinderat hat im Jubiläumsjahr viel Arbeit und des Südkurier: Kirchlicher Kalender voller Termine

Exkursion - Basel, Klingental, Hebel

Exkursion nach Basel auf den Spuren des Klosters mit Besuch Klingental mit Anklängen an das Leben von Johann Peter Hebel 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Suppensonntag des Missionskreises Ein weiterer, sehr empfehlenswerter Beitrag der VHS der Stadt Wehr zum Jubiläumsjahr wird eine Exkursion unter Leitung von Inge Hemberger nach Basel sein. Wehr ist durch die Geschichte des Klosters Klingental eng mit der Stadt am Rheinknie verbunden.

Der Basler Stab in der St. Martinskirche erinnert an diese historische Verbindung, die für Wehr jahrhundertelang von großer Bedeutung war.

Der Besuch des Klosters Klingental wird mit einem Gang zu Johann Peter Hebels Geburts- und Taufstätten in Basel verbunden. Auch zu dieser interessanten Veranstaltung herzliche Einladung.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Sie können sich auf dem Pfarrbüro Wehr (sh. Kontakt) oder direkt beim Kulturamt der Stadt Wehr anmelden. Abfahrt am Samstag, 14.05.2011 um 13.00 Uhr bei der Mediathek Wehr

Kapellen, Flurkreuze

Flur- und Wegkreuze und Kapellen - Ortsbegehung zu Stätten der Volksfrömmigkeit in Wehr 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Suppensonntag des Missionskreises Flur- und Wegkreuze sind Denkmale und Dokumente. Sie erzählen von familiären Schicksalen, erinnern an Verstorbene, oft an tragische Unglücksfälle, manchmal auch an Glücksfälle, wenn z.B. für die Rettung aus einer tiefen Not oder Krankheit gedankt wird. Auch in Wehr gibt es viele Flur- und Wegkreuze. Uwe Kratt, Mitglied der Wegkreuz-Initiative der Pfarrgemeinde St. Martin, hat in mühevoller Kleinarbeit eine umfassende Dokumentation der Wehrer Kreuze angefertigt. Gemeinsam mit dem Kulturamtsleiter und Stadthistoriker Dr. Reinhard Valenta fand aus Anlaß des Jubiläumsjahres eine Ortsbegehung statt, um an Ort und Stelle berichten. Die Rundwanderung fand am Samstag, 07.05.2011 um 14.00 Uhr statt. Sie begann auf dem Kirchplatz Wehr, führte ins Enkendorf, von dort Richtung Schwörstadt an mehreren Kreuzen vorbei. Zurück geht es über den Dinkelberg Richtung Flienken, mit Endstation St. Martin. Der Stadtverwaltung Wehr und namentlich dem Kulturamtsleiter Herrn Dr. Reinhard Valenta sowie Herrn Uwe Kratt von der Wegkreuzinitiative danken nochmal ganz herzlich für diesen außerordentlich interessanten Beitrag zum Doppeljubiläum unserer Pfarrgemeinde

Über die Flurkreuzinitiative in Wehr berichtete die Badische Zeitung unter dem Titel: Goldlack strahlt nicht so schön wie Blattgold. Über die Begehung in Zusammenarbeit mit der Stadt Wer und der VHS schreibt die Badische Zeitung: Geweihte Stätten des Nachdenkens und der Südkurier: Wenn Kreuze Geschichten erzählen.

Kontaktpersonen der Kreuzweginitiative:
Norbert Hauf, Tel. 07762 - 3966, Herbert Handwerker, Tel. 07762/9788.
Spendenkonto: 29204054 (BLZ 684 522 90) bei der Sparkasse Hochrhein.

Pfadfinder, Wehr

Katholische Pfadfinder St. Georg erneuern Kreuze in der Wehraschlucht 

Pfadfinder des Stammes St. Bernhard aus Wehr In jedem Jahr pflegen die Pfadfinder des Wehrer Stammes St. Georg in schwindelnder Höhe die beiden Kreuze auf dem Wildenstein in der Wehraschlucht.

