Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden)
Heute: Samstag der 29. Woche im Jahreskreis - Liturgie: Schott Liturgische Tagestexte  

Hier: Gemeinden > Wehr > Gruppen > Kirchenschmuck.html --> [Diese Seite kommentieren]

Kirchenschmuck

Ist Ihnen schon aufgefallen, wie schön und geschmackvoll unsere Martinskirche immer geschmückt ist?

Unsere festliche geschmückte Pfarrkirche St. MartinSchon immer haben Menschen großen Wert auf die Ausschmückung ihrer Tempel, Heiligtümer und Kultstätten gelegt. Besonders große Sorgfalt verwendeten die Juden bei der Ausschmückung ihres Tempels in Jerusalem. Als sich später das Christentum ausbreitete und die Christen anfingen, Gotteshäuser und Kirchen zu bauen, wurden diese ebenso zur Ehre Gottes kunstvoll gestaltet und ausgeschmückt.

Klassischer Altarschmuck an einem SeitenaltarImmer gab es Menschen, vorwiegend Frauen, die mit Pflanzen und Blumen den Kirchen zusätzlichen Schmuck verliehen. Auch hier in Wehr hat es zu allen Zeiten Pfarrangehörige gegeben, die mit viel Sorgfalt die Martinskirche geschmückt haben. Die Art des Schmückens hat sich im Lauf der Jahre immer wieder geändert. Wurden früher zur Hauptsache Schnittblumen zu Sträußen gebunden und auf dem Hochaltar aufgestellt, so hat die Stecktechnik diese Art etwas verdrängt.

Gesteck am ZelebrationsaltarAm neuen Zelebrationsaltar werden die Gebinde ausschließlich in der Stecktechnik mit frischen Blumen - wie sie die Jahreszeit gerade liefert - hergestellt. Hier soll einmal all jenen gedankt sein, die so selbstverständlich Gartenblumen für den Kirchenschmuck zur Verfügung stellen. Natürlich müssen auch Pflanzen und Blumen in den hiesigen Gärtnereien gekauft werden, denn die übrigen Altäre werden zur Hauptsache mit Pflanzenschalen geschmückt. Neu hinzugekommen ist nach der Kirchenrenovation die Ausschmückung der Marienkapelle, die wegen ihrer intimeren Atmosphäre bei vielen stillen Betern beliebt ist.

Krippe von WehrEine besondere Ausschmückung erhält die Kirche an hohen Festtagen, so an Weihnachten, wo die weithin bekannte Wehrer Krippe, von Tannenbäumen umgeben, zu sehen ist. Der Bau der Krippe, deren Gestaltung jedes Jahr leicht variiert wird von unseren beiden Mesnern Martin Schenk und Thomas Bergmann übernommen

Gesteck am MittelgangNach der langen Fastenzeit, in der kaum geschmückt wird, erstrahlt die Kirche zu Ostern wieder im Schmuck von vielen frischen Frühlingsblumen. Im Mai wird dann zur Ehre der Gottesmutter der Maialtar aufgestellt. Für dieses besonderes Schmuckstück sind ebenfalls unsere Mesner Martin Schenk und Thomas Bergmann verantwortlich. Hinzu kommen die Hochzeiten. So manches Brautpaar läßt zu seinem Ehrentag die Kirche nach ihren persönlichen Vorstellungen schmücken, sehr zur Freude auch der Gemeinde.

Unser großer Dank gilt Frau Gertrud Handwerker und Frau Hedwig Ruhnau, die viele lange Jahre sehr engagiert und mit viel Herzblut um unser Kirchenbild bemüht waren und Frau Betzler nach wie vor unterstützen - auch mit Blumen aus ihren Gärten. Frau Ruhnau hat im Januar 2012 diesen Dienst nach fast 25jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit abgegeben.

Erfreulicherweise haben wir mit Luzia Betzler eine ebenso gute Nachfolgerin gefunden. Sie wird allerdings auch immer wieder von Frau Handwerker unterstützt. Sie beraten sich und helfen sich auch gegenseitig vor allem vor großen Kirchenfesten.

Doch eine Bitte hätten wir an die Brautpaare: Um doppelte Arbeit und Kosten zu vermeiden, wären wir dankbar, wenn sie uns rechtzeitig darüber informieren würden.

Kontakt:

Lucia Betzler, St. Josef Straße 6, 79664 Wehr, Tel.: 07762 3701

Zum Schluß wäre noch ein Wunsch offen: Sollte jemand Freude an dieser Arbeit haben, ist er herzlich bei uns willkommen. Wir würden uns über neue Mitarbeiterinnen freuen.


Katholische Pfarrei St. Martin Wehr (Baden) - Kirchplatz 1 - 79664 Wehr
[E-Mail] [www.seelsorgeeinheit-wehr.de] [Sitemap] [Impressum] [22.05.2012]
[Kontakt] [Gottesdienstordnung]
[Hinweis zu dieser Seite]