Über die Patenschaft, die die Wehrer Pfadfinder für diese Kreuze übernommen haben berichteten die beiden Zeitungen Badische Zeitung und Südkurier: Kreuz erstrahlt in neuem Glanz, Pfadfinder lassen Kreuze erstrahlen

Erstkommunion, Seelsorgeeinheit

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit 

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit Wehr In den kommenden Wochen werden 61 Kinder aus unserer Seelsorgeeinheit zum ersten Mal an den Tisch des Herrn geladen.

Das Leitwort der diesjährigen Erstkommunion ist: JESUS DER SCHATZ IN MEINEM LEBEN.

Es gibt viele Dinge in unserem Leben, die uns wichtig, die uns wertvoll sind. So haben zum Beispiel Eltern beim Elternabend Gesundheit, Zufriedenheit, Familie oder Glück als "Schatz" in ihrem Leben bezeichnet.

Die Kommunionkinder haben in der Vorbereitungszeit viel über Jesu Leben und Taten gehört und dabei erfahren dürfen:

Jesus war damals für die Menschen da, er hat sie geliebt, er hat viele geheilt, er ist für uns alle gestorben.

So durften die Kinder entdecken, daß Jesus auch ihr Freund, ihr Schatz sein will, der ihr Leben froher, heller, reicher macht. Der größte Schatz, den Jesus uns hinterlassen hat, ist die Eucharistie und diesen Schatz dürfen die Kinder das erste Mal am Tag ihrer Erstkommunion empfangen.

Für uns alle gilt die Einladung, diesen Schatz immer wieder anzunehmen und zu empfangen.

Ihre
Gemeindereferentin Barbara Heimpel

Erstkommunion in der Pfarrei St. Martin, Wehr 

In Wehr feiern am Sonntag, den 1. Mai 30 Kinder die Erstkommunion: 29 aus Wehr und ein Kind aus Hasel. Hier die Namen:

Joana Barth, Daniel Berger, Chiara Bibbo, Lukas Booz, Cinzia Cascio, Chiara Cinquemani, Samuel de Horna, Celine Glaser, Leon Güdemann (Hasel), Maurice Hartig, Franca Klank, Marvin Klotter, Tim Kreiter, Max Muchenberger, Angelina Pfüller, Julian Rothe, Antonio Santoro, Marlon Schlachter, Amanda Schneider, Ramon Schreck, Jakob Schütter, Lukas Testa, Alena Theiler, Loredana Trito-Ugur, Claudia Vespasiano, Yvonne Wieczorrek.

Die Badische Zeitung berichtete: Gang zum Tisch des Herrn

Erstkommunion in der Pfarrei St. Clemens und Urban in Schwörstadt 

In Schwörstadt empfangen 10 Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion. Sie feiern den Festgottesdienst am Sonntag, 08. Mai 2011. Hier die Namen:

Jasmin Blass , Fabian Echtle , Nathalie Hierschbiel , Josefine Klöter , Moritz Lutz , Maurizio Maier , Svenja Malkusch , Elias Müller , Julia Müller , Johanna Zumkeller

Erstkommunion in der Pfarrei St. Ulrich in Öflingen 

In der Öflinger Ulrichskirche findet die Heilige Erstkommunion am Sonntag, den 22.05.2011 um 10.00 Uhr statt. Hier die Namen unserer 22 Öflinger Erstkommunionkinder:

Carmen Backschat, Christopher Backschat, Sina-Alexandra Burczyk, Giulia Cerbone, Marina Filipovic, Daniel Graber, Philip Hagenlocher, Nico Hermann, Julia Huber, Melanie Kaiser, Jannik-Aaron Kladisch, Noah Klausmann, Dominik Koch, Angus Kriseleit, Lilli Sophie Maier, Michael Marbach, Ramona Müller, Lena Pogalzky, David Princiotta, Siria Lo Tufo, Nicolas Volz, Mia Wollensack

Über die Erstkommunionfeier in Öflingen berichtete der Südkurier: 22 Kinder feiern Erstkommunion

Maiandacht, Rosenkranz, Seelsorgeeinheit, Spiritualität

Maiandachten in der Seelsorgeeinheit Wehr 

Maialtar in der Pfarrkirche St. Martin in WehrDurch den in diesem Jahr ausgesprochen späten Ostertermin, fällt der erste Mai und damit der Beginn des Marienmonats Mai auf den zweiten Sonntag der Osterzeit den Weißen Sonntag.

Am Abend des ersten mai werden die Maiandachten in der Pfarrkirche St. Martin feierlich eröffnet. Wie laden Sie ganz herzlich zu diesen Momenten der Stille, der Freude am Leben, die auch in der uns umgebenden erwachenden Natur ihren Spiegel findet ein. Der Höhepunkt jeder Maiandacht ist die Verehrung unseres eucharistisch gegenwärtigen Herrn in der erkennbar wird, daß Marienverehrung immer eine Hinführung zu Jesus Christus, dem Auferstandenen ist.

Einen hinführenden Gedanken zum Thema Marienverehrung, Bilder sowie die Zeiten der Maiandachten finden Sie auf unserer Seite Maiandachten.

Seelsorgeeinheit, Gottesdienstzeiten

Neue Gottesdienstzeiten für die Wochentagsmessen 

Seelsorgeeinheit WehrDer Gemeinsame Ausschuß der Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit hat einstimmig beschlossen, daß nach den Osterfeiertagen alle Werktagsgottesdienste in den einzelnen Pfarrgemeinden der Seelsorgeeinheit einheitlich um 19.00 Uhr beginnen. Von dieser Neuregelung nicht betroffen ist die Vorabendmesse am Samstagabend. Sie beginnt wie bisher um 18.00 Uhr. Wir bitten um Beachtung!

Katholisches Bildungswerk, Schwörstadt

Offenes Singen in Schwörstadt - "komm und sing mit!" 

Pfarrgemeinde St. Clemens und Urban in SchwörstadtWir laden Sie wieder ein zu einem offenen Singen in Schwörstadt - "komm und sing mit!" am:

Dienstag, den 03. Mai 2011 im Pfarrsaal in Schwörstadt, von 19.30 bis 21.00 Uhr.

Alte und neue Lieder - passend zur Jahreszeit, wollen wir wieder miteinander singen und kennenlernen. Zwischendurch sehen wir auf der Leinwand unter anderem auch alte Fotos aus Schwörstadt. Kehr bei uns ein - da sind wir daheim !

Kontakt:
Josef Amrein, Hauptstr. 70, 79739 Schwörstadt
Tel.: 07762-2929 Mail: mailto:josef.amrein@t-online.de

Kommunionjubiläum, Wehr

Einladung zum Goldenen und Diamantenen Kommunionjubiläum: 

Mit einem festlichen Dankgottesdienst werden am Samstag, 21. Mai 2011 um 18.00 Uhr die Kommunionjubiläen in der Pfarrgemeinde Wehr gefeiert. Im Anschluß daran treffen sich die Jubilare zu einem gemütlichen Beisammensein im Alten Pfarrsaal mit einem gemeinsamen Abendessen und zum Austausch von Erinnerungen aus "alten Zeiten". Wer in diesem Jahr das Goldene oder Diamantene Kommunionjubiläum feiern kann, der kann sich bis zum 18.05.2011 auf dem Pfarrbüro Wehr (sh. Kontakt) anmelden. Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von Euro 20,00 pro Person erhoben.

Wichtiger Hinweis: In den letzten Tagen wurden Einladungsschreiben zum Kommunionjubiläum verschickt. Sollten Sie keinen Brief erhalten haben oder wenn Sie neu zugezogen oder Ihre Erstkommunion damals an einem anderen Ort gefeiert haben, sind Sie dennoch herzlich eingeladen und willkommen. Einfach auf dem Pfarrbüro Wehr anmelden. Wir freuen uns über jeden Jubilar, der mit uns feiert.

Heilige Woche, Palmsonntag bis Ostern, Kinder, Jugendliche Familien

Angebote für Kinder und Familien für die Karwoche und Ostern 

Palmsonntag - Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem. Jesus wird mit Palmzweigen als König begrüßt. Ursprung unserer PalmsonntagspalmenMit dem Palmsonntag treten wir in die heilige Woche ein. Am Samstag, den 16. April 2011 sind alle Kinder mit ihren Eltern herzlich zum Binden von Palmen von 10.30 -12.00 Uhr im Pfarrzentrum Wehr eingeladen.

Die weiteren Angebote für Kinder und Jugendliche bis Ostern können Sie unserem Informationsblatt entnehmen.

Über das Osterfrühstück der Ministranten berichtete der Südkurier: Ministranten stärken sich beim Osterfrühstück

Krankenkommunion

Osterkommunion zu Hause 

Sollte es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, unsere Ostergottesdienste mitzufeiern, dann bieten wir Ihnen den Empfang der Hl. Kommunion zu Hause an. Gerne kommt unser Herr Pfarrer oder einer der Kommunionhelfer zu Ihnen heim. Bitte melden Sie sich einfach im jeweiligen Pfarrbüro an (sh. Kontakt).

Jugend, Exodusfeier

Exodusfeier am Gründonnerstag 

Gründonnerstag - Einsetzung der heiligen Eucharistie Der Jugendstammtisch lädt alle Jugendlichen herzlich zur diesjährigen Exodusfeier am Gründonnerstag um 17.30 Uhr ins Pfarrzentrum in Wehr ein. Die Exodusfeier ist ein Modell jugendgemäßer Liturgie bei der an die Befreiung des Volkes Israels aus der Sklaverei und an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern erinnert wird.

Dies wird gefeiert mit symbolischen Speisen, Gebeten und Texten aus der Bibel. Im Anschluß gehen wir zur Feier des letzten Abendmahls um 20 Uhr in die Kirche. Um 24 Uhr sind alle Jugendlichen zur Gebetswache in der katholischen Kirche eingeladen. Zur Exodusfeier bitte bis 14. April im Pfarrbüro anmelden.

Firmung 2011, Ökumenischer Jugendkreuzweg

Ökumenischer Jugendkreuzweg der Firmlinge und Konfirmanden 

Ökumenischer JugendkreuzwegAm Freitag, den 15. April beten die Jugendlichen der Seelsorgeeinheit Wehr, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten und die Konfirmanden aus Öflingen einen Kreuzweg. Der Jugendkreuzweg wird als Sternwanderung gestaltet. Wir machen uns zusammen mit unserem Herrn Jesus auf seinen Weg der Leiden und Schmerzen, der für uns Befreiung von Schuld und Erlösung, Freiheit und Öffnung hin zur ganz anderen, ganz großen und unendlichen Freude bedeutet.

Treffpunkt für Schwörstadt: 18 Uhr katholische Kirche
Treffpunkt für Öflingen: 18 Uhr
Treffpunkt für Wehr: 18 Uhr, Ort nach Vereinbarung

Kontakt und weitere Informationen: Pastoralreferentin Anja Drechsle (sh. Seelsorgeteam)

Vorankündigung, Frühlingsfest, St. Ulrich, Öflingen

Suppensonntag mit Bilderausstellung im Pfarrsaal Öflingen am Palmsonntag 

Pfarrkirche St. Ulrich in ÖflingenDer Pfarrgemeinderat lädt zum Frühlingsfest am Palmsonntag, 17.04.2011 ein. Beginn ist mit der Hl. Messe mit Palmweihe um 10.30 Uhr in der St. Ulrichskirche. Die Pfarrküche bietet Ihnen anschließend eine kräftige Frühlingssuppe, Geschnetzeltes mit Spätzle und Salat oder deftige Wienerle und eine reichhaltige Kuchentheke.

Der Künstler Willi Reichelsdorfer stellt anläßlich des Frühlingsfestes seine Bilder aus: Viele Bilder von St. Ulrich aus verschiedenen Blickwinkeln u.a. Die Hälfte des Verkauferlöses der Bilder ist für den barrierefreien Umbau des Pfarrheims bestimmt. Die Ausstellung kann auch noch in der Karwoche besichtigt werden. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Presse.

Außerdem bietet die Frauengemeinschaft Frühlings- und Ostergestecke sowie kunstvolle Handarbeiten an. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Kuchenspende, Sie können diese am Sonntagmorgen vor und nach dem Gottesdienst im Pfarrheim abgeben. Die Ministrantengruppe Öflingen im kath. Pfarrsaal liturgisch handverzierte Osterkerzen zum Verkauf an. Der Erlös ist für den Mini-Ausflug.

Zum Abschluß um 15.30 Uhr laden wir Sie herzlich ein zum gemeinsamen Begehen und Beten des Flurkreuzweges.

Über die Benefizausstellung mit Bildern von Willa Reichelsdorfer berichteten Badische Zeitung und Südkurier: Kirchen der Region aus unbekannten Blickwinkeln und Ausstellung zu Kirchen in der Region

Suppensonntag, St. Martin Wehr

Suppensonntag des Missionskreises 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche - Suppensonntag des Missionskreises Auch in diesem Jahr wird wieder Suppe für Sr. Teresa gegessen, der Missionskreis lädt ein zum Suppensonntag am 10.04.2011 ab 11.30 Uhr im Pfarrzentrum Wehr. Es gibt wieder eine gute, kräftige Suppe, Wienerle, Frikadellen, Salate, Kaffee und Kuchen.

Palme zu Palmsonntag - Kunstvoll verziert mit OrnamentenAuch werden wieder kunstvolle Einzeleier und kleine Palmen sowie einige Häkelsachen aus Argentinien zum Kauf angeboten. Der Erlös des Tages fließt ausschließlich in die Projekte von Sr. Teresa Eller in Argentinien. Der Missionskreis möchte Sie gerne bewirten und freut sich auf regen Besuch.

Für die Kaffeestube beim Suppensonntag bittet der Missionskreis St. Martin noch um Kuchen- und Tortenspenden. Mit großer Dankbarkeit werden die Backwerke am Samstag, 09.04.2011 von 15.00 - 16.00 Uhr und am Sonntag, 10.04.2011 ab 9.00 Uhr im Pfarrzentrum entgegen genommen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Feier des Palmsonntags

Über die Palmsonntagsfeier berichteten die Badische Zeitung: Viele waren auf den Beinen - und Südkurier: Palmsonntag: Katholiken feiern mit Prozession.

Erstkommunion 2011

Wichtiger Elternabend für die Eltern unserer Erstkommunionkinder 

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit Wehr Am Mittwoch 6. April (für Schwörstadt und Öflingen) und Donnerstag, 7. April (für Wehr und Hasel) finden jeweils um 20.00 Uhr die letzten Elternabende vor der Erstkommunion statt.

An den Abenden soll Zeit sein, darüber nachzudenken, worauf sich die Kinder vorbereiten, was wir an diesem großen Fest feiern.

Daneben sind aber auch noch einige organisatorische Fragen zu klären, deshalb wäre es wichtig, daß von jeder Familie jemand dabei ist.

Kontakt: Gemeindereferentin Barbara Heimpel (sh. Seelsorgeteam)

Schwörstadt, Frauengemeinschaft, Jubiläum

Frauengemeinschaft Schwörstadt feiert ihr 90 - jähriges Bestehen 

Pfarrkirche St. Clemens und Urban in SchwörstadtAm Sonntag, den 4. April feierte die Frauengemeinschaft Schwörstadt ihr neunzigstes Gründungsjubiläum. Hervorgegangen ist die Gemeinschaft aus dem Mütterverein, dessen ursprüngliches Hauptanliegen die Krankenpflege und die Vermittlung von pflegerischen wissen war. Mit dem Wandel der Zeit trat immer mehr die religiöse und gemeinschaftliche Komponente in den Vordergrund. Höhepunkt des Jubiläums war der Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Clemens und Urban.

Mehr Informationen in den Artikeln in Südkurier und Badischer Zeitung.

Öflingen, Tagespflege, St. Elisabeth

Feierliche Einweihung der Tagespflege St. Elisabeth in Öflingen 

Caritas Sozialstation St. MartinAm Sonntag, den 4. April wurde die von der Bürgerstiftung Wehr neu errichtete Tagespflege St. Elisabeth in Wehr Öflingen eingeweiht. Diese neue Einrichtung zur Betreuung Pflegebedürftiger Menschen wird von der Caritas im Auftrag der Bürgerstiftung Wehr betrieben. Diözesan-Caritasdirektor Monsignore Bernhard Appel feierte in der Öflinger Ulrichskirche eine Festmesse, die durch das Beisein des evangelischen Pfarrers von Öflingen, Hans-Wilhelm Koopmann ihren ökumenischen Charakter bekam. Bei der eigentlichen Einweihung wurde auch eine Kreuzausstellung mit über 200 teilweise historischen Kreuzen eröffnet. Die Kreuze wurden zu Gunsten der Tagespflege gestiftet und werden zum Verkauf angeboten.

Mehr dazu in Südkurier und Badischer Zeitung: Alte müssen Gewicht haben, Außenanlage der Tagespflege mit großer Kreuz-Ausstellung

Mesner, Wolfgang Senn, 25 Jahre Jubiläum, St. Martin Wehr

Mesner Wolfgang Senn für 25 Jahre Mesnerdienst in der Pfarrei St. Martin Wehr geehrt 

Mesner Wofgang Senn bei den Vorarbeiten zum Aufbau der KrippeSeit 25 Jahren versieht unser Mesner Wolfgang Senn unermüdlich seinen Dienst in der Pfarrei St. Martin Wehr. Mit viel Herz ist er nach wie vor bei Sache, kümmert sich um die Kirche, bereitet die Gottesdienste vor und sieht die Dinge, wie unser Pfarrer Matthias Kirner bei seiner kleinen Dankansprache am Ende der Sonntagsmesse am 4. Fastensonntag Laetare sagte die Dinge mit den Augen des Herzens. Stadtpfarrer Kirner überreichte dem Jubilar eine Kerze mit einer Abbildung der Martinskirche und dem Mesnersymbol und die Dankurkunde des Diözesanpräses.

Ein ganz besonderes Anliegen ist ihm jedes Jahr die Gestaltung unserer Krippe, der er in jedem Jahr ein besonderes Gepräge gibt.

Über die Ehrung berichteten Badische Zeitung und Südkurier: Dank für 25 Jahre Dienst in der Kirche Wolfgang Senn 25 Jahre Mesner.

Glaubenskurs, Spirituelles, Seelsorgeeinheit

Vorbereitung eines weiteren Glaubenskurses in der Seelsorgeeinheit 

Seelsorgeeinheit WehrDer Diözesanreferent für "Wege erwachsenen Glaubens", Herr Klemens Armbruster, war am 29.3. zu Gast in Wehr.

Ein Ausschuß der Seelsorgeeinheit beschäftigt sich seit Herbst vergangenen Jahres mit der Frage wie in der Seelsorgeeinheit weitere spirituelle Angebote für Erwachsene gemacht werden können.

Glaubenskurse anzubieten, ist schon lange ein Anliegen der Pfarrgemeinderäte. In den letzten Jahren gab es bereits Kurse mit Herrn Dieter Hirsmüller und regelmäßig finden Exerzitien im Alltag statt.

Die Kirche und so auch unsere Seelsorgeeinheit stehen heute vor der Herausforderung, Erwachsene in neuer Weise anzusprechen, um ihnen einen Zugang zum christlichen Glauben zu ermöglichen. So soll vermutlich im Frühjahr 2012 mit einem weiteren Glaubenskurs das Angebot erweitert werden. Derzeit werden Modelle geprüft und ein Team gebildet, das diesen Kurs begleitet.

Kontakt: Gemeinderefentin Barbara Heimpel (sh. Seelsorgeteam)

Ministranten, St. Ulrich Öflingen, St. Clemens und Urban Schwörstadt

Ministrantenübernachtung vom 12. auf den 13. März 2011 

Gruppenbild nach der Vorabendmesse mit Pfarrer Matthias KirnerBei den Öflinger Ministranten schon eine längere Tradition: einmal im Jahr eine Übernachtung im Pfarrheim. Dieses Jahr neu: Gemeinsame Nachtaktion der Öflinger und Schwörstadter Ministranten im Öflinger Pfarrzentrum.

Mehr dazu mit über hundert Bildern unter: 2011 Ministrantenübernachtung

St. Ulrich Öflingen, Ostergarten

Ostergarten 2011 in der Pfarrkirche St. Ulrich in Öflingen 

Ostergarten in der Pfarrkirche St. Ulrich in ÖflingenAuch in diesem Jahr wird es in der Pfarrkirche St. Ulrich wieder einen Ostergarten. In der Zeit vom 27.03. bis 6.05.2011 wird er wieder in der Pfarrkirche St. Ulrich zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Ostergarten

Pfarrer Kurt Erhart, 75. Weihejubiläum, St. Martin Wehr

Pfarrer Kurt Erhart feierte am Sonntag, den 20.3.2011 sein 75. Weihejubiläum 

750 Jahre Pfarrei St. Martin Wehr - 100 Jahre Neukonsekration der Martinskirche Pfarrer Kurt Erhart bei seinem 70. Weihejubiläum 2006Mit großer Freude konnten wir am 20.3.2011 an einem ganz außergewöhnlichen Jubiläum teilhaben. Der aus Wehr gebürtige Pfarrer Kurt Erhart feierte in einem feierlichen Hochamt seine vor 75 Jahren im Jahre 1936 erfolgte Priesterweihe.

Pfarrer Kurt Erhart im März 2011 - Bild: Michael Gottstein, WehrPfarrer Erhart wurde am 18. November 1911 in Wehr geboren und im gleichen Jahr, dem Weihejahr unserer Pfarrkirche St. Martin getauft. Nach seinem Theologiestudium in Freiburg wurde er 1936 durch H. H. Erzbischof Konrad Gröber im Freiburger Münster zum Priester geweiht.

Er lebt in Offenburg und hat nach wie vor regelmäßigen Kontakt zu seiner in Wehr lebenden Familie und unserer Pfarrei St. Martin. Mehr Informationen auf unserer Seite: 2006 Jubiläum Pfarrer Erhart.

In seiner Einführung und Begrüßung zum Festgottesdienst dankte Pfarrer Erhart für das große Geschenk eines so langen und reichen Lebens. Er erinnerte daran, daß er im Jahr 1936 zum Priester geweiht wurde - man möge daran denken was alles allein in diesem Jahr 1936 geschehen sei - und was seither geschehen sei. Es sei eine gute Fügung, eine Gnade Gottes, daß der Mensch das Schwere und leidvolle schneller vergesse als das Gute und Schöne.

Pfarrer Erhart war trotz seines hohen Alters - er steht im 100. Lebensjahr - Hauptzelebrant der Festmesse zu seinem Kronjuwelenpriesterjubiläum, die er in großer Dichte und Feierlichkeit zelebrierte und dabei die gesamten Heiligen Texte der Liturgie sang.

Beim anschließenden Empfang im Pfarrzentrum dankte er nochmals und erinnerte daran, daß solche Tage immer eine Mischung aus Freude und Traurigkeit seien und einen Menschen sehr bewegen, daß die Berührung des Herzens das Sprechen oft schwerer macht, als die Lasten des Alters. Schmunzelnd meinte er als er sich setzte: "Die Füße gehen halt nicht mehr so gut wie der Kopf" - was seine Ansprache in der er mühelos vom alemannischen Dialekt zu lateinischen Schriftzitaten, dann ins Hochdeutsche und wieder zurück in die Mundart wechselte. "Ich habe umhergeschaut, aber habe keine Altersgenossen gefunden", sagte er lächelnd. Mögen ihm und uns seine Gesundheit, sein herzerfrischender Humor und sein sprühender Geist noch lange erhalten bleiben.

Impressionen vom 75. Weihejubiläum von Pfarrer Kurt Erhart

Auf dem Weg von der Sakristei zum Pfarrzentrum, wo Pfarrer Kurt Erhart zur Festmesse abgeholt wurde Vor dem Pfarrzentrum auf dem Weg zur Martinskirche - Pfarrer Kurt Erhart mit seinem Neffen Markus Erhart, dem Festprediger des Jubiläums (Bild Bernhard Griener) Aufstellung zur Prozession vor dem Pfarrzentrum - Ministranten und Stadtmusik Wehr Prozession zur Kirche Die Stadtmusik Wehr geleitet Pfarrer Erhart mit einem feierlichen Prozessionsmarsch zur Festmesse Auf dem Weg zur Kirche von links nach rechts: Diakon Bernhard Gerstle, der Jubilar Pfarrer Kurt Erhart, Pfarrer Markus Erhart aus Lahr, Festprediger und Großneffe von Pfarrer Kurt Erhart, Stadtpfarrer Matthias Kirner Von links: Diakon Bernhard Gerstle, der Jubilar Pfarrer Kurt Erhart, Pfarrer Markus Erhart, Pfarrer Frieder Trefzger aus Meßkirch, gebürtiger Wehrer, Stadtpfarrer Matthias Kirner, Pfarrer Erwin Böhmisch aus Tittling, Prof. Dr. Hubert Windisch aus Freiburg Beginn der Festmesse in der Pfarrkirche St. Martin in Wehr Stadtpfarrer Matthias Kirner bei der Begrüßung Der Jubilar und Hauptzelebrant des Hochamtes, Pfarrer Kurt Erhart bei der Begrüßung zu seinem Kronjuwelenpriesterjubiläum, dem 75. Weihejubiläum, das er in seinem  100. Lebensjahr feiern darf Pfarrer Markus Erhart aus Lahr bei der Festpredigt Pfarrer Erhart singt das Gabengebet Altarinzens vor der Eucharistiefeier Der Altar wird vor der Wandlung inzensiert Pfarrer Erhart singt die Präfation Vor dem eucharistischen Hochgebet Auszug aus der Kirche nach Ende des feierlichen Hochamtes Bei strahlendem Sonnenschein und in großer Festfreude: Prof. Dr. Windisch, Pfarrer Erhart, Pfarrer Böhmisch, Pfarrer Trefzger und Stadtpfarrer Kirner Gruppenbild der Priester und Diakone nach der Messe Die Stadtmusik Wehr empfängt Pfarrer Erhart mit der gesamten Gemeinde nach der Messe Pfarrer Kurt Erhart dankt der Stadtmusik Stadtpfarrer Matthias Kirner in großer Festfreude (Bild Bernhard Griener) Gratulationstour im Pfarrsaal St. Martin (Bild Bernhard Griener) Gratulationstour im Pfarrsaal St. Martin (Bild Bernhard Griener) Gratulationstour im Pfarrsaal St. Martin (Bild Bernhard Griener) Pfarrgemeinderatsvorsitzende Monika Mayer überreicht Pfarrer Erhart eine Kerze mit Motiven der Pfarrkirche St. Martin beim anschließenden Empfang im Pfarrzentrum Geschenk der Pfarrei (Bild Bernhard Griener) Pfarrer Kurt Erhart bei seiner frei gehaltenen Dankansprache ... Dankansprache von Pfarrer Erhart (Bild Bernhard Griener) ... interessierte Zuhörer ... (Bild Bernhard Griener) Bürgermeister Michael Thater überbringt die Glückwünsche der politischen Gemeinde ... und übergibt das Geschenk der Pfarrei (Bild Bernhard Griener) ... einen im letzten Jahr herausgegebenen historischen Abriß zur Geschichte des Klosters Klingental auf das 750. Pfarreijubiläum in diesem Jahr gegründet ist. In froher Runde (Bild Bernhard Griener)

Die Badische Zeitung publizierte einen Vorbericht: Zum 75. Priesterjubiläum kommt Kurt Erhart nach Wehr

Über den Festtag schreiben Südkurier und Badische Zeitung: 75 Jahre im Dienste der Kirche, Äußerst seltenes Ereignis gefeiert


Katholische Pfarreien der Seelsorgeeinheit Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [Datenschutz] [31.08.2015]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]